Borderlands 3: Season Pass 2 mit zwei Erweiterungen steht an

 
Borderlands 3
Entwickler:
Publisher: 2K
Release:
13.09.2019
13.09.2019
13.09.2019
2020
17.12.2019
13.09.2019
13.09.2019
2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Test: Borderlands 3
73
Test: Borderlands 3
72
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Borderlands 3
72
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 27,99€

ab 10,11€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Borderlands 3
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Borderlands 3: Season Pass 2 mit zwei Erweiterungen steht an

Borderlands 3 (Shooter) von 2K
Borderlands 3 (Shooter) von 2K - Bildquelle: 2K
Borderlands 3 (ab 10,11€ bei kaufen) bekommt einen zweiten Season Pass mit Inhalten zum Herunterladen. Der Season Pass 2 wird neue Looks für alle vier Kammer-Jäger und zwei Download-Erweiterungen umfassen: Designer's Cut und Director's Cut. Den Anfang macht der Designer's Cut am 10. November 2020, der einen weiteren Skill-Baum für jeden Kammer-Jäger, einen eigenständigen Modus namens "Plüller-Parade" (Arms Race) und mehr umfassen wird. Der Director's Cut soll im Frühjahr 2021 erscheinen. Details zum Inhalt der zweiten Erweiterung wurden nicht verraten.

Die Designer's-Cut-Inhalte sollen demnächst auf dem Borderlands-Twitch-Kanal vorgestellt werden.

  • "20. Oktober 18:00 MESZ: Enthüllung der neuen Skill-Bäume von Amara und FL4K mit Livestreams des Borderlands Creator Teams
  • 22. Oktober 18:00 MESZ: Enthüllung der neuen Skill-Bäume von Moze und Zane mit Livestreams des Borderlands Creator Teams
  • 29. Oktober 17:00 MEZ: Premiere des neuen Modus Plüller-Parade, Entwickler-Interviews und vieles mehr in der Borderlands Show
  • 30. Oktober 17:00 MEZ: Im Bordercast wird das erste Live-Gameplay der Plüller-Parade gestreamt, sie wird mit besonderen Gästen durchgespielt"

Letztes aktuelles Video: PsychoKrieg und der fantastische Fustercluck Launchtrailer

Quelle: 2K Games, Gearbox
Borderlands 3
ab 10,11€ bei

Kommentare

Swar schrieb am
Ich habe alle vier Addons von Teil 3 gespielt und so sieht mein Ranking aus.
1. Blutgeld (13 bis 15 Spielstunden)
2. Moxxis Überfall auf den Handsome Jackpot (ca. 15 Spielstunden)
3. Psycho-Krieg und der fantastische Fustercluck (9 bis 10 Spielstunden)
4. Wummen, Liebe und Tentakel (ca. 15 Spielstunden)
Topic:
Gegen mehr guten Inhalt ist nichts einzuwenden, ich würde es begrüßen die Levelobergrenze nochmal zu erhöhen.
Liesel Weppen schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
16.10.2020 10:35
Bisher hatten die DLCs auch nicht die positiven Bewertungen wie noch bei Teil 2. Ein Tiny Tina Wonderland gibts wohl nicht noch mal.
Naja, der Tiny Tina-DLC von Borderlands 2 war aber auch der Oberhammer, den hätte man als eigenständiges 30? Spiel verkaufen können (ich glaub ich hab mit dem Tiny Tina DLC mehr Zeit verbracht als in BLTPS...). Auch einer der wenigen DLCs in der gesamten Spielewelt, wo ich im Nachhinein sagen kann, der wäre sein Geld wirklich wert gewesen und das wo ich eigentlich generell keine DLCs (einzeln) kaufe.
In Borderlands 3 hab ich bisher nur den Handsome Jackpot gespielt, und fand den auch ganz nett. Ist lustig gemacht und der Umfang passt mMn auch. Kommt halt immer drauf an was man erwartet, aber die DLCs in Borderlands 2 waren auch bei weitem nicht alle so toll, wie Tinas. Scarlet war noch ganz ok, Carnage war mau, Hammerloks fand ich total langweilig.
Season Pack, bzw GOTY gings mir eher um die UVH-DLCs, die Story-DLCs und die zusätzlichen 2 Charaktere. Die ganzen Skinpacks können die von mir aus auch behalten. Das Geld für den Season-Pass hat man aber schon wieder rein, wenn man auch nur einen einzigen DLC nutzt. Iirc habe ich beim Releaseangebot 59,99? für Digital Deluxe (inkl Season-Pass) gezahlt und Standard hätte 49,99? gekostet. Der Handsome DLC kostet alleine schon 15?... Den Psycho-DLC krieg ich damit auch noch und der soll, was ich so gelesen habe, auch nicht schlecht sein.
Ryan2k6 schrieb am
Wird für mich dann eher darauf hinauslaufen nur das Basisspiel zu holen. Bisher hatten die DLCs auch nicht die positiven Bewertungen wie noch bei Teil 2. Ein Tiny Tina Wonderland gibts wohl nicht noch mal.
Liesel Weppen schrieb am
Borderlands ist ja eh schon ne DLC-Hölle. Hab mir beim 2er auch extra die GOTY geholt und dann auch verärgert festgestellt, das das UVHM2-Update nicht dabei ist (bei der Handsome Collection ist es das afaik).
Beim 3er hab ich genau deswegen den Season Pass gekauft und jetzt fangen die mit sowas an. Aber zum "Glück" zündet bei mir das 3er auch nichtmehr so wirklich. Ich schätze, Borderlands ist (zumindest für mich) damit durch.
Ryan2k6 schrieb am
Ich weiß nicht, rein vom Namen geht das ja sogar, weil eine "neue Saison" beginnt. Aber dass man jetzt schon nicht mehr sicher alle DLCs bekommt, wenn man am Anfang den Season Pass kauft, finde ich keine gute Entwicklung...
Demnächst ist dann im Release SP nur ein DLC und im zweiten plötzlich 2 und im dritten dann 3?
schrieb am