Siedler 4 - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Strategie
Entwickler: BlueByte
Publisher: BlueByte
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Vor fast genau einem Jahr brachten BlueByte und UbiSoft den vierten Teil der äußerst erfolgreichen Siedler-Reihe in den Handel. Im Spätsommer erschien dann die erste Missions-CD und im Januar 2002 kam das zweite Add-On heraus. Pünktlich zum Jubiläum steht dann die Gold-Edition im Handel, die das Hauptspiel sowie beide Erweiterungs-CDs vereint. Ob sich die Investition lohnt, erfahrt Ihr in unserem Test.

1993 brachte die damals noch recht unbekannte Software-Schmiede BlueByte das Aufbauspiel, Die Siedler auf dem Markt. Schnell wurde das Spiel zum Kult und ein Nachfolger war schon so gut wie sicher. Bessere Grafik und ein höherer Wuselfaktor ließen Die Siedler 2 zu einem wahren Verkaufsschlager werden. Für den dritten Teil musste dann leider das Wegpunktsystem weichen, als Entschädigung gab es einen richtigen Echtzeit-Kampf-Modus. Mittlerweile ist BlueByte beim vierten Teil angekommen und hat diesen zusammen mit dem beiden Erweiterungs-CDs in die Siedler 4-Gold-Edition gepackt, die wir Euch hier ausführlich vorstellen.

Story

Der grieskrämische Gargarmehl-Verschnitt Morbus wurde nach einem kleinen Techtelmechtel mit dem Obergott aus dem Götterreich verbannt und muss fortan auf der Erde leben. Der Fiesling hat es jedoch schwer auf dem Blauen Planeten, denn er hat eine ganz schlimme Allergie gegen nahezu alle grünen Pflanzen. Zusammen mit seinem buckligen kleinen Kollegen hat er sich einen fiesen Plan ausgedacht und zwar eine Killer-Schattenpflanze, die alles Grünzeug vernichten soll. Zurück bleiben entwurzelte Bäume und verbrannte Erde. Trotzdem gibt es merkwürdigerweise noch Menschen, die genau dort leben - das Dunkle Volk. Eure Aufgabe ist es, Morbus das Handwerk zu legen.

Erst drei, dann vier Völker

Im Hauptprogramm stehen drei Völker zur Wahl: Römer, Mayas und Wikinger. Das zweite Add-On erweitert das Spiel um das Volk der Trojaner. Im Gegensatz zu den Vorgängern haben die vier Völker nun die Möglichkeit auch Kampfschiffe und fahrbare Bodenkampfgeräte (Katapulte) zu bauen. Der Manakopter auf Seiten der Trojaner ist die erste Flugeinheit überhaupt in einem Siedler-Teil und fungiert eigentlich nur als Transporter.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+