Final Fantasy 15: Geschichte soll in sich abgeschlossen sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
29.11.2016
29.11.2016
Vorschau: Final Fantasy 15
 
 
Vorschau: Final Fantasy 15
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 61.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 15: Geschichte soll in sich abgeschlossen sein

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Final Fantasy 13 bestand bekanntlich aus drei Teilen: Final Fantasy 13, Final Fantasy 13-2 und Lightning Returns: Final Fantasy 13. Und derzeit sieht es so aus, dass Final Fantasy 15 eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählen wird. Hajime Tabata (Game Director) erklärte bei einem Interview auf der Taipei Game Show (game.watch via gamefront), dass ein Teil geplant sei und es am Ende nicht heißen werde: "Fortsetzung folgt ...".

Darüber hinaus hat Square Enix bereits mit der Lokalisierung des Rollenspiels begonnen und nach wie vor ist eine weltweit gleichzeitige Veröffentlichung in diesem Jahr vorgesehen - sollte es Unterschiede geben, dann nur wenige Tage. Tabata sagte an anderer Stelle, dass das aktuelle Spiel mehr Spaß machen würde als die Demo "Episode Duscae" und sie sowohl die Luftkämpfe als auch das Wechseln der Waffen verbessert hätten.

Letztes aktuelles Video: Niflheim Base Battle Footage


Quelle: novacrystallis, game.watch, gamefront

Kommentare

VincentValentine schrieb am
Tugy hat geschrieben:
wieso gabs dann bitteschön so einen Aufruhr ? Wenn die nicht einmal "Episodes" in den Mund genommen haben, aber das halbe Internet es gemeint hat? Wie gesagt: für mich war das von vorne herein klar, dass wenn die das Spiel splitten wollen, die es wohl dann sowie KH machen würden. Sprich "FF7R Teil 1" usw. Keine Ahnung wie man eigentlich auf dieses Episodenformat gekommen ist...

Katastrophale PR von Square Enix die in einer Pressemitteilung ein Episodenformat angekündigt haben.
Das hätte man meiner Meinung nach per Videobotschaft ähnlich den Active Time Reports ankündigen sollen, wo man auch genau erklärt wie sie sich das vorstellen und diese Sequels/Fortsetzungen aussehen.
Erst Stunden/Tage später sickerten mehr Infos durch und man hatte so langsam die Idee, was Square Enix damit gemeint hatte
VincentValentine schrieb am
Thorgal hat geschrieben:Siehst du das nicht eom wenig einseitig ? Schaue dir mal an woe oft sich meißt die exklusiven AAA Ttiel von Sony verkaufen und diese bleiben auch exklusiv. Da wird bei 1 Million gleich ein riesen Fass aufgemacht und wenn sich ein "zeitexklusives" Spiel so oft verkauft, siehst du es als Belastung" ?

Naja aber es ist ein Unterschied ob sich ein Big Budget Projekt wie Tomb Raider um die 1 Mio mal verkauft (vor allem wenn man den Vergleich zu den Vorgängern zieht) oder es sich dabei um ein Knack handelt.
Sofern müsste man auch über den Geisteszustand der Sony-Representanten sorgen, wenn die bei ihren Big Budget Titeln 1 Million als Erfolg werten und auch so feiern bzw die Sony-Fanbase ebenso bei solchen News sofort die Korken knallen lässt im Gegenzug bei zB TR als Misserfolg degradiert. Dann aber müsste man sagen das automatisch jedes exklusive Spiel an mageren Verkaufszahlen leidet. Diese kosten idR das selbe oder gar mehr als so mancher Topseller-Multi und verkaufen sich grundsätzlich nur eine Bruchteil davon. Du vergisst aber eine Tatsache... der Hardwarehersteller will mit Exklusives an eine Hardware binden bzw ermuntern diese zu kaufen. Der kommerzielle Erfolg ist da eher zweitrangig.

