Resident Evil: Remake für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
20.01.2015
kein Termin
20.01.2015
20.01.2015
20.01.2015
20.01.2015
Test: Resident Evil
80
Test: Resident Evil
88
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil
80
Test: Resident Evil
80

Leserwertung: 97% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil - Remake für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC angekündigt

Resident Evil (Action) von Capcom
Resident Evil (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat soeben eine überarbeitete Neuauflage von Resident Evil für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und PC angekündigt - und damit die Gerüchte bestätigt. Das Spiel soll Anfang 2015 in Europa und Nordamerika digital erhältlich sein. "Unser Ziel bei diesem 'Remaster' ist es, das ursprüngliche Erlebnis in HD zu präsentieren (...) und die Atmosphäre des Originals zu bewahren", heißt es von Capcom.

Screenshots aus den Xbox-360- und PS3-Versionen:

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Screenshot - Resident Evil (360)

Die Entwickler wollen die Auflösung sowie die Texturen verbessert haben, was besonders bei den Charakteren und der Hintergrundgrafik auffallen soll - inkl. 1080p-Unterstützung auf Xbox One und PS4. Auch die Soundeffekte wurden in 5.1 neu abgemischt. Zusätzlich hat man die Wahl, ob man im klassischen 4:3-Seitenverhältnis oder in der 16:9-Darstellung spielen möchte. Ebenso stehen mehrere Kontrollmethoden zur Wahl: die altbewährte Variante oder die aktuelle Version, bei der die Helden direkt den Angaben des Analogsticks folgen.
 
Resident Evil, ursprünglich 1996 veröffentlicht, wurde schon im Jahr 2002 für GameCube modernisiert.

Quelle: Capcom

Kommentare

Alex Roivas schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Der zweite Teil wäre mir lieber gewesen...
War in allen Bereichen besser als der erste. Das Leveldesign war abwechslungsreicher, der Umfang war deutlich größer (zudem konnte man die Story aus zwei unterschiedlichen Sichtweisen von Jill und Chris erleben, die sich je nachdem, mit wem man die Story zuerst spielte, auch noch veränderte) und eine spitzenmäßige Bonus-Mission gab´s auch noch, in der man als Sicherheitsmann "Hank" unterwegs war.
Ich sehs schon kommen das ich mich unbeliebt mache aber das stimmt nicht !
Ich finde den zweiten Teil auch Super, aber er ist NICHT länger und viel einfacher.
Man findet mehr Munition, Zombies werden öfter in Massen ins Spiel geschickt weswegen es für viele interessanter ist da mehr Menschen auf Gemetzel und Splatter stehen statt dem subtilen eiskalten Horror von Teil 1.
Teil 2 ist viel weniger gruselig und atmospherisch. Die Story ist leicht trashiger und man hat eben kein Herrenhaus was sozusagen der Pfeiler eines Resident Evil ist und das macht auch das Cube Remake so aus.
Dazu kommt das im Remake ein Waldabschnitt und mehr Kellergewölbe eingebaut sind inklsuive neuen Rätseln, neuen Gegner und neuen Storyparts.
Teil 1 ist einfach schwerer und müsiger. Das ist wie mit Demon Souls und Dark Souls.
Die meisten werden Dark Souls besser finden, die harten Hunde haben aber noch stärkere Erfahrungen gemacht mit Demon Souls wenn man es durchspielt.
Spiel mal Resident Evil 1 auf hart mit Chris durch, dagegen ist Resident Evil 2 eine Arcadeballerei. Man scheißt sich bei Resi 1 ja schon allein wegen den Tapeten in die Hose, das bleibt im zweiten Teil aus.
Resi 2 in alln Ehren, tolle neue Videosequenzen, das Zugabteil mit dem Endgegner drinne usw, alles Bombe, auch die zwei Charaktere. Aber als einzel Erfahrung für fiesen Grusel Survival Horror mit knallhartem Gameplay ist Resi1 immer noch die bessere Wahl. Der...
sabienchen schrieb am
damnit Capcom
..
erst die Revival und Chronicle Dinger nur in Japan als Retail anbieten
(Die Dinger fehlen mir noch in meiner PS3 Sammlung... hab die Originale allerdings mehrfach: auf
PS2/GC/DC bzw. Wii)
und jetzt auch den HD Port des Remakes in unseren Gefilden Digital Only anbieten..
Als ob die keine PEGI Version mit 200k Auflage rausbringen könnten..
-.-
..abwarten...baeh
Dafuh schrieb am
Code Veronica is the best 8)
KingKev90 schrieb am
Nope! Die Revival Selection(recv,re4 ) hatte keine englischen untertitel.
billy coen 80 schrieb am
KingKev90 hat geschrieben:Die Japaner bekommen es als Retail - warum nicht wir ?!? Ich hoffe die japsen-version hat englische untertitel...
Wenn sich an den Gepflogenheiten mit dieser Remastered-Version des Remakes nichts geändert hat, brauchste dir da keinen Kopf machen. Soweit ich weiß, sind (zumindest diese alten) Resis alle auch in Japan mit englischen Dialogen erschienen. Obwohl es japanische Spiele sind, ist meines Wissens englisch der O-Ton.
schrieb am

Facebook

Google+