Duke Nukem Forever: Geheimes Schwesterprojekt? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
10.06.2011
10.06.2011
10.06.2011
Test: Duke Nukem Forever
68

“Was lange währt, wird endlich gut? Nicht ganz. Die Flickenteppich-Action alter Schule zeigt schwankende Qualität sowie veraltete Technik und lebt hauptsächlich von Dukes nostalgischem Charisma.”

Test: Duke Nukem Forever
70

“Inhaltlich ebenso Old-School wie auf den anderen Systemen, macht die bessere Umsetzung der technisch veralteten Kulisse den Unterschied aus.”

Test: Duke Nukem Forever
68

“Coole Bossfights und Trash-Action mit einer Anarcho-Hauptfigur aus dem letzten Jahrtausend: Duke weiß zu unterhalten, bleibt aber technisch und inhaltlich einiges schuldig.”

Leserwertung: 73% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Duke Nukem Forever
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Duke Nukem Forever: Geheimes Schwesterprojekt?

Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games
Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Kurz nach dem Abbruch der Arbeiten an Duke Nukem Forever hatte Take-Two 3D Realms verklagt und fordert eine Rückerstattung der geleisteten Vorauszahlungen in Höhe von 2,5 Mio. Dollar sowie die vereinbarten Zinsen für den Betrag. Auch will der Publisher das bisher erarbeitete Material und den Quellcode des Spiels; der Vertrag mit dem Studio sah wohl auch vor, dass Take-Two in Eigenverantwortung eine Konsolenfassung des Spiels produzieren darf - angesichts der aktuellen Marktlage wäre das wohl gar ein lukrativeres Unterfangen als eine PC-Version; vor 12 Jahren sah der Markt schließlich noch anders aus.

Laut Informationen von Gamepolitics befand sich ein bisher noch unangekündigtes Duke Nukem-Spiel in Arbeit. In einer Antwort Apogees auf die Klage heißt es nämlich u.a.:

"Die Rückzahlung der 2,5 Mio. Dollar-Vorauszahlung sollte über die durch DNF erwirtschafteten Einnahmen und/oder ein neues Duke Nukem-basiertes Spiel erfolgen, welches parallel von einem anderen wohlbekannten Studio im Auftrag von Take-Two entwickelt wurde."

Der ursprünglichen Abmachung vom 2.. Oktober 2007 zufolge sollte jenes Projekt Mitte 2010 fertiggestellt werden. Der Arbeitstitel des Spiels war laut Angaben Apogees Duke Begins. Die Take-Two-Tochter 2K Games habe das Projekt jedoch im April 2009 ohne Absprache mit und Zustimmung der Firma auf Eis gelegt.

GP verweist darauf, dass es mit der Duke Nukem Trilogy für DS und PSP zwar bereits ein anderes Projekt mit dem blonden Sprücheklopfer gibt - allerdings handelt es sich dabei um eine Kooperation zwischen Apogee und Deep Silver, in die Take-Two in keiner Weise involviert ist. Auch hätte Apogee in jenem Fall sowohl den Namen als auch den Entwickler ja konkret benennen können, da das Spiel schon angekündigt wurde.

Apogee äußerte sich auch zu den anderen Ansprüchen: Take-Two habe kein generelles Anrecht auf den Quellcode des Spiels. Der Vertrag habe - ohne terminliche Festlegungen - das Abliefern einer Goldmaster-Disk der PC-Version vorgesehen. Take-Two hätte danach höchstens wegen des Quellcodes der vollständigen Fassung anfragen können, falls es Interesse an einer Umsetzung für Macs gegeben hätte. Die Option auf Konsolenversionen hätte der Publisher innerhalb der ersten 30 Tage nach der Veröffentlichung der PC-Version ziehen können und müssen - da diese jedoch niemals erschien, bestünden also auch keine Ansprüche. Take-Two hätte also in jedem Fall erst nach dem Release des PC-Titels den Quellcode anfordern dürfen.

Die Entwickler hätten sechs Mio. Dollar verlangt, um die PC-Version sowie die im ursprünglichen Vertrag nicht vorgesehene Xbox 360-Umsetzung fertigzustellen. Take-Two habe ursprünglich zugestimmt, später aber seine Meinung geändert und den Betrag auf fünf Mio. Dollar reduziert. "In letzter Minute" schließlich habe das Unternehmen nur noch 2,5 Mio. Dollar zahlen wollen, obwohl sich doch vom aktuellen Stand der Entwicklung persönlich hatte überzeugen können. Im April 2009 habe man dem Publisher das Spiel auf PC und Xbox 360 gezeigt - seinerzeit sei der Vertragspartner "beeindruckt und zufrieden" gewesen.

Kommentare

Caramarc schrieb am
Zulustar hat geschrieben:Wenn wir DNF in Reinform wollen, dann muss 3DR der Entwickler bis zum Ende bleiben.

