Dark Void: Verfilmung angedacht

 
von ,

Dark Void: Verfilmung angedacht

Immer häufiger werden die Filmrechte an Spielen bereits an den Mann gebracht, bevor diese überhaupt erschienen sind. Das ist auch im Falle von Dark Void (ab 8,99€ bei kaufen) nicht anders: Wie Capcom verkündet, plant man, zusammen mit Plan B Entertainment und Reliance BIG Enterainment an einer Leinwandadaption des Actionspiels zu arbeiten. Das Produktionshaus Plan B war von Brad Pitt gegründet worden und war bisher in Filme wie The Departed, Charlie and the Chocolate Factory und The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford involviert. Laut Mitteilung sei es durchaus möglich, dass Pitt höchstselbst in der Verfilmung mitspielt.
Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

marci700030 schrieb am
ich freu mich total aufs spiel
bin total gespannt was rauskommt 8O
KingDingeLing87 schrieb am
Verfilmungen von Viedeospielen, stehe ich immer ein bisschen skeptisch entegegen.
Aber mal schauen. :wink:
vertigo_in_the_SkY schrieb am
blublub... die sollen zusehen dass das Spiel gut wird, sonst können sie alles andere sowieso vergessen. Auf der gamescom habe ich nämlich nur nen Durchschnittsshooter angezockt....
R_eQuiEm schrieb am
Verfilmung.....naja, solln se machn. Mal gucken was dabei rauskommt.
Aber aufs Spiel freu ich mich irgendwie schon riesig!
schrieb am