Final Fantasy 15: Verkaufserwartungen an die PC-Version; Noctis als Gordon Freeman: Half-Life-Pack im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
09.02.2018
08.02.2018
08.02.2018
06.03.2018
29.11.2016
kein Termin
14.09.2018
kein Termin
29.11.2016
Alias: Final Fantasy XV
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
84
Test: Final Fantasy 15
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 15
83
Jetzt kaufen ab 21,90€ bei

Leserwertung: 25% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 15 Windows Edition: Verkaufserwartungen und Noctis als Gordon Freeman: Half-Life-Pack im Video

Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 15 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Hajime Tabata (Director) hofft, dass sich die PC-Version von Final Fantasy 15 ungefähr zwei Millionen Mal verkauft wird. Das wichtigste Ziel sei es allerdings, dass sie "möglichst lange einen guten Service bieten werden, der das Geld wert ist", sagte Tabata gegenüber 4Gamer via Siliconera. Die aktuellen Verkaufszahlen der Konsolen-Fassungen liegen bei ungefähr sieben Millionen. Die Marke von zehn Millionen Verkäufen über alle Plattformen hinweg wird als Hauptziel ausgeschrieben.

Die Final Fantasy 15 Windows Edition wird am 6. März 2018 erscheinen. Spieler, die das Spiel bis zum 1. Mai 2018 über Steam kaufen, erhalten das "Half-Life-Pack" mit folgenden Inhalten: Ein Kostüm für Noctis im Spiel, das auf Gordon Freeman basiert, dem Star des Ego-Shooters Half-Life. Das Set besteht aus dem HEV-Anzug, der Physikerbrille und der Brechstange. Das "Half-Life-Pack" ist auch für die Mehrspieler-Erweiterung Final Fantasy 15: Gefährten verfügbar. Einen Blick auf das "Half-Life-Pack" erlaubt das Video.



Am 26. Februar 2018 wird außerdem eine spielbare Demo der Final Fantasy 15 Windows Edition veröffentlicht. Das Japan-Rollenspiel soll bis 2019 noch mit vier weiteren, episodischen Inhalten versorgt werden (wir berichteten).

Der Publisher hat außerdem bestätigt, dass die Speicherdaten der Windows-10-Version von Final Fantasy 15 Windows Edition kompatibel mit der Xbox-One-Version von Final Fantasy 15 sind. Zudem wird ein Update für die Final Fantasy 15 Windows Edition nach der Veröffentlichung Cross-Play zwischen Windows 10 und Xbox One für Final Fantasy 15: Gefährten ermöglichen - die Cross-Play-Funktion gilt nur für die PC-Version, die Microsoft Store gekauft wurde.

Quelle: 4Gamer via Siliconera, Steam, FF15
Final Fantasy 15
ab 21,90€ bei

Kommentare

Leon-x schrieb am
Es gab schon in FF XIII-2 ein z.B. Assassins Creed und Mass Effect N7 Kostüm zum erwerben.
Im Grunde nicht erst mit XV eingeführt.
Denke auch er soll halt Bezug zu Steam verkörpern.
Ist ja nur als Dreingabe da kostenlos enthalten.
DitDit schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
27.02.2018 15:08
monotony hat geschrieben: ?
27.02.2018 13:54
valve benutzt figuren aus dem universum immer noch selbst zu marketingzwecken.
Hier wird nur FF15 promoted. Was promoted Gordon in diesem Kontext?
Steam?
Gordon ist halt = Valve = Steam
monotony schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
27.02.2018 15:08
monotony hat geschrieben: ?
27.02.2018 13:54
valve benutzt figuren aus dem universum immer noch selbst zu marketingzwecken.
Hier wird nur FF15 promoted. Was promoted Gordon in diesem Kontext?
ich meinte damit eher ihr hauseigenes marketing, z.B. zuletzt DOG im lunar sale:
Bild
inwieweit die promo in FF15 von valve oder squarenix ausgeht, wissen wir nicht. ist auch nicht wirklich wichtig, imho.
Kajetan hat geschrieben: ?
27.02.2018 15:08
ob es tatsächlich ganz eingesargt ist, werden wir diese E3 sehen.
Ja, genau. Diesmal ganz arg voll bestimmt und so ... NIX wird passieren. So wie all die Jahre davor nix passiert ist. Weil Gabe aus nachvollziehbaren Gründen keinen Bock mehr auf Spieleentwicklung hat.
ich verstehe deine frustration, aber laut eigenen aussagen entwickeln sie halt immer noch bisher nicht angekündigte projekte. ich erwarte nichts, aber es würde mich auch nicht komplett von den füßen hauen, wenn doch noch was kommt.
Kajetan schrieb am
monotony hat geschrieben: ?
27.02.2018 13:54
valve benutzt figuren aus dem universum immer noch selbst zu marketingzwecken.
Hier wird nur FF15 promoted. Was promoted Gordon in diesem Kontext?
ob es tatsächlich ganz eingesargt ist, werden wir diese E3 sehen.
Ja, genau. Diesmal ganz arg voll bestimmt und so ... NIX wird passieren. So wie all die Jahre davor nix passiert ist. Weil Gabe aus nachvollziehbaren Gründen keinen Bock mehr auf Spieleentwicklung hat.
monotony schrieb am
sourcOr hat geschrieben: ?
27.02.2018 14:41
monotony hat geschrieben: ?
27.02.2018 13:54
ich bin jetzt nicht komplett ahnunglos und habe mit marketing nichts am hut, aber du darfst mir gernze eine ikonische figur aus einem pc-spiel nennen, die bekannter und populärer ist.
Das is doch nen Witz. Du siehst Gordon ja nicht einmal außerhalb von Cover- und Promobildern. Der Kerl ist so weit von Mario und co. entfernt, dass der Vergleich sich gar nicht anbietet. Seine Brechstange ist populärer als er selbst. Es gibt kein derartiges PC-Maskottchen.
und trotzdem kennt ihn jeder und weiß, wie er aussieht. gut, die ganz junge generation vielleicht nicht mehr. aber die wird sich ohnehin mehrheitlich nicht zur plattform pc hingezogen fühlen.
er mag nicht den gleichen stellenwert wie mario und co. haben, aber wenn ich eine bekannte figur aus dem pc-universum nennen müsste, wäre er die erste.
Bild
schrieb am