Unfug. Glaubst du das ist immernoch das selbe Team von Duke 3D?
Die Leute sind wo anders untergekommen und machen bessere Spiele als das Ur-Duke. Jedes gute MOD Team könnte den Duke Spirit genausogut wie 3DR einfangen.
Zulustar schrieb am
Caramarc hat geschrieben:will ich dir garnicht widersprechen. Darum hoffe ich, dass T2 doch noch Rechte erhält und diese an irgendein Team zur Entwicklung abgibt. Kann nur besser werden als was 3DR liefern kann. Natürlich wird auch dieses Spiel kein Messiah, aber ein neckisches könnte es dennoch werden.

Nein es kann nur schlechter werden, als das was bis dato durchs Netz schlummert.
Ein Publisher streicht gerne mal Features aus SPielen die vorab angekündigt waren aber dann letzendlich nicht implementierbar waren.
Wir schlucken bereitwillig, weil 3DR das nicht tut keine Features einfach streicht nur um das Produkt schnell fertigzustellen sind sie noch nicht fertig.
Ich behaupte das eine andere Entwicklungsfirma zwar ein Dukespiel herausbringen könnte(mit geld kann man heutzutage alles ausser nen Duke kaufen :D), den Humor das Gameplay etc pp aber auf der Strecke bleiben würde.
Ich hab viel gelacht über die Pressemitteilungen von 3DR damals, hab auch PCG PCA und GS gelesen gehabt und begierig nach jeglichen DNF Features abgegrast. Hatte auch mal ma neben einen Review auf das nie erschienene Loose Cannon, mal einen 2 seitigen DNF beitrag drin gehabt, wohl gemerkt irgendwann um 2002-3.
Wenn wir DNF in Reinform wollen, dann muss 3DR der Entwickler bis zum Ende bleiben.
Caramarc schrieb am
will ich dir garnicht widersprechen. Darum hoffe ich, dass T2 doch noch Rechte erhält und diese an irgendein Team zur Entwicklung abgibt. Kann nur besser werden als was 3DR liefern kann. Natürlich wird auch dieses Spiel kein Messiah, aber ein neckisches könnte es dennoch werden.
Zulustar schrieb am
Caramarc hat geschrieben:
Zulustar hat geschrieben:Woher nimmst du die Sicherheit, das wirklich so lange an dem Nachfolger geschraubt wurde?

Weil es bekannt ist. Ich kann mich noch an die Ankündigung und die ersten Screenshots erinnern - lies doch die Grunddetails hier mal nach:
http://de.wikipedia.org/wiki/Duke_Nukem_Forever
Nur weil ein paar Entwickler die nicht mehr am Duke arbeiten irgendwas in ihre blogs schreiben, so betrifft das nur dem build an dem sie beteiligt waren. Das Game hat mehrere Neustarts hinter sich. Egal wie man es betrachtet - sehr unprofessionel von 3DR.

Das Probb ist doch egal was Entwickler schreiben, ist 3DR vorher schon auf Schadenersatz wegen DNF verklagt gewesen?
Wie bekloppt ist ein Publisher, der ein Spiel publisht, das nichtmal ein festes Veröffentlichungsjahr hat?
Welches Recht gibt uns 3Dr böse zu sein, nur weil sie ein "perfektes" Endprodukt herausbringen wollen?
Was die meisten mittlerweile dank des DNF Hypes von Duke erwarten hat ein Webmaster mal relativ passend formuliert.
Joe Siegler (der Webmaster von 3D Realms) gegenüber Shacknews:
?Some people seem to think that DNF will be like the second coming of Christ, will solve all the world's problems, wash your dishes, and give you guilt, sin-free orgasms.?
?Einige Leute scheinen zu denken, dass DNF wie die Wiederkunft Jesu Christi ist, alle Probleme der Welt lösen wird, dein Geschirr abwäscht und dir schuld- und sündefreie Orgasmen gibt.?
Wacht auf, sowas schafft kein EA kein Ubi und 3Dr soll das schaffen ohne die hunderte Mio? Das wäre ein weiterer Beweis dafür, das Mio$ kein Spiel bauen können, man aber simpel in ein Spiel Mio $ bauen kann.
Caramarc schrieb am
Zulustar hat geschrieben:Woher nimmst du die Sicherheit, das wirklich so lange an dem Nachfolger geschraubt wurde?

Weil es bekannt ist. Ich kann mich noch an die Ankündigung und die ersten Screenshots erinnern - lies doch die Grunddetails hier mal nach:
http://de.wikipedia.org/wiki/Duke_Nukem_Forever
Nur weil ein paar Entwickler die nicht mehr am Duke arbeiten irgendwas in ihre blogs schreiben, so betrifft das nur dem build an dem sie beteiligt waren. Das Game hat mehrere Neustarts hinter sich. Egal wie man es betrachtet - sehr unprofessionel von 3DR.
schrieb am

Facebook

Google+