Warface: Breakout: Roadmap für 2020 enthüllt neue Spielmodi, Karten und Crossplay

 
Warface: Breakout
Entwickler:
Publisher: MY.GAMES
Release:
26.05.2020
26.05.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store)
Test: Warface: Breakout
77
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warface: Breakout - Roadmap für 2020 enthüllt neue Spielmodi, Karten und Crossplay

Warface: Breakout (Shooter) von MY.GAMES
Warface: Breakout (Shooter) von MY.GAMES - Bildquelle: MY.GAMES
Publisher MY.GAMES und Entwickler Allods Team haben eine Roadmap für den Taktik-Shooter Warface: Breakout auf PlayStation 4 und Xbox One (zum Test) veröffentlicht, die für 2020 neue Spielmodi und Karten, plattformübergreifendes Spielen (Crossplay) sowie ein verbessertes Bewegungs- und Treffersystem in Aussicht stellt. Außerdem sind zahlreiche technische und spielerische Ergänzungen geplant:

Neue Inhalte: "Für die kommende 2. und 3. Season wird es jeweils mindestens eine neue Karte geben. Darüber hinaus wird eine Vielzahl an kosmetischen Inhalten wie Skins, Siegesposen, Graffitis und Waffenskins eingeführt. Die Spieler können ihre Fortschritte beim Freischalten dieser neuen Kosmetika über saisonale Bestenlisten verfolgen."

Gameplay-Verbesserungen: "Ein neuer Spielmodus wird in Season 3 als Teil eines Events eingeführt. Findet dieser in der Community Anklang, wird er permanent in das Spiel integriert. Ein rangbasiertes Clansystem mit eigenen Ranglisten und Herausforderungen wird bereits in Kürze zur Verfügung stehen. Ein Remapping- und Ping-System mit voller Kontrolle sowie benutzerdefinierte Spiele und ein Zuschauermodus sind ebenfalls in Arbeit. Ferner können Waffen demnächst gelevelt und neue Perks freigeschaltet werden, wobei die Spieler neue Waffen auf einem Schießstand zuvor testen können."

Technische Verbesserungen: "Zusätzlich zu verschiedenen Verbesserungen des Netzcodes und der Bildrate wird es in Kürze Crossplay zwischen PS4 und Xbox One geben. Dabei ist es möglich Einstellungen vorzunehmen, so dass nur Spieler aus der eigenen Region in Matches auftauchen. Das Bewegungssystem und das generelle Matchmaking werden ebenfalls verbessert. Karten und visuelle Effekte werden außerdem von einer verbesserten Wiedergabe und einer überarbeiteten VFX-Pipeline profitieren."


Letztes aktuelles Video: Season 1 Trailer

Quelle: Allods Team / MY.GAMES

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am