Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kinect: Preis steht fest

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
Microsoft hatte sich lange darum gedrückt, den offiziellen Preis von Kinect zu nennen, obwohl alle Händler - inklusive des hauseigenen Onlineshops - die Hardware schon ausgepreist hatten. Heute nun lüftete das Unternehmen den Schleier, der keiner war: Kinect kostet wie erwartet 149,99 Dollar/Euro. Das einzige bis dato nicht bekannte Detail: Im Paket ist auch Kinect Adventures enthalten.

Das Zubehör ist auch im Bundle mit der neuen Xbox 360 Arcade erhältlich, welches 299,99 Euro kosten wird.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

pcj600 schrieb am
150 öcken für den wisch?
:lol:
Primax58 schrieb am
viel zu teuer, 69.99? wäre angemessene Preis.
für das Geld kaufe ich lieber ein Haufen Games :D
indica schrieb am
wird wahrscheinlich dennoch einschlagen, wie diese dämlichen DLC die unmengen geld kosten und auf dem PC kostenfrei sind, jeder beschwert sich und dennoch kaufts jeder... leider :( und so funktioniert das ganze dann auch
johndoe701993 schrieb am
Als ich Kinect auf der Gamescom gesehen habe, konnte ich gar nicht wirklich glauben, wie unausgereift das System ist. Die Verzögerung zwischen der Bewegung des Spielers und der Bewegung auf dem Bildschirm würde ich als unzumutbar einstufen. Und mit der Meinung war ich bei weitem nicht alleine.
Sieht man sich dagegen Move an, wirkt das wesentlich marktreifer. Nach dem bisher gesehenen toppt die Genauigkeit auch definitiv die Wiimote.
Ich persönlich werde die Eintscheidung, ob ich mir so ein Teil kaufe natürlich davon abhängig machen, ob auch ordentliche Spiele erscheinen. Stand heute ist Kinect allerdings aus dem Rennen.
Erynhir schrieb am
Tjo, wenn Kinect vernünftig funktionieren würde...
Und eben das tut es halt nicht. Kinect Sports? Ein Rumgehampel das seinesgleichen sucht.
Man kann ja von Wii Sports und Co halten was man möchte, zumindest lässt sich das vernünftig steuern.
Positive Mundpropagande wie noch bei der Wii wird es für Kinect wohl eher nicht geben. Das kann ich mir einfach nicht vorstellen.
schrieb am

Facebook

Google+