Hearthstone: Das Jahr des Phönix: Dämonenjäger als neue Klasse und Änderungen an den Kartenpackungen

 
Hearthstone
Release:
16.12.2014
14.08.2014
2014
12.03.2014
12.03.2014
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Hearthstone
70

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hearthstone - Das Jahr des Phönix: Dämonenjäger als neue Klasse und Änderungen an den Kartenpackungen

Hearthstone (Taktik & Strategie) von Blizzard Entertainment
Hearthstone (Taktik & Strategie) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment hat das Jahr des Phönix in Hearthstone angekündigt. In dem Zeitraum wird das digitale Kartenspiel abermals mit drei großen Erweiterungen versorgt - wie schon im vergangenen Jahr des Drachen. Das neue Jahr beginnt mit der Einführung des Dämonenjägers, der ersten neuen Klasse in Hearthstone seit der Veröffentlichung des Spiels.

Alle Spieler erhalten die "Klasse Dämonenjäger" und den dazugehörigen Helden Illidan Sturmgrimm kostenlos, ebenso wie 30 der speziell auf diese Klasse zugeschnittenen Karten - sofern man die vier Solo-Missionen lange Prologkampagne des Dämonenjägers abschließt. Außerdem kann man sich direkt mit einem vorgefertigten Deck ins Getümmel stürzen. Der Prolog steht allen Hearthstone-Spielern ab dem 2. April zur Verfügung. Der Dämonenjäger und die neuen Klassenkarten des Dämonenjägers werden aber erst am 7. April, zusammen mit der Erweiterung Hearthstone: Ruinen der Scherbenwelt, veröffentlicht.

Der Dämonenjäger führt außerdem ein neues, klassenspezifisches Schlüsselwort ein: Außenseiter. Karten mit dem Schlüsselwort Außenseiter verfügen über mächtige Boni, wenn sie sich beim Ausspielen ganz rechts oder links auf der Hand befinden.

Erste Dämonenjäger-Karten im Überblick:

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

"Die Heldenfähigkeit dieser Klasse, Dämonenklauen, kostet ein Mana. Sie erhöht den Angriff des Dämonenjägers und ergänzt sich perfekt mit seinen Klassenkarten. Die geringen Manakosten der Dämonenklauen erleichtern es, die Heldenfähigkeit in die Manakurve einzuplanen, und verleihen dem Dämonenjäger ein einzigartiges Spielgefühl. (...)  Das Leben eines Dämonenjägers ist für ihn nur eine weitere Ressource. Diese Klasse verlässt sich nicht auf direkte Heilung. Stattdessen nutzt sie Lebensentzug, um sich auf den Beinen zu halten."

Ab der Veröffentlichung von Ruinen der Scherbenwelt können Spieler ihre Sammlung um 15 neue Dämonenjägerkarten erweitern. Insgesamt sind für das Jahr des Phönix im Rahmen der kommenden drei Erweiterungen 45 Karten geplant.

Außerdem werden Änderungen an Kartenpackungen durchgeführt. Die Entwickler schreiben: "Vor ein paar Jahren haben wir Änderungen vorgenommen, durch die ihr beim Öffnen von Kartenpackungen nur legendäre Karten erhalten konntet, die sich noch nicht in eurer Sammlung befanden. Ab dem 26. März weiten wir dieses System auf Karten aller Seltenheitsstufen aus! Sobald diese Änderung implementiert wurde, erhaltet ihr maximal zwei Kopien jeder gewöhnlichen, seltenen oder epischen Karte, bis eure Sammlung zwei Kopien aller Karten der jeweiligen Seltenheit enthält. Wenn ihr Karten herstellt, gelten sie als erworben, und alle Karten, die ihr erwerbt und später entzaubert (egal, ob golden oder nicht), werden ebenfalls gezählt. Wenn ihr also eine Karte erhaltet, die ihr nicht wollt, könnt ihr sie entzaubern. Dadurch werdet ihr sie nicht mehr erhalten, bis ihr alle Karten der jeweiligen Seltenheit aus diesem Set besitzt. Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf die allgemeine Verteilung von Seltenheitsstufen in Kartenpackungen."

Mit dem Beginn des Jahrs des Phönix wandern die folgenden Kartensets ins wilde Format: Der Hexenwald, Dr. Bumms Geheimlabor und Rastakhans Rambazamba. Kartenpackungen von diesen Sets können weiterhin im Blizzard Shop gekauft werden.

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

"Wir freuen uns, das Jahr des Phönix mit der Einführung von Hearthstones erster brandneuen Klasse und der epischen Erweiterung Ruinen der Scherbenwelt einzuläuten", so J. Allen Brack, President von Blizzard Entertainment. "Der Dämonenjäger ist eine Kultfigur von Warcraft und die Klasse ist wie geschaffen für Hearthstone. Betrachtet man all die Neuerungen, die diesen April im Spiel eingeführt werden, und all die Dinge, die wir für das Jahr 2020 geplant haben, dann kann man sagen, dass dieses Jahr für Hearthstone-Spieler das bislang beste wird."

Folgende Pläne hat Blizzard noch für das Jahr des Phönix (Details):
  • "Überarbeitung des gewerteten Modus: Der gewertete Modus wird im neuen Jahr gründlich überholt. Zu den Verbesserungen gehören eine überarbeitete Gegnerzuweisung und ein Fortschrittssystem mit bedeutsamen Belohnungen und jeder Menge Spaß.
  • Spielerfahrung für neue und zurückkehrende Spieler: Neue Spieler, die durch die Anfängerränge aufsteigen, wie auch zurückkehrende Hearthstone-Spieler erhalten ein kostenloses, wettbewerbsfähiges Deck für eine Klasse ihrer Wahl. Das kostenlose Deck ist für neue und zurückkehrende Spieler verfügbar, die sich ab dem 17. März 2020 seit vier Monaten nicht in Hearthstone eingeloggt haben. Spieler, die diese Voraussetzungen erfüllen, erhalten ihr kostenloses Deck ab dem 26. März 2020. Nur einmal pro Account. Außerdem erhalten sie Zugriff auf einige brandneue Einzelspielermissionen, um wieder ins Spiel zurückzufinden.
  • Updates für das Schlachtfeld: Der Schlachtfeldmodus von Hearthstone entwickelt sich im Jahr des Phönix weiter. Den Anfang macht Illidan, der sich bereits vor der Veröffentlichung von Ruinen der Scherbenwelt den verfügbaren Helden anschließt.
  • Spieler können sich auf jede Menge Neuerungen im Jahr des Phönix freuen. Dazu zählen unter anderem Neuzugänge bei den zeitlosen Klassikern, umfangreiche Updates für Priester sowie ein steter Strom an neuen Inhalten wie Events im Spiel, kostenlosen Soloabenteuern und vielem mehr!"

Überarbeitete Priester-Karten im Überblick:

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)

Screenshot - Hearthstone (Android)



Letztes aktuelles Video: Willkommen im Jahr des Phoenix

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am