Mass Effect: Andromeda: Demo: Zehn Stunden lange Trial-Version für PC, PS4 und Xbox One verfügbar - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
23.03.2017
23.03.2017
23.03.2017
23.03.2017
Vorschau: Mass Effect: Andromeda
 
 
Vorschau: Mass Effect: Andromeda
 
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Mass Effect: Andromeda
78
Jetzt kaufen
ab 24,99€

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect: Andromeda
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mass Effect: Andromeda - Demo: Zehn Stunden lange Trial-Version für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Mass Effect: Andromeda (Rollenspiel) von Electronic Arts
Mass Effect: Andromeda (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts und BioWare haben eine Trial-Version von Mass Effect: Andromeda auf PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Das Action-Rollenspiel kann zehn Stunden lang ausprobiert werden. Die "Free Trial" wird bis zum 1. November 2017 zur Verfügung stehen. Sollte man sich am Ende der Trial-Phase für einen Kauf entscheiden, werden alle Fortschritte in die Vollversion übertragen.

Unseren Test von Mass Effect: Andromeda findet ihr hier. Seit dem Verkaufsstart haben die Entwickler mehrere Patches bereitgestellt, die Probleme mit den Gesichtsanimationen, den Filmsequenzen und der Stabilität verbessern sollen.

Letztes aktuelles Video: Video-Epilog


Quelle: EA, BioWare

Kommentare

RVN0516 schrieb am
Ich habe es über EA-Access schon ausprobiert, danfe es jetzt nicht so schlecht wie es immer gemacht wird, denoch erstmal nach hinten geschoben.
DancingDan schrieb am
Nach 7h war ich am "Ende" des Trials auf Eos. Und das am Samstag nachdem ich den Trial am Freitag geladen hatte. Also konnte mich schon "fesseln". Jetzt bleibt nur die Frage ob kaufen und direkt weiterspielen oder ans Ende der Pile-of-Shame schieben? :ugly:
Miieep schrieb am
Finde die Demo ne gute Sache, vlt überzeugt sie den einen oder anderen davon, dass das Spiel doch nicht so schlecht ist wie viele sagen.
Hab mir die Demo für die PS4 geholt, einfach weil ich den direkten Grafik-Vergleich von PS4 Pro gg. XB1 sehen wollte. Der Unterschied ist doch eher gering.
no need no flag olulz schrieb am
D_Radical hat geschrieben: ?
14.07.2017 14:42
Angeblich haben die Statistiken ja gezeigt, dass sie die Verkäufe eher schmälern. Kann mir das zwar immernoch nur schwer vorstellen - Fallout 4 hätte ich mir ohne das FreeWeekend nie gekauft - aber es kann natürlich sein, dass die gegenteiligen Fälle überwiegen.
Ich würde mal gerne sehen, wie man so was statistisch erheben will. Glaube nämlich nicht, dass das überhaupt möglich ist. Trotzdem glaube ich, dass da viel Wahres dran ist, was aber wohl dann einfach nur die mangelnde Qualität der meisten Spiele aufzeigt.
Stalkingwolf schrieb am
Marobod hat geschrieben: ?
15.07.2017 12:23
Flojoe hat geschrieben: ?
15.07.2017 09:26
Marobod hat geschrieben: ?
14.07.2017 20:04
Ach wer will kann es sich auch irgendwo anders besorgen, kein geld ausgeben und Uplay/origin etc umgehen.
Man kann sich natuerlich auch nur den Crack besorgen.(mit dem Crack verstoeßt man jetzt nicht unbedingt gegen ein gesetz,wenn mand as Spiel kaeuflich erworben hat)
Soweit ich weiß ist das Umgehen eines Kopierschutzes in Deutschland nicht mehr erlaubt... Aber wen interessierts. :Häschen:
Das wuerde aber auch die Sicherheitskopie bzw Privatkopie aushebeln :D
Na nu rate mal warum es eine deswegen so ein Aufschrei gab. Darfst aber dennoch nicht mehr.
Kannst ja nach suchen, findest du schnell deine Quellen. Dazu ist der Paragraph der Privatkopie so allgemein geschrieben und bezieht sich auch heute noch fast nur auf Printmedien.
schrieb am