Dead Age 2: Zombie-Survival-Rollenspiel wird fortgesetzt

 
Dead Age 2
Entwickler:
Publisher: Headup Games
Release:
Q4 2020
Early Access:
03.06.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dead Age 2 angekündigt

Dead Age 2 (Survival & Crafting) von Headup Games
Dead Age 2 (Survival & Crafting) von Headup Games - Bildquelle: Headup Games
Ein Nachfolger von Dead Age befindet sich in Entwicklung. Der zweite Teil des Zombie-Survival-Rollenspiels wird am 3. Juni 2020 in den Early Access auf PC starten (Steam und GOG.com). Dead Age 2 wird abermals von Silent Dreams entwickelt und von Headup Games vertrieben. Das Spiel soll ungefähr vier bis fünf Monate im Early Access bleiben.

"Die Early Access Version bietet alles, was die Vollversion bieten soll. (...) Die Kampagne ist wie bei Dead Age 1 mit 60% Prozent spielbar. (ca. 7-8 Stunden) Danach gibt es ein vorläufiges Ende, so dass man also auf jeden Fall die alten Spielstände auch mit der Vollversion nutzen kann", heißt es von den Entwicklern.

Im Early-Access-Verlauf sollen mehr Gegner, Gebiete, Quests und Konsequenzen hinzukommen. Die Kampagne wird außerdem um fünf bis sechs Stunden verlängert. Eine Wunschlisten-Aktion mit weiteren Features ist ebenso geplant.

Screenshot - Dead Age 2 (PC)

Screenshot - Dead Age 2 (PC)

Screenshot - Dead Age 2 (PC)

Screenshot - Dead Age 2 (PC)

Screenshot - Dead Age 2 (PC)

Screenshot - Dead Age 2 (PC)

Screenshot - Dead Age 2 (PC)

Screenshot - Dead Age 2 (PC)


Dead Age 2 wird als Mischung aus Survival und Management mit Rogue-Like-Events, rundenbasierten Kämpfen und einem klassischen Rollenspiel beschrieben, wobei die getroffenen Entscheidungen wichtige Auswirkungen auf den Verlauf der Handlung haben sollen.

Features (laut Hersteller):
  • "Komplexere Story, aber keine Vorkenntnisse erforderlich: Auch ohne den Vorgänger gespielt zu haben wirst du dich in Dead Age 2 ohne Probleme zurechtfinden und der abwechslungsreichen Story folgen können.
  • Verbessertes Kampfsystem (Final Fantasy 10 trifft Darkest Dungeon): mit schnellen, aber dennoch strategischeren Kämpfen und Einsatz von bis zu 24 Skills
  • Fraktionen-Rufsystem: steigere deinen Ruf bei drei verschiedenen Fraktionen, um Gefälligkeiten einzufordern und Handel zu treiben
  • 3D Basis-Management: weise Überlebenden Jobs zu, crafte Gegenstände und baue deine Basis aus für bessere Ausrüstung
  • Kompakte Open World: freie Erkundung der Karte mit über 80 detaillierten Locations, um überlebenswichtige Ressourcen zu plündern
  • Entscheidungen mit Konsequenzen: deine Entscheidungen beeinflussen den Verlauf der Story drastischer als früher. Insgesamt bietet Dead Age 2 sechs verschiedene Enden
  • Rogue-Like Elemente: zufällige 3D Events mit Permadeath. Stirbst du, kannst du dir durch freigeschaltete Upgrades den Neustart erleichtern. 3 Schwierigkeitgrade auswählbar"


Quelle: Headup Games

Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Den ersten Teil fand ich so mittelmäßig. Die Animationen waren hölzern, das Drehbuch war dilettantisch, die Kämpfe repetetiv. Aber vom Balancing her und der Motivation, noch eine Runde zu spielen, hat es mich doch dazu gebracht, bis zum Ende dran zu bleiben. Ich halte den zweiten Teil mal im Auge und wer auf Zombie-Survival steht, kann den ersten Teil mal ausprobieren, manchmal ist er für 2 Euro oder so im Angebot bei Steam.
schrieb am