Final Fantasy 7 Remake: Neue Bilder und Details: Klassischer Modus, Waffenfertigkeit & Materia - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Release:
03.03.2020
Alias: Final Fantasy VII Remake , Final Fantasy 7 Remake - Teil 1
Vorschau: Final Fantasy 7 Remake
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 7 Remake - Neue Screenshots und Details: Klassischer Modus, Waffenfertigkeit und Materia

Final Fantasy 7 Remake (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix hat eine Ladung Screenshots aus Final Fantasy 7 Remake (Teil 1) veröffentlicht. Neben den Charakteren wie Cloud, Biggs, Jessie, Wedge, Rude und Reno sind auch Einstellungsmöglichkeiten, Waffenmodifikationen, Materia, Beschwörungen und Minispiele (Dart, Flucht auf einem Motorrad) zu sehen.

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)

Screenshot - Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (PS4)


Den "Klassischen Modus" wird man im Schwierigkeitsgradsmenü aktivieren können. In diesem Modus ("Klassisch") kämpfen die Charaktere automatisch und dabei füllt sich die ATB-Leiste. Man muss dann nur die Fertigkeiten, Magie und Gegenstände gegen ATB-Einheiten auswählen. Die Spielmechanik soll eher an die menübasierten Kämpfe aus dem Original erinnern. Man wird im "Klassischen Modus" jederzeit per Tastendruck die direkte Kontrolle übernehmen.

Der Schwierigkeitsgrad kann jederzeit angepasst werden
Der Schwierigkeitsgrad kann jederzeit angepasst werden


Waffen können durch die Aktivierung der Kräfte ihres Materia-Kerns verbessert werden.
Waffen können durch die Aktivierung der Kräfte ihres Materia-Kerns verbessert werden.

Jede Waffe verfügt über ihre eigene Waffenfertigkeit - je häufiger man  sie einsetzt, desto geschickter wird man im Umgang. Erreicht man den  Maximalwert, erlernt der Träger die Fertigkeit und kann  sie einsetzen, wenn eine andere Waffe ausgerüstet ist.
Jede Waffe verfügt über ihre eigene Waffenfertigkeit - je häufiger man sie einsetzt, desto geschickter wird man im Umgang. Erreicht man den Maximalwert, erlernt der Träger die Fertigkeit und kann sie einsetzen, wenn eine andere Waffe ausgerüstet ist.

Mit der Fertigkeit "Analyse" kann man die Schwächen und Resistenzen der Gegner herausfinden.
Mit der Fertigkeit "Analyse" kann man die Schwächen und Resistenzen der Gegner herausfinden.


Letztes aktuelles Video: TGS 2019 Trailer mit deutscher Sprachausgabe


Final Fantasy 7 Remake (Teil 1) wird am 3. März 2020 auf PlayStation 4 mit deutscher, englischer, japanischer und französischer Synchronisation sowie Untertiteln in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und brasilianischem Portugiesisch veröffentlicht. Angaben zur Veröffentlichung auf PC wurden nicht gemacht. Das Spiel wird ebenfalls als Deluxe Edition (89,99 Euro) und exklusiv im Square Enix Online Store als "1st Class Edition" für 299,99 Euro angeboten.

Square Enix: "Der bösartige Shinra-Konzern regiert die Welt mit eiserner Faust und spinnt sein Netz aus Lügen fortwährend weiter. Hat sich die Widerstandsgruppe Avalanche einem zu großen Gegner gestellt? Werft im Trailer von der Tokyo Game Show 2019 einen ersten Blick auf Shinras Agenten, die "Turks", die mächtigen Beschwörungen Ifrit und Shiva und vieles mehr. Erlebt die spektakuläre Neuauflage eines der einflussreichsten Spiele aller Zeiten! Das erste Spiel dieses Projekts ist in der zusammengewürfelten Stadt Midgar angesiedelt und lässt sich ohne Vorkenntnisse spielen."
Quelle: Square Enix

