Ghost of Tsushima: Update 1.1 und kooperativer Mehrspieler-Modus (Legends) veröffentlicht

 
Ghost of Tsushima
Entwickler:
Publisher: Sony
Release:
17.07.2020
Erhältlich: Digital (PSN), Einzelhandel
Test: Ghost of Tsushima
86
Jetzt kaufen
ab 57,50€

Leserwertung: 89% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ghost of Tsushima: Update 1.1 und kooperativer Mehrspieler-Modus (Legends) veröffentlicht

Ghost of Tsushima (Action-Adventure) von Sony
Ghost of Tsushima (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Das Update 1.1 und der kooperative Mehrspieler-Modus sind für Ghost of Tsushima (ab 57,50€ bei kaufen) auf PlayStation 4 veröffentlicht worden. Das Update und die Multiplayer-Ergänzung sind kostenlos.

Der Koop-Modus trägt den Zusatztitel "Legends" und bietet zunächst zwei Spielmodi: Story-Missionen für zwei Spieler und Überlebens-Missionen für vier Spieler. Der mehrteilige Raubzug-Modus soll später folgen. Die Spieler können sich Ghost of Tsushima: Legends kostenlos im PlayStation Store herunterladen und es spielen, sobald das Basisspiel auf Version 1.1 aktualisiert wurde - eine Internetverbindung und eine aktive PlayStation-Plus-Mitgliedschaft werden vorausgesetzt.

In Ghost of Tsushima: Legends können sich die Spieler zwischen vier Charakterklassen entscheiden, die jeweils ihre eigenen Vorteile, Fähigkeiten, Talismane und Fernkampfwaffen mit sich bringen. Nach einem Tutorial entscheiden sich Spieler zunächst für eine Klasse (Samurai, Jäger, Ronin, Assassine). Die anderen Klassen können im späteren Verlauf zusätzlich freigeschaltet werden. Ein Spielerteam kann aus einer beliebigen Zusammenstellung an Klassen bestehen. Einige Tipps und Tricks gibt Sony in diesem Blog-Beitrag.

Missionen:
  • "Story-Missionen: Story-Missionen führen zwei Spieler in die Geschichten von Gyozen, die von mythischen Ereignissen auf der Insel Tsushima handeln. Beim Freispielen höherer Schwierigkeitsgrade warten neue Begegnungen, stärkere Gegner, Bonusziele und größere Belohnungen auf die Spieler.
  • Überlebens-Missionen: In Überlebens-Missionen stellen sich vier Spieler fortlaufenden Wellen von Gegnern, um verschiedene Orte Tsushimas zu verteidigen. Dabei können sie Segen zur Unterstützung aktivieren, beispielsweise das Beschwören von Geisterbären. Je länger die Spieler überleben und je mehr Bonusziele sie erledigen, desto höher fallen die Belohnungen aus.
  • Raubzug: Der Raubzug ist ein dreiteiliges Abenteuer für ein Team aus vier Spielern, das Teamwork und genaue Absprachen erfordert. Es erscheint einige Wochen nach der Veröffentlichung von Ghost of Tsushima: Legends.

Das Update 1.1 umfasst außerdem den Modus Neues Spiel+, Rüstungsausstattungen, Geistblumen und die Anzeige der aktuellen Spielzeit.

Updates der Einzelspieler-Kampagne (laut Sony):
  • "Neues Spiel+: Nach dem Durchspielen der Geschichte können Spieler in diesem Modus ein neues Spiel starten, bei dem sie alle Ausrüstungsteile und erlernten Fähigkeiten aus dem vorherigen Spieldurchlauf übernehmen. Der automatisch aktivierte höhere Schwierigkeitsgrad kann im Menü jederzeit geändert werden. Spieler dieses Modus erhalten zudem ein besonderes Pferd mit feuerroter Mähne, neue Talismane, neue Updates für Schwert, Bogen und Rüstungen sowie eine Reihe an neuen Trophäen.
  • Geistblumen-Händler: Geistblumen können ausschließlich im Modus Neues Spiel+ gefunden werden, beispielsweise als neue Belohnungen für den Abschluss von Missionen. In Ariake wird es einen mysteriösen neuen Händler geben, der einzigartige Rüstungsfarben und andere Aussehen-Objekte im Austausch gegen die Geistblumen sowie neue Talismane bereithält.
  • Andere Funktionen: Weiterhin bietet Version 1.1 einige Neuigkeiten wie Rüstungsausstattungen, mit deren Hilfe Talismane einzelnen Rüstungen zugeordnet werden können, um diese schneller zu wechseln. Außerdem wird künftig die Spielzeit bei der Auswahl eines Speicherstandes angezeigt. Weiterhin bietet der Fotomodus zusätzliche Optionen."

