Test (Wertung) zu Forza Motorsport 5 (Rennspiel, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: Forza Motorsport 5 (Simulation)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Ich hatte mich so auf Forza Motorsport 5 gefreut – und mir tatsächlich aus genau diesem Grund überhaupt erst die Xbox One vorbestellt. Was die Fahrphysik und damit das Kernelement der Simulation angeht, wurde ich auch nicht enttäuscht: Die Boliden fühlen sich fantastisch an und das neue Reifenmodell, das mit Daten von Calspan gefüttert wird, ist der Hammer! Dank der Impulse Trigger stellt sich außerdem ein phänomenales und ganz neues Fahrgefühl ein, das ich in dieser Form mit einem Controller noch nie erlebt habe. Die sehenswerten Kulissen, aufwändig modellierten Fahrzeuge samt Tuning- sowie Lackierungsoptionen und die flüssigen 60 Bilder pro Sekunde bei einer nativen FullHD-Auflösung lassen mich ebenfalls jubeln. Eigentlich wäre Forza 5 ein klarer Award-, wenn nicht sogar ein Platinkandidat! Doch hauptsächlich die massiv abgespeckten Inhalte mit ihrem mageren Streckenangebot und dem halbierten Fuhrpark sorgen zusammen mit der dreisten DLC-Politik und der stärkeren Einbindung von Mikrotransaktionen dafür, dass die gewohnten Award-Gefilde für Turn 10 und Microsoft trotz besagter Qualitäten dieses Mal unerreicht bleiben. Hinzu kommt, dass man immer noch keine wechselnden Witterungen oder Tageszeiten findet – Elemente, die man von der neuen Generation erwarten kann und die sogar aktuelle Rennspiele schon stemmen. Auch die „KI-Revolution“ hat mich noch nicht völlig überzeugt: Das Konzept der unvorhersehbar agierenden und lernfähigen KI ist zwar interessant, doch bei den Positionskämpfen verhält sie sich derzeit mehr wie der klassische Videospieler und weniger wie echte Rennfahrer. Als bekennender Fan der Reihe fällt es mir sehr schwer das zu sagen, aber ich werde in den nächsten Monaten vermutlich wieder mehr Zeit mit Forza 4 oder gar Gran Turismo 6 verbringen: Dort habe ich nicht nur meine geliebte Nordschleife und zig weitere Strecken und Boliden zur Auswahl, sondern kann auch weiterhin mein teuer angeschafftes Racing-Equipment nutzen. Da kann Dan Greenawalt noch so oft darüber philosophieren, dass es zum Konsolenstart nie ein umfangreicheres Rennspiel gab als Forza 5. Das reicht nicht. Es kann einem technisch verbesserten Nachfolger auf einer stärkeren Plattform eigentlich kaum etwas Schlimmeres passieren, wenn man als Spieler und Forza-Fan lieber zum Vorgänger greift!
Simulation
Entwickler: Turn 10
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen
ab 16,89€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Xbox One

„Forza Motorsport 5 ist derzeit die beste Konsolen-Rennsimulation, doch durch massive inhaltliche Kürzungen und Umstrukturierungen ist sie trotzdem nur zweite Wahl für PS-Junkies. ”

Wertung: 79%



 

Lesertests

Kommentare

Stalkingwolf schrieb am
Die Ernüchterung kommt später, da kein motivierendes System dahinter steht. Ansonsten war/ist es ein gutes Spiel.
smuke schrieb am
Forza 5 war endlich im Sale und nun hab ich es mir für läppische 25? geholt. Ich muss aber sagen: Ich bin begeistert! Der Sprung von Forza 4 zu Forza 5 ist grösser als gedacht, sei es die Menüführung, die Präsentation der Autos oder besonders das Fahrverhalten. Alles ist flüssiger, dank Next-Gen sind die Ladezeiten auch endlich erträglich und das Fahrgefühl mit dem neuen Controller ist echt super.
Dass einem bereits bei der ersten Auswahl DLC-Autos gezeigt werden, ist schon etwas dreist, jedoch lasse ich mich davon nicht beirren und bin mit der Auswahl, welche mir ohne DLC zur Verfügung steht, vollends zufrieden.
Zudem habe ich das Gefühl, dass es ziemlich viele neue Strecken hat, welche auch wirklich schön zu befahren sind.
Also: Daumen hoch! Holt es euch, besonders jetzt im Sale!
Pentanick schrieb am
Nun, einige Stecken inklusiv alles um den Nürburgring wurden zwischenzeitlich kostenlos nachgereicht. DLC-Politik wurde entschärft. Man kann zur jetztigen Zeit sagen, dass es sich um einen soliden, guten Starttitel handelt. Lediglich der Druck den es dazu brauchte, dass es so ist wie es jetzt ist, ist schon bedenklich. :roll:
Und nach wie vor gibts Verbesserungspotential. Aber wie gesagt, für mich ist das Tail jetzt so knapp im Ausgezeichnet-Bereich.
superflo schrieb am
smuke hat geschrieben:Wenn Forza 6 dynamisches Wetter (Regen, Schnee, Hagel etc.) mit Tag-Nacht-Wechsel, ordentliche, animierte & sinnvolle Boxenstopps, richtige Rennwochenenden inkl. Qualifing, wieder ein ordentlicher Umfang ohne diese ganze Abzocke und vielleicht auch ein besseres Schadensmodell (vor allem optisch) sowie mehr Möglichkeiten, meine Boliden optisch aufzuwerten (nein, ich rede nicht von den Aufklebern) bietet, dann bin ich der erste Vorbesteller. Ansonsten wird die Forza-Reihe auch in Zukunft nur noch gebraucht und zum Spottpreis den Weg in meine XBox finden.
Jap. Wetter, Tageszeiten, Qualifikation und Langstreckenrennen sind absolutes Minimum für den nächsten Teil und eigentlich seit 2 Teilen überfällig. Alles andere schließt einen Kauf leider aus.
smuke schrieb am
Ich werde mir wohl Forza 5 erst zum Spottpreis holen, wie auch schon Forza 4. Das Fahren macht Spass, keine Frage. Die Autos sind wunderschön detailliert modelliert und toll aufrüstbar. Aber langsam sollte mal ein bisschen mehr Innovation kommen als nur ?noch ein Tick realistischeres Reifenverhalten? o.Ä.
Wenn Forza 6 dynamisches Wetter (Regen, Schnee, Hagel etc.) mit Tag-Nacht-Wechsel, ordentliche, animierte & sinnvolle Boxenstopps, richtige Rennwochenenden inkl. Qualifing, wieder ein ordentlicher Umfang ohne diese ganze Abzocke und vielleicht auch ein besseres Schadensmodell (vor allem optisch) sowie mehr Möglichkeiten, meine Boliden optisch aufzuwerten (nein, ich rede nicht von den Aufklebern) bietet, dann bin ich der erste Vorbesteller. Ansonsten wird die Forza-Reihe auch in Zukunft nur noch gebraucht und zum Spottpreis den Weg in meine XBox finden.
schrieb am