Kommentare

DitDit schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
27.11.2019 10:13
DitDit hat geschrieben: ?
27.11.2019 08:27
Square verspricht aber mit dem Marketing für jeden Part vollwertige Spiele und keine Episoden
Ob etwas eine Episode von etwas ist, oder ein vollwertiges Spiel definiert sich aber durch die Story. Und die ist durch FF7 ja vorgegeben.
Wie soll ein Remake das die Story von FF7 erzählt und in Calm endet ein "vollerwertiges" Spiel sein? Das hat doch nur ne Story angerissen und nix zu Ende erzählt.
Ist zwar schon ewig her das ichs gespielt habe, aber ich wüsste jetzt auch nicht wo da Punkte wären, wo die Story unterbrochen werden könnte, ohne das da jetzt massive Cliffhanger entstehen.
Oder will man deswegen auch die Story anpassen?
Ich bin da ganz bei euch. Story wird einfach aufhören ohne irgendeine Frage beantwortet zu haben, nachdem es nochmal einen ganzen haufen Fragen aufwerfen wird am Ende.
Wird schon echt komisch. Ob Square das in irgendeiner Weise umsetzen kann, werden wir sehen.
Bei der Spieldauer bin ich wie gesagt auch skeptisch. In Midgar hast beim ersten Durchgang 5 Stunden verbracht. In Nachfolgedurchgängen wenn man weiß was was ist, ist man in etwas mehr als einer Stunde schon daran vorbei.
Wieviele Parts das im Endeffekt werden sollen kann ich mir auch irgendwie gar nicht vorstellen. Wenn es drei Parts werden sollen hast du Midgar für Part 1 und dann 95% was noch so an Game kommt dann in die anderen beiden Parts reingestopft? Da müsste man ja schon in Part 2 mindestens die Reise bis Junon, Junon selbst, Gold Saucer, Gefängniss, Cosmo Canyon, Nibelheim, Rocket Town und Stadt des alten Volks abarbeiten was ja wenn man in den Verhältnissen zu Part 1 mit Midgar bleibt viel viel mehr ist.
Ich bin auch gespant inwiefern es Anpassungen geben wird. Ich kann mir z.B. vorstellen das man den Kalm Flashback nach Midgar umzieht oder vielleicht sogar im Verlauf von Midgar vorher schon mal raus kommt und die Umgebung von Midgar mit Chocobo Farm und Kalm zu besuchen.
Ich wüsste...
Ryan2k6 schrieb am
Ultimatix hat geschrieben: ?
27.11.2019 12:40
3 Parts halte ich für am wahrscheinlichsten.
Part 2: Die komplette Overworld wo aber noch einige Orte fehlen. Drei Viertel der Story abgeschlossen.
Part 3: Der Rest. Die komplette Welt und alle Orte sind besuchbar. Dadurch das schon drei Viertel der Story abgeschlossen sind, gibt es auch keine Probleme mit dem Speicherplatz.
Mag sein, aber Midgar als Part eins, ist nunmal kein Drittel des Original. Also entweder sind die anderen Teile dann nicht so ausgeschmückt wie Midgar jetzt, oder sie brauchen mehr Teile, mindestens 5.
Ultimatix schrieb am
DitDit hat geschrieben: ?
27.11.2019 08:27
flitzpiepe hat geschrieben: ?
26.11.2019 11:56
Ich will erst wissen, wie die Veröffentlichungen der anderen Episoden geplant sind. Nicht, dass man sich das Spiel zu Release kauft und dann erstmal 2-3 Jahre warten muss.
Ich würde mal vermuten man peilt 3 Parts maximal 4 an. Alles was darüber hinaus geht würde schon etwas wahnwitzig werden.
Soll das dann so aussehen:
Part 1 Midgard
Part 2 bis Costa del Sol
Part 3 Nibelheim
Part 4 Ende CD1
Part 5 Weg zum Nordkrater
Part 6 Ende CD 2
Part 7 Ende CD 3
Endgültiger Release 2045 ????
3 Parts halte ich für am wahrscheinlichsten.
Part 2: Die komplette Overworld wo aber noch einige Orte fehlen. Drei Viertel der Story abgeschlossen.
Part 3: Der Rest. Die komplette Welt und alle Orte sind besuchbar. Dadurch das schon drei Viertel der Story abgeschlossen sind, gibt es auch keine Probleme mit dem Speicherplatz.
4P|IEP schrieb am
Es heißt übrigens Midgar. Man liest es immer mal wieder falsch, deshalb wollte ich das mal loswerden :ugly:
Glühwyrm schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
27.11.2019 11:23
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
27.11.2019 10:13
Ist zwar schon ewig her das ichs gespielt habe, aber ich wüsste jetzt auch nicht wo da Punkte wären, wo die Story unterbrochen werden könnte, ohne das da jetzt massive Cliffhanger entstehen.
Man stelle sich vor, damals, nach dem Ende von CD1, hätte man 2 Jahre warten müssen um CD2 einzulegen. Exakt an der Stelle. So dürfte das nun werden.
Naja, ich hoffe schon stark, dass der Umfang hier nicht nur die 5-10 Stunden die du zum verlassen von Midgar brauchst ist. Sie behaupten ja bisher, dass sie die Story Ausschmücken und größer machen und mehr Details liefern. Also hoffe ich schon, dass hier der Umfang eines FinalFantasy drin steckt und da hab ich noch keins unter 80 Stunden beendet von. Klar, etliche der Dinge die ich dann tue kann ich hier noch nicht tun (chocobos züchten z.b. oder tripple triad spielen), aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :D
schrieb am