F1 2019: Nächtliche Strecken-Beleuchtung im Vergleich zu F1 2018

 
von ,

F1 2019: Nächtliche Strecken-Beleuchtung im Vergleich zu F1 2018

F1 2019 (Rennspiel) von Codemasters
F1 2019 (Rennspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters
Codemasters hat weiteres Bildmaterial aus F1 2019 veröffentlicht. Zu sehen sind Abbildungen der finalen Fahrzeuge der Saison 2019 und die Grafik-Verbesserungen der nächtlichen Strecken-Beleuchtung im Vergleich vom Vorgänger. Die obere Bilderserie zeigt Bilder aus Bahrain und Singapur aus F1 2018. Das verbesserte Beleuchtungssystem ist auf den Screenshots der unteren Bilderserie erkennbar.

Bildmaterial aus F1 2018:

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Bildmaterial aus F1 2019:

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)


Stuart Campbell, Art Director von F1 2019, beschreibt die nächtliche Strecken-Beleuchtung folgendermaßen: "Die Beleuchtung bei Nacht war eine der Prioritäten unter den grafischen Updates für F1 2019. Für dieses Update diente das Atmosphären-System, das wir für F1 2018 zur Optimierung des Tageslicht eingeführt haben, als Grundlage und haben dieses System für die Nachtrennen ausgebaut. Mit Hilfe dieses Systems erhalten wir auf den Strecken in der Nacht einen atmosphärischen Dunst, der den Eindruck von mehr räumlicher Tiefe vermittelt. Auf diesen Strecken ist jede Menge Staub in der Luft und in der Nacht interagiert dieser sehr stark mit der Streckenbeleuchtung. Diese atmosphärischen Details helfen sehr gut dabei, der gesamten Szene noch mehr Realismus einzuhauchen. Zusätzlich haben wir der Streckenbeleuchtung noch volumetrische Beleuchtung hinzugefügt, was sich darin äußert, dass Licht in Kegeln von den Lichtquellen herabfällt - ein weiterer Faktor, der die Beleuchtung bei Nacht noch realistischer wirken lässt. Abschließend haben wir darüber hinaus auch nächtliche Spiegel-Effekte hinzugefügt. Diese waren in allen Spielen der letzten Jahre nicht enthalten und haben die nächtlichen Rennen teilweise verschwommen, manchmal sogar sehr platt wirken lassen. Die nun hinzugefügten Spiegelungen bei Nacht stellen nun eine sichtbar signifikante Verbesserung bei der Darstellung der Oberflächenmaterialien der Strecken dar. Dieses Extra-Detail erlaubt den Spielern, nun endlich alle Details in der Beschaffenheit von Oberflächen wahrzunehmen, die in den letzten Jahren verborgen geblieben sind. Auch insbesondere die Fahrzeuglackierungen profitieren von dieser neuen Optimierung und sehen in den Nachtrennen fantastisch aus. Sie greifen unzählige Details von all den seitlichen Streckenbeleuchtungen auf und sehen so unglaublich realistisch aus, dass man fast denken könnte, man sähe eine TV-Übertragung der Formel 1."

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)

Screenshot - F1 2019 (PC)


F1 2019 beinhaltet alle offiziellen Teams, Fahrer und alle 21 Rennstrecken der Saison 2019. In diesem Jahr wurde zudem die Formel 2 in F1 2019 integriert, so dass alle Spieler die Möglichkeit haben, auch die 2018 FIA Formula 2 Championship zu bestreiten. Die 2019 F2 Championship wird während der laufenden Saison als kostenloser digitaler Zusatzinhalt verfügbar gemacht werden. Die F1 2019 "Legends-Edition" für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint am 25. Juni 2019 drei Tage vor der Veröffentlichung der "Jubiläums-Edition", die am 28. Juni 2019 veröffentlicht wird.

Letztes aktuelles Video: Gameplay-Trailer Rise up against your rivals

Quelle: Codemasters

Kommentare

Gaspedal schrieb am
LOL Also nichts neues in F1 2019 typisch Codemasters :lol: Ohne VR Support im Jahr 2019 können sie ihren Schrott behalten.
F1 2018 schaut mit ReShade genauso aus, sogar teils besser aus. Aber ich habe eh keine Lust auf Arcade Raserei.
Wer eine echte F1 Simulation will soll rFactor2 mit F1 Mod fahren (96'er mod & Strecken finde ich Top). Aber wer denkt dass man eine Simulation mit ein Controller fahren wird schon in der 1. Kurve rausfliegen. Ohne Lenkrad & Pedale geht da nix! Die Fahrphysik ist gigantisch gut und dann noch mit VR support!! :Hüpf: Davon kann Codemasters nur träumen.
stormrider84 schrieb am
Dann hat man ne tolle Beleuchtung, die das AA auf PS 2 Niveau ganz toll befunzelt :lol:
GhostRecon schrieb am
Ist jetzt zwar OT, beschäftigt mich aber schon eine Weile: ich kann seit einiger Zeit aus der 4p app heraus eine Bildgalerie in einem Bericht nicht mehr aufrufen. Da passiert nix. Früher konnte ich mir da die komplette Galerie im Hoch- und/ oder Querformat anschauen. Fehler in der app? :Kratz:
schrieb am