Shenmue 3: Physische Version für PlayStation 4 beflügelt Kickstarter und bringt mehr als 300.000 Dollar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ys Net
Publisher: Ys Net
Release:
Q4 2018
Q4 2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Shenmue 3 - Physische Version für PlayStation 4 beflügelt Kickstarter und bringt mehr als 300.000 Dollar

Shenmue 3 (Action) von Ys Net
Shenmue 3 (Action) von Ys Net - Bildquelle: Ys Net
Die gestrige Ankündigung einer physischen Box-Version von Shenmue 3 für PlayStation 4, für alle Unterstützer der Kickstarter-Kampagne ab einem Betrag von mindestens 60 Dollar, feuerte das Crowdfunding-Vorhaben von Yu Suzuki und Co. deutlich an. Am besagten Tag kamen allein 335.960 Dollar hinzu - eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den Beiträgen der letzten zwei Wochen. Außerdem ist zu beobachten, dass nicht nur bisherige Unterstützer ihren Geldbetrag erhöht haben, sondern sich die Zahl der neuen "Backer" - im Vergleich zu den vorherigen Tagen - verzehnfacht hat. Am Ende der Kickstarter-Kampagne werden Käufer, die 60 Dollar oder mehr zugesagt haben, dann gefragt, ob sie eine digitale oder physische Version des Spiels für PC oder PlayStation 4 erhalten wollen.

Aktuell steht der Geldzähler bei 4.178.183 Dollar von 48.848 Unterstützern. Somit dürfte das 5 Mio. Ziel rund um das "Character Perspective System" vor dem Abschluss des Finanzierungszeitraums in 13 Tagen wohl noch erreicht werden. Für das Open-World-Ziel bei 10 Mio. Dollar muss aber schon ein besonders starker Endspurt hingelegt werden. Darüber hinaus wurde bekanntgegeben, dass Corey Marshall (Sprecher von Ryo in den englischen Versionen von Shenmue 1 & 2) auch im dritten Teil wieder zu hören sein wird.



Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


Quelle: Kickstarter

Kommentare

Flextastic schrieb am
okay, dann hast du bisher einfach keine richtige vorstellung des crowdfunding gehabt. ist übrigens auch nicht nur für videospiele da.
johndoe724410 schrieb am
ich sagte es "wundert mich". Unfassbar/unbegreifbar ist was anderes :D
Flextastic schrieb am
nur ist der fall bei shenmue wohl etwas gesondert zu betrachten.
ja, er hat 2 "klassiker" gebracht, die fanbase ist aber so gering, bzw. nicht auszuwerten (daher ein punkt für die aktion) und daher scheuen die publisher dieses risiko und deswegen wird dieser weg gegangen.
mir unverständlich warum das so unbegreifbar/unfassbar für dich ist.
für solche sachen ist cf doch u.a. da.
johndoe724410 schrieb am
Ich weiss ziemlich genau was crowdfunding ist, daher wundert es mich ja. Crowdfunding machen Leute mit Projekten die auf Grund diverser Unsicherheiten oder des nicht vorhandenen Bekanntheitsgrades keine Geldgeber finden können.
Ein Entwickler der 2 Klassiker entwickelt hat, muss jetzt beim Kunden Geld schnorren? Nix anderes ist des.
Klingt für mich eher nach: Wir konnten leider keinen Geldgeber/Publisher (vielleicht aufgrund von scheiss Konzept?) finden. Wo ich wieder auf die 2 Klassiker zurück komme, mit so einem Background stehen einem die Türen zu mindest für Verhandlungen offen. Und die müssen ja dann wohl irgendwie gescheitert sein
Aber bitte: Beteiligt euch doch und erfreut euch dann an der Retailbox. Ist doch nur meine kleine Meinung :Häschen:
schrieb am

Facebook

Google+