Valve Software: Neue Marke Neon Prime soll "DOTA-ähnlich" sein

 
von Sören Wetterau,

Valve Software: Neue Marke Neon Prime soll "DOTA-ähnlich" sein

Valve Software (Unternehmen) von Valve Software
Valve Software (Unternehmen) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Beim Thema Hardware läuft es für Valve mit dem Steam Deck ziemlich gut und auch in Sachen Spiele konnte sich das Unternehmen mit Half-Life: Alyx eindrucksvoll zurückmelden.

Aber was steht als nächstes auf dem Plan? Wie üblich verhält sich Valve ziemlich still um solche Themen, aber im Internet gibt es erste Hinweise. Den aktuellen Gerüchten nach arbeitet Valve an einer Marke namens Neon Prime.

Neon Prime: Valves Anmeldung wirft Fragen auf


Begonnen hat alles mit zwei Einträgen beim United States Patent and Trademark Office, also dem Patent- und Markenamt der USA. Im September tauchten dort zwei Einträge zu Neon Prime auf, eingereicht von Valve, die unter anderem Computer- und Videospielsoftware abdecken.

Um was es sich bei Neon Prime genau handelt, ist bisher reine Spekulation. Einen Anhaltspunkt liefert der Resetera-Nutzer finalflame, der offenbar ein ehemaliger Valve-Angestellter ist. Er kommentiert: "Hmm, ich frage mich, ob das endlich das FTL-ähnliche Schiffsbauspiel ist, an dem wir einmal gearbeitet haben oder ob das auf Eis gelegt wurde. Ich denke, die Zeit wird es zeigen."

Mehr Gerüchte: Neon Prime ist "DOTA-ähnlich"


In eine ganz andere Richtung gehen die Berichte von Tyler McVicker, einem bekannten Insider rund um Valve. Dieser schreibt auf Twitter, dass es sich bei Neon Prime um ein Spiel handelt, welches nicht unähnlich zu DOTA 2 sei. Das Sci-Fi-Spiel enstehe unter der Leitung von Icefrog, der auch schon am erfolgreichen MOBA beteiligt war, und würde in Dimensionen wie dem "Kontinuum oder den Monden von Ultoria" spielen.




Es ist seinen Informationen nach kein Ego-Shooter und habe auch nichts mit Valves anderem Spiel namens Citadel zu tun. Letzteres soll in Verbindung mit der Half-Life-Marke stehen.

Ob nun DOTA-ähnlich oder etwas ganz anderes: Seitens Valve gibt es derzeit keine Stellungnahme zu den aktuellen Gerüchten.
Quelle: Twitter (@Tyler_McV), resetera.com, United States Patent and Trademark Office

Kommentare

Tungar20 schrieb am
Das Sci-Fi-Spiel enstehe unter der Leitung von Icefrog, der auch schon am erfolgreichen MOBA beteiligt war, und würde in Dimensionen wie dem "Kontinuum oder den Monden von Ultoria" spielen.
Lol.. bisschen weit unterm Tisch verkauft. Icefrog ist der Macher von Dota ;)
mindfaQ schrieb am
Ich bin gespannt ob auf dem TI etwas angekündigt wird, also dieses Wochenende. Ich bin gespannt - Icefrog hat es drauf.
schrieb am