Daymare: 1998: Destructive Creations steigt bei dem Hardcore-Survival-Horrorspiel ein - 4Players.de

 
Survival-Horror
Entwickler:
Release:
17.09.2019
2019
2019
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Daymare: 1998 - Destructive Creations steigt bei dem Hardcore-Survival-Horrorspiel ein

Daymare: 1998 (Action) von Destructive Creations
Daymare: 1998 (Action) von Destructive Creations - Bildquelle: Destructive Creations
Die Invader Studios haben sich Verstärkung geholt. Sie werden das Survival-Horrorspiel Daymare: 1998 zusammen mit Destructive Creations (Ancestors Legacy, Hatred) fertigstellen und auf PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlichen. Destructive Creations wird bei den Animationen, den Zwischensequenzen und vielen weiteren Elementen mithelfen. Den Anfang macht die PC-Version im 2. Quartal 2019 (April bis Juni).

Daymare: 1998 ist ein Survival-Horrorspiel aus der Verfolgerperspektive mit Hardcore-Überlebensmechaniken, schwer zu tötenden Feinden sowie einem strategischen Ansatz für Kampf und Rätsel. Die Geschichte über eine geheime Forschungseinrichtung und eine tödliche chemische Waffe soll aus der Sicht von drei Charakteren (Elitesoldat, Hubschrauberpilot und Förster) erzählt werden, die eine entscheidende Rolle bei der Wahrheitsfindung spielen sollen, denn die Bürger einer friedlichen Kleinstadt wurden in blutrünstige Monster verwandelt.

Wie der Name bereits andeutet, soll das Spiel die alten Tugenden des Horror-Genres aufleben lassen. Vorher arbeitete das Team an Resident Evil 2 Reborn (gestopptes Fan-Remake von RE2).

Letztes aktuelles Video: Teaser-Trailer


Screenshot - Daymare 1998 (PC)

Screenshot - Daymare 1998 (PC)

Screenshot - Daymare 1998 (PC)

Screenshot - Daymare 1998 (PC)

Screenshot - Daymare 1998 (PC)

Screenshot - Daymare 1998 (PC)

Screenshot - Daymare 1998 (PC)

Quelle: Destructive Creations

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am