SnowRunner: Details zur Mod-Unterstützung auf PC; Konsolen werden später versorgt

 
SnowRunner
Entwickler:
Release:
28.04.2020
28.04.2020
28.04.2020
Test: SnowRunner
78
Test: SnowRunner
78
Test: SnowRunner
78
Jetzt kaufen
ab 24,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SnowRunner: Details zur Mod-Unterstützung auf PC; Konsolen werden später versorgt

SnowRunner (Simulation) von Focus Home Interactive / astragon Entertainment
SnowRunner (Simulation) von Focus Home Interactive / astragon Entertainment - Bildquelle: Focus Home Interactive / astragon Entertainment
Die PC-Version von SnowRunner wird zur Veröffentlichung am 28. April 2020 im Epic Games Store über Mod-Unterstützung verfügen. Da der Epic Games Store aber noch keine interne Mod-Anbindung wie z.B. Steamworks auf Steam bietet, greifen die Entwickler auf mod.io als Schnittstelle für Mod-Vertrieb und -Verwaltung zurück. Die entsprechende Website findet ihr hier. Zunächst können nur kleinere Modifikationen erstellt werden, z.B. Fahrzeuge. Eigene Karten und Missionen wird man erst später basteln und runterladen können. Die Umsetzung der Modding-Unterstützung auf den Konsolen ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant.

"Saber Interactive arbeitete während der Entwicklung von SnowRunner bereits eng mit einigen Moddern zusammen, was in der Erstellung einer ganzen Reihe an aufregenden Fahrzeugmods mündete, die PC-Spielern direkt ab Release zur Verfügung stehen werden. Eine umfassende Unterstützung von Karten- und Missions-Modding ist für die Zeit kurz nach dem Launch angedacht. Im Zuge der kostenlosen Inhalts-Updates nach Release sind zudem anpassbare Fahrzeuginnenräume sowie freischaltbare Deko-Elemente geplant, die ebenfalls gemoddet werden können", heißt es in der Pressemitteilung, in der zugleich hervorgehoben wurde, dass für Mudrunner über 5.000 Mods veröffentlicht wurden.

SnowRunner wird am 28. April 2020 für PC (Epic Games Store), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Offroad-Simulation wird als Standard Edition (PC: 39,99 Euro) und als Premium Edition (PC: 59,99 Euro) angeboten. Die Premium Edition enthält zusätzlich den Season Pass, der weitere Zusatzinhalte wie neue Fahrzeuge, Karten, Aktivitäten und Individualisierungsmöglichkeiten umfasst. SnowRunner ist der Nachfolger von MudRunner (A Spintires Game) aus dem Hause Saber Interactive. MudRunner hatte sich weltweit mehr als zwei Millionen Mal verkauft.

Letztes aktuelles Video: United We Drive Trailer

Quelle: Saber Interactive, Focus Home Interactive und astragon Entertainment
SnowRunner
ab 24,99€ bei

Kommentare

haudida_dude schrieb am
Da hat sich jemand beim Trailer aber sehr von Death Stranding inspirieren lassen.
schrieb am