Final Fantasy 15: Patch für PS4 Pro bringt höhere Bildrate und neue Funktionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2017
Q4 2017
Q4 2017
06.03.2018
29.11.2016
kein Termin
kein Termin
29.11.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
84
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 21,90€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 15
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15: Patch für PS4 Pro bringt höhere Bildrate und neue Funktionen

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix hat einen Patch zur Unterstützung der PlayStation 4 Pro für sein Rollenspiel Final Fantasy 15 veröffentlicht. Ab sofort wird es nach Angaben von Eurogamer.net möglich sein, das Abenteuer mit einer höheren Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde (60fps) zu erleben. Bisher hatten Besitzer der Pro-Version lediglich die Wahl zwischen den Varianten High und Lite, bei denen die Darstellung in beiden Fällen auf 30 Bilder pro Sekunde begrenzt wurde.

Darüber hinaus bringt das Update noch das eine oder andere neue Feature mit, darunter Timed Quests, auf die man über den Menü-Bildschirm im Spiel zugreifen kann. Außerdem wird die Level-Begrenzung (Level Cap) von 99 auf 120 angehoben und die Kamera erlaubt jetzt das Speichern von bis zu 200 Aufnahmen. Reitet man auf einem Chocobo durch die Gegend und lauscht dabei gerne den Musikstücken, darf man sich außerdem auf einen erweiterten Soundtrack freuen, der jetzt auch Auszüge aus Nier und Nier: Automata enthält.

Letztes aktuelles Video: Spring 2017 Update-Trailer


Quelle: Eurogamer.net
Final Fantasy 15
ab 21,90€ bei

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Balmung hat geschrieben:Hm, hat Sony nicht eh die Auflage, dass auf der Pro ein Spiel min. in 1080p nativ laufen muss? Auf jeden Fall darf die Auflösung und die FPS nicht unter der der normalen PS4 Version liegen.
Stimmt das hatte ich schon wieder vergessen. Ist auf jeden Fall schon schade. Sie hätten es halt optional ausdrücken müssen. So das es zusätzlich zum 30fps Modus in PS4-Auflösung entspricht. Aber wahrscheinlich kann man das auch bei Release der PS4 Version in Zukunft berücksichtigen.
unknown_18 schrieb am
Hm, hat Sony nicht eh die Auflage, dass auf der Pro ein Spiel min. in 1080p nativ laufen muss? Auf jeden Fall darf die Auflösung und die FPS nicht unter der der normalen PS4 Version liegen.
Leon-x schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Interessant aber auch, das sich nicht einfach die Auflösung herunter schrauben lässt um 60 fps zu erreichen. Sicherlich passt auch nicht ganz zu einer Pro-Konsole, aber so könnte jeder entscheiden was er lieber spielen will.

Problem könnte sein dass man selbst bei 720p Ausgabe keine 60fps hinbekommt. Es scheint weniger ein GPU als eher ein CPU Limit zu sein.
Da müsste man andere Dinge zurückschrauben.
Es wäre eh ein Wunder gewesen wenn sie über 50 Bilder geschafft hätten.
Mehr geht da einfach im Zusammenspiel Engine und Pro-Hardware scheinbar nicht.
Sie sollten aber die alte Option des Lite Mode natürlich wieder reinpatchen.
CryTharsis schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Interessant aber auch, das sich nicht einfach die Auflösung herunter schrauben lässt um 60 fps zu erreichen.
Das wird der Grund sein.
Auf der Xbox läuft es glaube ich in dynamischen 900p, aber ohne framepacing. Auf der PS4 in dynamischen 1080p, aber mit frame pacing. Der Lite Modus auf der Pro war somit die einzige Möglichkeit neben der XO das Spiel relativ flüssig zu spielen. Ich persönlich habe extra auf den Patch gewartet, bis ich weiter zocke. :?
ChrisJumper schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: Im High-Modus (Checkerboard 4k bzw. Supersampling) hast du wie schon zuvor das nervige framepacing; daran wurde also nichts verbessert. Der Lite-Modus (1080p), der zuvor ebenfalls mit einem framecap bei 30FPS lief (ohne framepacing), läuft nun ohne cap, also mit einer höheren framerate, dafür aber mit noch schlimmeren frametimes als der High Modus.
https://www.youtube.com/watch?v=MfCbomJW4Eg
Seufz. Das sind ja blöde Aussichten. Bleibt zu hoffen das es noch mal neu angegangen wird. Aber ich verstehe auch nicht den Sinn dahinter diese Modus zu ersetzten statt einfach einen dritten hinzu zu fügen. Wahrscheinlich haben sie sich einfach mit den 60fps übernommen. Interessant aber auch, das sich nicht einfach die Auflösung herunter schrauben lässt um 60 fps zu erreichen. Sicherlich passt auch nicht ganz zu einer Pro-Konsole, aber so könnte jeder entscheiden was er lieber spielen will.
Das die Nutzer nicht mit Informationen versorgt werden finde ich aber ebenfalls schade, also was die Auflösung und Framerate betrifft. Sicherlich ein Teil geht auch über ausprobieren, aber man könnte da doch auch einen Hilfetext einblenden der die Vorzüge und Nachteile verständlich erklärt.
Bin mal gespannt wie das später bei der Switch gehandhabt wird. Wo ja auch schon so unterschiedliche Sichtweisen auftauchten. In etwa ist der Docking Modus dort ja auch eine "Pro" und der Handheld die Light Version.
schrieb am

Facebook

Google+