R-Type Final 2: Shoot'em-Up erscheint Ende April in Japan und im Westen

 
von ,

R-Type Final 2: Shoot'em-Up erscheint Ende April in Japan und im Westen

R-Type Final 2 (Arcade-Action) von NIS America
R-Type Final 2 (Arcade-Action) von NIS America - Bildquelle: NIS America
Aktualisierung vom 01. Februar 2021, 15:55 Uhr:

Mittlerweile steht auch der Releasetermin für die "westlichen Regionen" fest. R-Type Final 2 (ab 54,66€ bei kaufen) wird am 30. April 2021 in Nordamerika, Europa und Ozeanien für PC (Epic Games Store, GOG, Steam), PlayStation 4, Switch, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen.

Ursprüngliche Meldung vom 27. Januar 2021, 12:33 Uhr:

R-Type Final 2 und damit die Rückkehr der Shoot'em-up-Legende hat zumindest für Japan einen Releasetermin: Wie Gematsu mit Bezug auf die neueste Ausgabe der Famitsu berichtet, setzt das Spiel dort am 29. April auf PS4, Xbox One, Xbox Series und Switch zur Landung an. Während man auf der PS4 und Switch die Wahl zwischen einer physischen und digitalen Version bekommt, muss man auf Xbox mit Letzterer Vorlieb nehmen.

Im Westen wird NIS America den Vertrieb übernehmen. Dort wird zusätzlich eine PC-Fassung via Steam veröffentlich und auf allen Konsolen soll man sich zwischen der physischen und digitalen Variante entscheiden dürfen. Ein konkretes Datum gibt es allerdings noch nicht und der Release wird weiterhin grob mit "Frühjahr" angegeben, dürfte damit aber nicht allzu weit von der Japan-Veröffentlichung entfernt sein.

In unserem PUR-Talk haben wir uns kürzlich im Rahmen unseres Meilenstein-Formats mit dem Genre der Arcade-Action befasst und dabei auch umfangreicher über R-Type und dessen Bedeutung für das Shoot'em-up geplaudert.

Letztes aktuelles Video: Ankündigung

Quelle: Gematsu

Kommentare

Palace-of-Wisdom schrieb am
HellToKitty hat geschrieben: ?01.02.2021 20:03
Palace-of-Wisdom hat geschrieben: ?01.02.2021 18:46
HellToKitty hat geschrieben: ?01.02.2021 17:38 Ich verstehe echt nicht ganz, was immer diese billige PSone 3D Grafik bei neuen Shmups soll. Naja, was heißt nicht verstehen. Es ist halt billig und ohne größeres Know How zu bewerkstelligen. Schade.
Die Effekte und Partikel sehen doch gut aus? Rtype ist halt ein absoluter Klassiker und für mich als arcadefan day one Pflichtkauf. Super stardust etc sieht auch nach nichts aus und hat mir mehr Spaß gemacht als 98 Prozent aller triple a games mit 90er Wertung zusammen
R-Type und vor allem R-Type 2 gehören mit Sicherheit zu meinen liebsten Shmups. Mir wäre halt eine moderne und aufwendigen Pixelgrafik um Welten lieber als diese halbgare 3D-Sache, gerade weil ich wie du Arcadefan bin ;)
Habe es gerade gespielt und ja du hast schon echt recht. Es könnte grafisch wirklich deutlich besser sein. Trotzdem... Der Spaß ist unglaublich. Wie einfach es sein kann prächtig unterhalten zu sein mit einem game ?
Eispfogel schrieb am
Heute erscheint noch die Demo für PC, PS4 und Switch. Das ist KEIN Scherz!
Hier gibt es schon mal Gameplay zur recht kurzen Demo:

Bisher hat nur Japan die Demo....bisher auch keine Zeitangabe für den Rest der Welt.
Es sieht schon ziemlich gut aus und scheint sich ebenso zu spielen. Boah ... ich hasse warten ^^
HellToKitty schrieb am
Naja, PSone ist zugegeben etwas übertrieben aber schön ist etwas anderes. Grafisch interessantes Artwork ist nicht unbedingt eine Budgetfrage. Es gibt ne Menge Indiespiele mit grandioser Grafik. Was die bei Bloodstained mit der Kohle gemacht haben, ist mir allerdings auch ein Rätsel. Das Spiel ist einfach nur Mittelmaß in allen Belangen.
Sunwoo schrieb am
HellToKitty hat geschrieben: ?01.02.2021 17:38 Ich verstehe echt nicht ganz, was immer diese billige PSone 3D Grafik bei neuen Shmups soll. Naja, was heißt nicht verstehen. Es ist halt billig und ohne größeres Know How zu bewerkstelligen. Schade.
PSone 3D Grafik? Ab zum Augenarzt. Aber gut ein grafisches Highlight war jetzt nicht zu erwarten aber PSone ist es bestimmt nicht. Solange sie dem R-type Gameplay treu bleiben, ists mir auch egal. Und mit dem niedrigen Budget das dem Team zur Verfügung steht, ist das mehr als ordentlich. Fand Bloodstained zeitweise optisch sehr fad und das hat vergleichsweise viel Geld über Crowdfunding eingenommen.
schrieb am
R-Type Final 2
ab 54,66€ bei