The Dark Pictures Anthology: House of Ashes: Video stellt die Beteiligten des unterirdischen Horrortrips vor

 
von ,

The Dark Pictures Anthology: House of Ashes - Video stellt die Beteiligten des unterirdischen Horrortrips vor

The Dark Pictures Anthology: House of Ashes (Action-Adventure) von Bandai Namco Entertainment
The Dark Pictures Anthology: House of Ashes (Action-Adventure) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Am 22. Oktober 2021 wollen Bandai Namco Entertainment und Supermassive Games mit The Dark Pictures Anthology: House of Ashes (ab 26,99€ bei vorbestellen) den dritten Teil ihrer mit Man of Medan begonnenen und Little Hope fortgesetzten Horrorosaga für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S veröffentlichen. Via Steam, PlayStation Store und Microsoft Store sind für je 29,99 Euro bereits Vorbestellungen des u. a. auch als Pazuzu Edition im Handel erscheinenden Horrortrips möglich.


Ein neues Video soll zudem die Charakterriege (zur Vorschau) näher vorstellen:



In der Spielbeschreibung heißt es: "Irak, 2003. Während das Kriegsende näher rückt, soll eine Militäreinheit – begleitet von der CIA-Agentin Rachel King – in einer unterirdischen Anlage im Schatten des Zagros-Gebirges nach Chemiewaffen suchen. Bei ihrer Ankunft wird die Sucheinheit von einer Patrouille unter der Führung von Sergeant Salim Othman angegriffen.

Während des folgenden Kampfes führt eine Erderschütterung dazu, dass sich der Boden unter den Kämpfenden auftut – und als sie sich nach ihrem Sturz in den Ruinen eines versunkenen sumerischen Tempels wiederfinden, ist in der Dunkelheit unter der arabischen Wüste etwas Böses erwacht. Eine Horde uralter, schauerlicher Kreaturen eröffnet die Jagd auf ihre neue Beute.

Grausige Entdeckungen und unmögliche Entscheidungen stehen der Einheit bevor, die dem unterirdischen Labyrinth und ihren Jägern entkommen muss. Ist sich jeder selbst der Nächste – oder werden sich die Gejagten zusammenraufen, um gemeinsam ums Überleben zu kämpfen?"


Letztes aktuelles Video: VideoVorschau

Quelle: Supermassive Games / Bandai Namco Entertainment

Kommentare

HeinzKarl61 schrieb am
Wie jetzt? Diese interaktiven Geschichten sind dir zu langweilig?. Aber das Spiel (was dir ja zu langweilig ist?) hätte dir sicher gut gefallen?
Was hätte denn das Spiel deiner Meinung nach sein sollen damit es dir gefallen hätte?
ray2077 schrieb am
:| Schade um das Spiel, schon wieder so eine träge Steuerung, schrecklich. Hätte mir sicher gut gefallen und na ja, diese interaktiven Geschichten sind mir persönlich auch zu langweilig
Temeter  schrieb am
Also mittlerweile sind deren Twists so mies, das ich denen glatt zutraue, dass sich am Ende herausstellt, alle atmen verdorbenes Chemiegas und hatten Illusionen.
Oder der Twist ist, die Monster sind echt. Irgendwie können die Writer nur noch verlieren. Deren Geschichten sind mittlerweile One-Trick-Ponys und selbst dabei ziemlich schwach.
schrieb am
The Dark Pictures Anthology: House of Ashes
ab 29,99€ bei