Letztes aktuelles Video: Version 11 Trailer

Quelle: PlayStation.Blog, Sony
Ghost of Tsushima
ab 57,50€ bei

Kommentare

Bingpot! schrieb am
Habe es letztes Wochende auch beendet. Langt erstmal für ne Weile. Hat sehr viel Spass gemacht, aber jetzt nochmal im Coop muss nicht sein. Irgendwann Mal vielleicht. Allen anderen aber viel Spass beim gemeinsamen schwertschwingen.
Kant ist tot! schrieb am
diggaloo hat geschrieben: ?
17.10.2020 11:31
Enkidu hat geschrieben: ?
17.10.2020 11:01
Es ist schon sehr lobenswert, dass dieser Content kostenlos zur Verfügung gestellt wird und ich kann mir vorstellen, dass der Multiplayer viel Spaß machen kann. Ich hab mein Spiel allerdings wieder verkauft, da das Hauptspiel mir nach 20 Std nur noch gähnende Langeweile bereitet hat.
Die Atmosphäre war wirklich großartig und der erste Abschnitt von Tsushima mit das schönste, das ich bisher in einem Spiel gesehen habe; aber über die spielerischen Mängel konnte ich irgendwann nicht mehr drüber hinwegsehen.
Jede Nebenquest war ähnlich und auf den Weg zu anderen Zielen wurde man immer wieder mit den gleichen Gegnern konfrontiert, welche man auf gleiche Weise erledigte. Irgendwann war bei mir die Luft raus und ich habe es nicht mehr weitergespielt. Die Story wusste auch nicht so sehr zu fesseln, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es weiterging, vor allem, da ich mir das Ende schon ungefähr denken kann.
Aber trotztdem ein tolles Spiel gewesen, mit welchem ich die 20 Std lang viel Spaß hatte.
Und ich sage dir, du hast etwas verpasst. Am Ende gabs nochmal so eine richtig fiese Entscheidung, die man treffen musste und auch das Ende beeinflusst. Ich war da schon etwas überrascht. Und auch den Endbosskampf über mehrere ?Etappen? fand ich cool.
Ich habe es beendet und bei mir ging gerade zum Schluss hin immer mehr die Luft raus. Die Story ist an sich nicht irgendwie schlecht oder so, gerade den Khan fand ich auch cool, aber ich empfand die Inszenierung als sehr dröge und die Charaktere einfach langweilig. Trotzdem ein schönes Spiel mit vielen Stärken. Wollte mir eigentlich die Platinum holen, aber die Nebenquests nerven mich im Moment zu sehr.
DrPuNk schrieb am
Ich bin echt SCHWER begeistert ?
Wenn mal Bezalhl DLCs oder Addons so wären, müßte niemand mehr meckern ?
Varothen schrieb am
HaZzZrD hat geschrieben: ?
17.10.2020 12:15
Varothen hat geschrieben: ?
17.10.2020 10:31
Kann man sicher auch mit Random Spieler online zocken wenn man nicht grad 2 oder 3 weitere Kumpels am Start hat?
Ja, es gibt ein sehr gutes Matchmaking-System, das auch sehr gut und schnell funktioniert.
Man kann während des Spiels mit einem kleinen Schnellzugriffsmenü kommunizieren "Danke", "Los geht's" usw.
Und man kann gegner mit dem rechten Stick anpingen, sodass diese aufleuchten und ein Befehl kommt wie "nimm du den!".
Funktinoiert alles richtig gut und macht wahnsinnig viel Spaß. Insgesamt ist das alles sehr hochwertig umgesetzt und kann viele Stunden bestens unterhalten.
Danke. Klingt fett, muss ich mal rein zocken!
Enkidu schrieb am
diggaloo hat geschrieben: ?
17.10.2020 11:31
Enkidu hat geschrieben: ?
17.10.2020 11:01
Es ist schon sehr lobenswert, dass dieser Content kostenlos zur Verfügung gestellt wird und ich kann mir vorstellen, dass der Multiplayer viel Spaß machen kann. Ich hab mein Spiel allerdings wieder verkauft, da das Hauptspiel mir nach 20 Std nur noch gähnende Langeweile bereitet hat.
Die Atmosphäre war wirklich großartig und der erste Abschnitt von Tsushima mit das schönste, das ich bisher in einem Spiel gesehen habe; aber über die spielerischen Mängel konnte ich irgendwann nicht mehr drüber hinwegsehen.
Jede Nebenquest war ähnlich und auf den Weg zu anderen Zielen wurde man immer wieder mit den gleichen Gegnern konfrontiert, welche man auf gleiche Weise erledigte. Irgendwann war bei mir die Luft raus und ich habe es nicht mehr weitergespielt. Die Story wusste auch nicht so sehr zu fesseln, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es weiterging, vor allem, da ich mir das Ende schon ungefähr denken kann.
Aber trotztdem ein tolles Spiel gewesen, mit welchem ich die 20 Std lang viel Spaß hatte.
Und ich sage dir, du hast etwas verpasst. Am Ende gabs nochmal so eine richtig fiese Entscheidung, die man treffen musste und auch das Ende beeinflusst. Ich war da schon etwas überrascht. Und auch den Endbosskampf über mehrere ?Etappen? fand ich cool.

Das ist dann natürlich schade, aber ich konnte mich nicht mehr dazu überwinden weiterzuspielen. Die Luft war raus. Ich hatte im ersten Gebiet alle Nebenquests gemacht und quasi alles abgesucht und konnte mich nicht durchringen das gleiche nochmal über mehrere Stunden zu tun.
schrieb am