Metro Exodus: Trailer zeigt aktuelle Spielszenen aus dem Endzeit-Shooter für PC, PS4 und Xbox One

 
Metro Exodus
Entwickler:
Publisher: Deep Silver
Release:
15.02.2019
15.02.2019
kein Termin
2021
15.02.2019
kein Termin
2021
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Metro Exodus
68
Test: Metro Exodus
68
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Metro Exodus
68
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 23,99€

ab 14,99€
Spielinfo Bilder Videos

Metro Exodus
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Metro Exodus: Trailer zeigt aktuelle Spielszenen aus dem Endzeit-Shooter für PC, PS4 und Xbox One

Metro Exodus (Shooter) von Deep Silver
Metro Exodus (Shooter) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
4A Games und Deep Silver haben zur gamescom 2018 in Köln einen neuen Trailer mit aktuellen Spielszenen aus Metro Exodus (ab 14,99€ bei kaufen) veröffentlicht (siehe unten). Der Endzeit-Shooter soll am 22. Februar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

Zum Spiel selbst heißt es vom Hersteller: "Metro Exodus ist ein First-Person-Shooter aus dem Hause 4A Games, der tödliche Gefechte und spannende Schleichpassagen mit Survival-Horror-Elementen und frei erkundbaren Arealen in einer der immersivsten Spielwelten aller Zeiten kombiniert. Entkomme, im größten Metro Abenteuer aller Zeiten, den Ruinen des gefallenen Moskaus und tritt eine epische Reise durch das postapokalyptische Russland an.

Erforsche die russische Wildnis in nicht-linearen Leveln und erlebe die spannende Story, die alle Jahreszeiten, von Frühling über Sommer und Herbst bis zum nuklearen Winter umspannt. Inspiriert von den Geschichten Dmitry Gluchowski’s führt Metro Exodus die Abenteuer von Artjom im bislang größten Metro Abenteuer weiter."


Letztes aktuelles Video: gamescom 2018 Trailer

Quelle: 4A Games / Deep Silver

Kommentare

Zeal schrieb am
unlesbar74 hat geschrieben: ?
22.08.2018 10:18
In Bezug auf die Immersion waren die Metro-Spiele referenziell. Für mich wird entscheidend sein, ob sie das Versprechen "nicht-lineare Level" einlösen können. In der beengten Metro konnte man die Schlauchlevel noch spielerisch rechtfertigen. Dieses Erlebnis brauche ich aber kein drittes Mal. Im Gegenteil, jetzt, wo wir im Freien unterwegs sein werden, erwarte ich eine größere, offenere und erforschbare Welt. So wie God of War das vorgemacht hat - an die Story und Regie angepasste große Areale -, darf es sein.
Bin ganz bei dir. Tatsächlich ist es für mich das aktuelle Half-Life. Immersion und Stimmung erinnert mich extrem daran. Freu mich sehr auf Exodus, hoffe aber, dass sie auch Wege gefunden haben, einen wieder in lineare Abschnitte zu schicken. Sei es, dass man in Katakombden, Hölensysteme oder örtliche Kanalisationen absteigen muss. Denn das hat Metro bisher einfach ausgemacht.
Was sein God of War Beispiel anbelangt: das haben sie elegant bei Tomb Raider (und vor allem Rise of the Tomb Raider) abgekuppelt und soll hier ja ähnlich werden.
winkekatze schrieb am
War mir zu doof irgendwie...k.a. Ich kenne aber auch nur den ersten bis zur Hälfte, dann hab ichs abgebrochen. Mir kam auch die Maussteuerung bei 2033 extrem träge vor (habs kurz nach Release gezockt, ist also schon ein Weilchen her). Die Redux Teile kenn ich nicht, die sollen ja "verbessert" sein.
Edit: Posting etwas erweitert.
adler.Kaos schrieb am
winkekatze hat geschrieben: ?
22.08.2018 17:00
Stimme zu, das erste Buch ist echt gut. die Nachfolger kann man sich eigentlich sparen.
Die Spiele haben mich aber eher nicht so geschockt.
Nicht so geschockt? Wie kann man das verstehen?
Nicht spannend genug?
winkekatze schrieb am
Stimme zu, das erste Buch ist echt gut. die Nachfolger kann man sich eigentlich sparen.
Die Spiele haben mich aber eher nicht so geschockt.
adler.Kaos schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
22.08.2018 13:13
adlerfront hat geschrieben: ?
22.08.2018 12:09
Flojoe hat geschrieben: ?
22.08.2018 10:59
Woah! Da muss man glatt nochmal die ersten beiden Teile vorher spielen und die Bücher lesen! :biggrin: :Hüpf:
Fandest du die Bücher wirklich so gut?
Teil 1 habe ich auch verschlungen, aber Teil 2&3 waren wirklich keine guten Bücher mehr.
Die Bücher hab ich noch garnicht gelesen nur die beiden Games gespielt. Also dann halt wenigsten das erste Buch lesen.
Ne, ich wollte es dir nicht ausreden. Versuch es ruhig, gebraucht bekommt man die ja zu einem ordentlichen Preis!
schrieb am
Metro Exodus
ab 14,99€ bei