Anno 1800: Überblick über das fünfte Update: Tag-/Nachtwechsel und Schiffveränderungen - 4Players.de

 
Aufbau-Strategie
Publisher: Ubisoft
Release:
16.04.2019
Test: Anno 1800
88
Jetzt kaufen
ab 50,88€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Anno 1800: Überblick über das fünfte Update: Tag-/Nachtwechsel und Schiffveränderungen

Anno 1800 (Strategie) von Ubisoft
Anno 1800 (Strategie) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Am 10. September 2019 wird zusammen mit der Erweiterung Anno 1800: Botanica auch das "Game Update 5" für Anno 1800 erscheinen. Das Update umfasst logischerweise die Botanica-Unterstützung (modularer botanischer Garten), den dynamischen Tag- und Nachtwechsel inkl. vier Voreinstellungen (Sonnenauf- und untergang, Tag und Nacht), neue Plazaböden und die Verbesserung vier bereits existierender Ornamente als Verbindungsstücke zwischen Kulturgebäuden. Außerdem können neutrale Third-Party-Charaktere wie Sir Archibald Blake nun Piraten angreifen.

Schiffe, die den Auftrag bekommen zwischen den Welten wechselnde Schiffe zu eskortieren, werden jene nun zu der jeweils "anderen Welt" begleiten, sodass die Frachtschiffe fortan besser geschützt sind. Neben neuen "botanischen" Expeditions-Events kann die Schriftgröße der Benutzeroberfläche nun auf 28 angehoben werden. Last but not least veranstaltet Ubisoft ein Twitch-Drop-Event (Details).

Außerdem werden die Kaufpreise von Schiffen bei computergesteuerten Charakteren deutlich angehoben, weil sie stellenweise weit unter den Materialkosten lagen.
  • Schlachtkreuzer: Der Preis wurde von 90k auf 800k angehoben
  • Monitor: Der Preis wurde von 40k auf 350k angehoben
  • Köhlerschiff: Der Preis wurde von 30k auf 300k angehoben
  • Öltanker: Der Preis wurde von 60k auf 300k angehoben
  • Zusätzlich werden die Preise von speziellen Schiffsvariationen angehoben, um ihre Einzigartigkeit hervorzuheben. Beispielsweise wird die Pyro-Version des Schlachtkreuzers nun 1,2M kosten im Vergleich zu den 800k des normalen Schlachtkreuzers.

Balancing der Schiffe
  • Pyro-Monitor: Die Lebenspunkte wurden von 3.000 auf 5.000 angehoben
  • Pyro-Schlachtkreuzer: Die Lebenspunkte wurden von 5.000 auf 8.000 angehoben, während der Cooldown der Attacken von 3.4 auf 2.9 reduziert wurde
  • Pyro-Kommandoschiff: Die Lebnespunkte wurden von 3.500 auf 6.000 angehoben
  • Royales Linienschiff: Die Lebenspunkte wurden von 4.500 auf  5.000 angehoben
  • Piraten-Linienschiff: Der Cooldown der Attacken wurde von 8 auf 7.5 Sekunden reduziert

Generelle Fixes
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem es zwei Piratenschiffen erlaubt war, in Südamerika aufzutauchen. Dieser Fix ist nicht retroaktiv und wird lediglich neu auftretende Probleme dieser art verhindern.
  • Das Verhalten des Doppelklickens in der Schiffsauswahl wurde verbessert.
  • Die Farbgestaltung mancher ornamentalen Bodenbeläge, die dunkler waren als andere, wurde angepasst.
  • Die Leertaste kann in den Optionen nun mit anderen Aktionen belegt werden.
  • Das Verhalten der Reparaturkräne wurde verbessert, sodass sie nun erst ein Schiff zuende reparieren bevor sie sich dem nächsten zuwenden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Verbrauchssteuer durch den Zeitungsboost die Balance nicht korrekt angehoben hatte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die diplomatische Siegesbedingung in der Multiplayer-Lounge ausgegraut oder nicht verfügbar war.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Expeditionsscreens manchmal nicht die Prozentzahlen des Fortschrittes angezeigt hatten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem zwei Items nahe des La Isla Hafens als Treibgut dargestellt wurden, bei dem die Entdeckungs-Expeditionen im Kampagnenmodus geendet haben.
  • Die Chatbox kann im Multiplayer nicht mehr aus dem Bildschirm gezogen werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem im Kampagnenmodus das Lagerlimit nicht korrekt funktioniert hat.
  • Ein Problem mit dem Bau einer Brücke durch das Verbinden zweier bereits existierender Straßen am Flussufer wurde behoben.
  • Die Sichtbarkeit der Buttons um die Seiten im Kulturgebäude-Menü umzublättern wurde verbessert.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem zerstörte Schiffe im Routenmenü falsch dargestellt wurden, sofern sie während der Erstellung einer neuen Handelsroute versenkt wurden.
  • Ein visueller Glitch wurde entfernt, der auftreten konnte wenn man mit dem Zerstörungstool über ein Wohngebäude fuhr.
  • Im Bewegungsmode sollte das Verändern des Aussehens durch STRG+V nun einwandfrei funktionieren.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem im Schiffsauswahl-Menü manchmal ein leeres Icon aufgetaucht ist.

Quests
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem man trotz fehlenderm Tauchglockenschiff 'Schrott'-Quests erhalten konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Ton zweimal abgespielt wurde, wenn man im Questbuch den Replaybutton betätigte.
  • Die Questaufgabe für 'Offenes Buch 2' von George Smith wird nun korrekt dargestellt.
  • Das Verhalten von Fotoquests wurde verbessert, indem nun sichergestellt wird, dass sich das Objekt der Begierde tatsächlich im Bild befindet. Kein Cheaten mehr!

Lokalisierung
  • Ein Tippfehler im deutschen Text des 'Die Amazonen'-Events wurde korrigiert.
  • Ein paar Debug-Texte, die in der japanischen Übersetzung aufgetaucht sind, wurden behoben.

Letztes aktuelles Video: gamescom-Inhalte

Quelle: Ubisoft
Anno 1800
ab 50,88€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am