Batman: Arkham Knight: Status-Update zur PC-Version; Story-Erweiterung mit Batgirl für PC verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Release:
kein Termin
kein Termin
23.06.2015
23.06.2015
23.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Batman: Arkham Knight
57
Test: Batman: Arkham Knight
67
Test: Batman: Arkham Knight
67
Jetzt kaufen ab 13,60€ bei

Leserwertung: 85% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Batman: Arkham Knight
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Batman: Arkham Knight - Status-Update zur PC-Version; Story-Erweiterung mit Batgirl für PC verschoben

Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Warner Bros. Interactive Entertainment hat sich im Forum erneut zur PC-Version von Batman: Arkham Knight zu Wort gemeldet und quasi ein Status-Update veröffentlicht. Der leitende Community-Manager entschuldigte sich erneut für die Probleme beim Verkaufsstart sowie die mangelnde Qualität des Spiels und versuchte herauszustellen, wie wichtig die Batman-Fans für die Entwickler seien.

Rocksteady würde in der Zwischenzeit mit den "Partnern" unter Hochdruck an der PC-Version arbeiten, um das erwünschte "überragende Qualitätsniveau" auch auf dem PC zu gewährleisten. Erst wenn dieses Ziel erreicht wurde, will man das Spiel wieder zum Verkauf anbieten. Die Behebung der Performance-Probleme sei momentan das vorrangige Ziel und die Entwickler glauben, dass sie einige Auslöser für die "größeren Probleme" entdeckt hätten, die die PC-Spieler beim Verkaufsstart erlebt hatten. Entsprechende Bugfixes und Verbesserungen sollen in den nächsten Tagen getestet werden und danach könnten die Entwickler absehen, wie es um den Fortschritt der PC-Fassung bestellt ist. Für nächste Woche werden weitere Details angekündigt. Der Community-Manager versprach weiter, dass sie tagtäglich an den Problemen arbeiten würden und sie zugleich die "internen Testprozesse" für die zukünftigen Spiele modifizieren werden.

Die Arbeit an der Verbesserung der PC-Version hat ebenfalls einen Einfluss auf die Downloadinhalte (für PC). Die erste Story-Erweiterung "Batgirl: Eine Familienangelegenheit" (entwickelt von WB Games Montréal) wird Mitte Juli für Konsolen erscheinen, aber erstmal nicht für PC. Die Behebung der Fehler habe derzeit höchste Priorität für die Entwickler und das Batgirl-Abenteuer soll daher später erscheinen, wofür sich Warner Bros. Interactive Entertainment abermals entschuldigt.

Letztes aktuelles Video: Batgirl Eine Familienangelegenheit DLC


Quelle: Rocksteady, Warner Bros. Interactive Entertainment
Batman: Arkham Knight
ab 13,60€ bei

Kommentare

Monoman schrieb am
Darauf war mein Kommentar doch gar nicht bezogen. Das es bei vielen beschissen läuft ist eine schweinerei und geht gar nicht.
Es ging mir um die Leute die dauernd weinen und meinen das 30Fps der Untergang der modernen Welt sind und eine grauenvolle Ruckelorgie usw.
Warum du dich da angesprochen fühlst weiß ich ehrlich gesagt nicht.
adventureFAN schrieb am
Ich bin alles andere als eine "60 FPS Hure", jedoch ruckelt es bei mir so dermaßen, dass ich einfach keine Lust mehr habe.
Es ist einfach eine grauenhafte Portierung, das ist Fakt... sonst hätten WB Games das Spiel ja nicht aus dem Verkauf genommen.
Also spart euch die dämlichen Zwinker-Smilies.
Isegrim74 schrieb am
Monoman hat geschrieben:Also ich habs am PC komplett durch mit grauenvoll ruckeligen 30fps, von denen ich nichts gemerkt habe weil ich einfach das Spiel genossen habe da es unglaublich geil war. Aber die 60FPS Huren werden langsam noch nerviger als diese ganze Grafik Hurerei.
Season Pass für Umme wäre schon cool, aber ich glaube das wird nicht passieren.
Jepp, unterschreibe ich ... ist doch nur bei Rennspielen angeblich von Bedeutung, da dort das Gefühl für Geschwindigkeit bei 60 FPS wohl besser sein soll ... ich spiele Witcher 3 auch "nur" mit 30 FPS mit Ultra-Einstellungen (also den Rest auf Max) ... und man mag es mir nicht glauben, aber ich lebe noch UND das Spiel macht mich dennoch süchtig. Kaum zu glauben, ich weiß ... ;-)
frostbeast schrieb am
Also ich ab wie gesagt meine 60 fps und habe das Spiel kurz vor dem Ende abgebrochen. Aber das liegt eher an diesen " du musst 100% des Spiels machen, um das richtige Ende zu sehen". Sowas kotzt mich an
Monoman schrieb am
Also ich habs am PC komplett durch mit grauenvoll ruckeligen 30fps, von denen ich nichts gemerkt habe weil ich einfach das Spiel genossen habe da es unglaublich geil war. Aber die 60FPS Huren werden langsam noch nerviger als diese ganze Grafik Hurerei.
Season Pass für Umme wäre schon cool, aber ich glaube das wird nicht passieren.
schrieb am

Facebook

Google+