Blizzard Entertainment: Details zur nächsten BlizzCon - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blizzard - Details zur nächsten BlizzCon

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment

Blizzard Entertainment gab heute bekannt, dass der Verkauf der Tickets für die fünfte BlizzCon in zwei Runden am Mittwoch, den 2. Juni, sowie Samstag, den 5. Juni 2010, stattfinden wird. Die BlizzCon wird am 22. und 23. Oktober im Anaheim Convention Center in Anaheim (Kalifornien) gefeiert. Die Live-Berichterstattung des Events findet über "DIRECTV" als Pay-per-View sowie per Mehrkanal-Internetstream statt, der es den Zuschauern erlaubt, online zwischen den Berichten über die Diskussionsrunden sowie Aktivitäten der Show hin- und herzuschalten.

Die BlizzCon ist eine Feier der globalen Spieler-Communitys, die den Spieleuniversen Warcraft, StarCraft, und Diablo von Blizzard Entertainment gewidmet ist: "Die BlizzCon stellt für unsere Spieler eine einzigartige Möglichkeit dar, sich miteinander zu treffen, online geschlossene Freundschaften zu vertiefen sowie gemeinsam mit Mitarbeitern von Blizzard die Leidenschaft für Spiele zu feiern," sagt Mike Morhaime, CEO und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Wir freuen uns besonders, dass für alle diejenigen, die nicht daran teilnehmen können, wir dieses Jahr eine bisher noch nie dagewesene detaillierte Berichterstattung aller Aktivitäten und Attraktionen der BlizzCon zur Verfügung stehen wird."

Neben der Funktion als Versammlungsort für die verschiedenen Spiel-Communities von Blizzard Entertainment, wird die BlizzCon eine breite Palette an Aktivitäten anbieten, unter anderem Diskussionsrunden, die Möglichkeit, aktuelle sowie anstehende Spiele von Blizzard Entertainment zu testen, Turniere, Wettbewerbe und vieles mehr.
 
Die Karten für die Veranstaltung werden pro Stück 150,00 US-Dollar kosten und auf der offiziellen BlizzCon-Webseite zum Verkauf bereitstehen. Die Karten werden in zwei Kontingenten am 2. Juni um 19 Uhr (PST/ Frankreich 3. Juni, 4 Uhr) sowie am 5. Juni um 10 Uhr (PST / Frankreich 19 Uhr) erhältlich sein. Darüber hinaus ist es allen, die an der BlizzCon teilnehmen wollen, möglich, den Einkaufsprozess zu vereinfachen, indem sie sich mit einem Battle.net-Account unter eu.battle.net registrieren, bevor der Kartenverkauf losgeht.

Der beliebte "DIRECTV-BlizzCon-Pay Per View"-Event wird auch 2010 wieder stattfinden, zugänglich für bestehende DIRECTV-Kunden in den USA gegen eine Gebühr von 39.95 US-Dollar. Dieses Ereignis wird erneut umfangreiches HD-Livematerial von der Show übertragen, darunter exklusive Interviews, Demos und mehr. Zusätzlich haben Spieler überall auf der Welt die Gelegenheit, das Ereignis als Mehrkanal-Internetstream zu verfolgen, ebenfalls für 39,95 Dollar (Preis und Verfügbarkeit können je nach Region variieren). Erstmalig kann jeder, der den Internetstream bestellt, frei zwischen den verschiedenen Kanälen des Events hin- und herschalten, dies ermöglicht allen Online-Zuschauern einen verbesserten Zugang zu allen Diskussionsrunden sowie Ereignissen, an denen sie am meisten Interesse haben. DIRECTV-Kunden, die den ausgestrahlten Event bestellen, erhalten Zugang zum Internetstream ohne Aufpreis, so dass sie ihr bevorzugtes Format frei wählen können. Jeder, der das Event bestellt, erhält gleichzeitig den diesjährigen exklusiven "World of Warcraft"-In-Game-Gegenstand der BlizzCon (Verfügbarkeit kann in den verschiedenen Regionen variieren). Ausgewählte Inhalte wie die Berichterstattung der BlizzCon-Eröffnungszeremonie sowie Turniere werden per Internet kostenlos zu Verfügung stehen.


Quelle: PM Blizzard Entertainment

Kommentare

XxBarakaxX schrieb am
Finde das auch gut.
Klar steht dahinter immer der Gedanke die Produkte zu vermarkten.
Doch trotzdem, wie ein Vorredner schon erwähnt ist es einmalig.
Für Fans ist das doch super.
BigBamDaddy schrieb am
Letztendlich ist die Übertragung an sich ja eher eine Webeaktion von und für DirectTV. Man will hier ganz klar neue Abos verkaufen. Von Abzocke oder Geldmacherei würd ich da nicht reden. Ein 2-tägiges Livestream-Programm einer Messe eines Spieleentwicklers gibt es sonst einfach nicht. Das Angebot ist in der Form einzigartig. Der Einzelpreis ist auch nur so hoch, damit das Abo attraktiver erscheint.
bEni. schrieb am
Coole sache, leider kann ich nicht eben mal rüber nach Kalifornien.
Wieso nicht Frankreich :roll:
NaDannMaGoGo schrieb am
Ares101 hat geschrieben:Ihr Götter, was für eine Geldmacherei. 150 euro fürs hingehen und nochma 40 wenn man es sich nur angucken will? Krass, wer hat und wenns interessiert...

Glaub mir. Die Karten gehen wie jedes Jahr innerhalb von 5min weg :>
Mirabai schrieb am
Na_Dann_Ma_GoGo hat geschrieben:*inbefore zu teuer und Abzocke blabla*
Was man bei der Blizzcon geboten kriegt ist für Fans wohl wirklich der Himmel und die Veranstaltung kostet Blizzard mehr als se durch Karten / DirectTV einnehmen.

dann ist es ja ok das man sich gehacked/doppelt gestreamte streams im internet 4 Free anschaut und muss ihnen keine 40$ in den Rachen werfen :)
Mira
schrieb am

Facebook

Google+