4Players PUR: Umfrage der Redaktion für Abonnenten: Wie können wir PUR besser machen?

 
4Players PUR
Service
Entwickler: 4Players GmbH
Publisher: 4Players GmbH
Release:
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
01.07.2011
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

4Players PUR: Umfrage der Redaktion für Abonnenten

4Players PUR (Service) von 4Players GmbH
4Players PUR (Service) von 4Players GmbH - Bildquelle: 4Players GmbH
Im März feiert 4Players PUR sein einjähriges Bestehen. Wir wollen diesen Premium-Service gerne mit eurer Hilfe verbessern: Aktuell bieten wir neben der Werbe- und Trackerfreiheit auch drei exklusive Inhalte (Podcast, Video, Bericht), dazu den monatlichen interaktiven Wunschtest sowie Codes im Marktplatz.

Wie gefällt euch das Angebot in dieser Form? Vermisst ihr Features oder würdet ihr bestimmte Inhalte gerne öfter sehen? Sollen wir etwas hinzufügen? Falls ihr Lust habt, macht doch mit bei der aktuellen Umfrage. Auch außerhalb der Umfrage könnt ihr natürlich gerne eure Anregungen für PUR unter dieser News oder im Forum posten.

Vielen Dank!

Eure 4Players-Redaktion

Kommentare

Moerf schrieb am
Usul hat geschrieben: ?
26.01.2021 23:53
Damit dürfte eher die Paywall gemeint sein, denn das andere, was ihr interpretiert - also eine (Nicht-)Forensperre - war kein Thema, was das Wörtchen "auch" in Moerfs Beitrag sinnlos erscheinen läßt.

Aaah, sorry, ja, es war eine Paywall gemeint. Ich habe mich verschrieben und nicht ordentlich gegen gelesen. :/
Über Usersperren im Forum habe ich mir noch nie Gedanken gemacht und muss es hoffentlich auch nie.
VaniKa schrieb am
Werbung ist ein zweischneidiges Schwert. Sogar der mobile Edge-Browser bietet inzwischen Adblock an (gerade im Mobile-Bereich ein echter Segen). Und war von so etwas nicht auch mal bei Google die Rede in Chrome? Da fragt man sich vielleicht zunächst, ob sie sich da nicht ins eigene Fleisch schneiden würden, aber es ging da auch explizit um das Blocken von "nerviger" Werbung, damit auch die Akzeptanz von Werbung wieder steigen kann, wenn Werbung weniger stört. Das ist langfristig also durchaus schlau gedacht. Google hätte damit ein starkes Druckmittel in der Hand, die Werbelandschaft nachhaltig zu beeinflussen und am Ende ist es Win-win für Unternehmen und Kunden. Diese "werbeverseuchten" Websites, die mindestens 20 Tracker und Werbeprovider eingebaut haben, um ihren Profit zu maximieren, sollen ruhig einen auf den Deckel bekommen, weil das einfach unzumutbar ist. Da muss also ein Kompromiss gefunden werden bei der Menge und Art von Werbung, sodass man als Nutzer nicht mehr unbedingt einen Adblocker braucht. Das funktioniert aber nur flächendeckend, eben wenn beispielsweise die marktrelevanten Browser schwarze Schafe dann doch blocken und diese vom Markt verschwinden. Und ja, wenn ein bestimmter Webauftritt sich nur rentiert, wenn aggressive kundenunfreundliche Werbung geschaltet wird, dann sollte dieser Auftritt auch besser wieder verschwinden. Eine gewisse rote Linie in der Kundenzumutbarkeit sollte nicht überschritten werden. Wo diese genau liegt, ist sicherlich nicht ganz so leicht zu beantworten. Aber da dürfte es auch inzwischen Erfahrungswerte und Best Practices geben.
Tas Mania schrieb am
Als PUR Abo Nutzer finde ich die Umfrage sinnvoll, da durch die Auswertung dem allgemein wohl gedient wird.
johndoe1732438 schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
27.01.2021 10:38
Naja, nur so semi. Sicherlich gibt es viele Seiten zur Wahl, aber würdest du den AdBlocker ausschalten, wären die meisten davon wohl eben so unerträglich für dich. Von daher schaffst du dir mit dem AdBlocker eher deine Auswahl. Und wenn die Seiten alle irgendwann entweder Werbung oder Premium bieten, geht es wieder um die Inhalte oder man nutzt nichts mehr.
Ich war mal so frei und habe das Wort betont, dass den Ausschlag gibt.
Denn wenn ich mich nicht irre, wollte Bild.de das auch erreichen. Wenn jede Webseite AdBlock-User sperrt, bleibt mir keine Wahl, als den auszustellen. Der AdBlocker ist eben meine Auswahl (bzw. ein Kriterium) und die Auswahl ist super hoch, da keiner AdBlocker aussperrt.
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
27.01.2021 10:38
Gibt übrigens verschiedene Ban Methoden. Neben dem reinen Forenbann gibt es meines Wissens auch noch einen kompletten Ban, also Forum UND Seite selbst. Damit wären dann auch die PUR Goodies Geschichte. Aber: Wenn du dir Konzerttickets kaufst und dort dann randalierst, wirst du auch rausgeworfen ohne Geld zurück.
Ich beschwere mich nicht bzgl. des Bans. Nennen wir es mal "Hausrecht von 4Players". Nur, dieses Konzert genieße ich eben kostenlos und freiweilig Bezahlen nach einem 2-wöchigen Hausverbot werde ich natürlich nicht machen 8)
Ryan2k6 schrieb am
Serenity7 hat geschrieben: ?
27.01.2021 08:05
Angebot und Nachfrage: Wenn mir nichts übrig bleibt, mich über Spiele zu informieren außer hier und mir das so wichtig ist, dann müsste ich ja zahlen. Da der Markt aber übersättigt ist und "vernüftiges Angebot" in der Branche eine subjektive Sichtweise ist, hat der Kunde eine freie Wahl.
Naja, nur so semi. Sicherlich gibt es viele Seiten zur Wahl, aber würdest du den AdBlocker ausschalten, wären die meisten davon wohl eben so unerträglich für dich. Von daher schaffst du dir mit dem AdBlocker eher deine Auswahl. Und wenn die Seiten alle irgendwann entweder Werbung oder Premium bieten, geht es wieder um die Inhalte oder man nutzt nichts mehr.
Gibt übrigens verschiedene Ban Methoden. Neben dem reinen Forenbann gibt es meines Wissens auch noch einen kompletten Ban, also Forum UND Seite selbst. Damit wären dann auch die PUR Goodies Geschichte. Aber: Wenn du dir Konzerttickets kaufst und dort dann randalierst, wirst du auch rausgeworfen ohne Geld zurück.
schrieb am