Nochmal - das kommt auch immer auf den Zeitpunkt an - hat sich ein Spiel nach der ersten Woche über 1 Mio mal verkauft ist das eben was anders, als wenn TR es nichtmal nach dem Black Friday schafft.
Ansonsten sehe ich nicht wo man jetzt über 1 Mio jubeln soll?
Das sich ein Spiel in 24h oder einer Woche so oft verkauft, ja das ist dann eben doch ein starkes Zeichen
Eine Zugkraft die ich nie verstanden habe. Aber für mich hat das spielen von JRPGs nicht mit der PS1 angefangen und ebenso konnte ich auf US und Japan-Fassungen von hier nie erschienene Titeln zugreifen. Da neigt man...
Tugy schrieb am
VincentValentine hat geschrieben:Bei Final Fantasy 13 gab es auch nur die Fortsetztungen weil Square Enix damals in der Klemme steckte und in der Zwischenzeit statt garnichts zu entwicklen, einfach mal die 13er Reihe ausgemolken hat.
Von Erfolg war das ja auch nicht gekrönt, weshalb es allein aus finanzieller Sicht jetzt nicht gerade attraktiv wäre für SE Sequels zu entwickeln
Tugy hat geschrieben:Da andy gerade diese Episoden Sache erwähnt, es ist doch ziemlich klar, dass man damit Teil 1 Teil 2 etc meint oder? Weil viele hier dachten die machen das wie telltale..

Nomura und Kitase haben selbst nie den Begriff Episoden verwendet & meinten auch das jeder Teil den Umfang eines vollwertigen Spiels micht sich bringt. Weshalb die Verbindung mit den Telltale Games keinen Sinn macht

wieso gabs dann bitteschön so einen Aufruhr ? Wenn die nicht einmal "Episodes" in den Mund genommen haben, aber das halbe Internet es gemeint hat? Wie gesagt: für mich war das von vorne herein klar, dass wenn die das Spiel splitten wollen, die es wohl dann sowie KH machen würden. Sprich "FF7R Teil 1" usw. Keine Ahnung wie man eigentlich auf dieses Episodenformat gekommen ist...
Newo schrieb am
Thorgal hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:
Sn@keEater hat geschrieben:SE wäre ja auch schön bescheuert wenn diese FF7 Exklusiv für die PS4 machen würden. Die werden schon zu sehen das die FF7 Remake an so viele Kunden wie möglich unterbringen um $$$$$$$ zu machen.

TOmb Raider hat doch das Gegenbeispiel erbracht. Der MS zeitexklusive Deal hat die Verkaufszahlen stärker belastet als erwartet. Wenn sich das jetzt Ende des Jahres drastisch durch die PS4 Version ändern sollte, dann wird MS nächstes Mal ne Stange mehr springen lassen müssen oder man wird auf so einen Deal ein weiteres Mal gar nicht mehr eingehen. Square ist ja Third Party und die orientieren sich primär an ihren Interessen und sind nicht gebunden.

Siehst du das nicht eom wenig einseitig ? Schaue dir mal an woe oft sich meißt die exklusiven AAA Ttiel von Sony verkaufen und diese bleiben auch exklusiv. Da wird bei 1 Million gleich ein riesen Fass aufgemacht und wenn sich ein "zeitexklusives" Spiel so oft verkauft, siehst du es als Belastung" ?
Sofern müsste man auch über den Geisteszustand der Sony-Representanten sorgen, wenn die bei ihren Big Budget Titeln 1 Million als Erfolg werten und auch so feiern bzw die Sony-Fanbase ebenso bei solchen News sofort die Korken knallen lässt im Gegenzug bei zB TR als Misserfolg degradiert. Dann aber müsste man sagen das automatisch jedes exklusive Spiel an mageren Verkaufszahlen leidet. Diese kosten idR das selbe oder gar mehr als so mancher Topseller-Multi und verkaufen sich grundsätzlich nur eine Bruchteil davon. Du vergisst aber eine Tatsache... der Hardwarehersteller will mit Exklusives an eine Hardware binden bzw ermuntern diese zu kaufen. Der kommerzielle Erfolg ist da eher zweitrangig.
FF 7 hat auch so, trotz moderner Mechaniken, genug Zugkraft, das ssich das...
schrieb am

Facebook

Google+