The Last Remnant: Remastered: Square Enix demonstriert die Grafik-Verbesserungen im Video (PS4 vs. Xbox 360)

 
The Last Remnant
Entwickler:
Release:
20.11.2008
12.12.2019
12.12.2019
12.12.2019
20.03.2009
kein Termin
06.12.2018
10.06.2019
Test: The Last Remnant
65
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: The Last Remnant
68
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 82% [4]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Last Remnant Remastered: Square Enix demonstriert die Grafik-Verbesserungen im Video

The Last Remnant (Rollenspiel) von Square Enix / Koch Media
The Last Remnant (Rollenspiel) von Square Enix / Koch Media - Bildquelle: Square Enix / Koch Media
Square Enix demonstriert die Grafik-Verbesserungen von The Last Remnant Remastered auf der PlayStation 4 im Vergleich zur Original-Version von The Last Remnant (2008) auf Xbox 360 im folgenden Trailer. Beim Original kam noch die Unreal Engine 3 zum Einsatz. Bei der Neuauflage wird auf die Unreal Engine 4 gesetzt. Die PS4-Version beinhaltet aber auch sämtliche Ergänzungen der PC-Version, deren Verkauf mittlerweile eingestellt wurde.

The Last Remnant Remastered wird am 6. Dezember 2018 für PlayStation 4 via PlayStation Store weltweit erscheinen. Der Preis soll 19,99 Dollar betragen. Unseren Test des Originals findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Remastered Grafik-Vergleich Xbox 360 vs PlayStation 4

Quelle: Square Enix

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
18.09.2018 16:43
Verstehe ich das korrekt da man die Auswahlen per Zufall zugeteilt bekommt? Falls ja, wer dachte das wäre eine sinnvolle Idee? :lol:
Nicht ganz. Es wird durch die Mitglieder im Squad, ihre Fähigkeiten und ihre Position im Kampf bestimmt. Irgendwann bekommst du ein Gespür was wann wie klappt. Aber so 100%ig weißt du es nie.
just_Edu schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
18.09.2018 16:43
Verstehe ich das korrekt da man die Auswahlen per Zufall zugeteilt bekommt? Falls ja, wer dachte das wäre eine sinnvolle Idee? :lol:
Yup so ist es, aber es ist gar nicht so schlimm, wenn es erstmal ?click? macht. Ich hab für meinen ersten Durchgang etwas über 100 Stunden gebraucht und hab mich NIE gelangweilt.. obwohl das Game (eigentlich) ausschließlich aus Aufregern, Backtracking und Pseudogrind besteht.
Hier komischerweise hat es mich stattdessen bei der Stange gehalten.. ganz komisch. Könnte mit unter an der Oberworld Battle Theme gelegen haben, von der ich nie genug bekam.
JeffreyLebowski schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
18.09.2018 14:54
...
just_Edu hat geschrieben: ?
18.09.2018 14:57
...
Yo vielen Dank euch!
Also mitlevelnde Gegner und nicht die volle Kontrolle über mein Team.. da bin ich raus.
Wäre ja zu schön gewesen :|
Stalkingwolf schrieb am
Verstehe ich das korrekt da man die Auswahlen per Zufall zugeteilt bekommt? Falls ja, wer dachte das wäre eine sinnvolle Idee? :lol:
Danieru schrieb am
[/quote]
Stell dir ein klassisches Final Fantasy vor, wo jeder Befehl vom Zufall abhängt.
Also statt:
Angriff
Verteidigung
Magie
Item
(Sinngemäß) gibt es:
Hau drauf
Rette sie
???
Heilt euch
Und die Ergebnisse sind dann eben genau so Random.. allerdings mit nem FF II Skill System. Das heißt du levelst Eigenschaften, Fähigkeiten durch konstantes Benutzen etc.
Im Prinzip ist das ganze Game eine Tombola, oh und man sollte als Amateuer den letzten Endboss nach Möglichkeit vor Character Level 110 besiegt haben.. (das Spiel skaliert mit) sonst steigt der Schwierigkeitsgrad, welcher ohnehin schon Random ist, noch mal um einige Nuancen an.
[/quote]
Nach der Beschreibung bin ich eher abgeschreckt, als neugierig. Zumal ich mich an einen echt nervigen Protagonisten erinnern kann, habs mal per lets play geschaut, zumindest die erste stunde). Ich glaube ich werde dem Spiel keine zweite Chance geben, aber mal schauen.
schrieb am