Overwatch: Kommende Helden-Anpassungen und Ranglistenspiele; höhere Client-Tickrate hängt von Testläufen und Verbesserungen ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 48.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overwatch: Kommende Helden-Anpassungen und Ranglistenspiele; höhere Client-Tickrate hängt von Testläufen ab

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Der Schaden des Sekundärschussmodus von McCree wird demnächst reduziert, damit er Gegner mit vielen Lebenspunkten (wie Tanks) nicht mehr so schnell ausschalten kann. Außerdem wird gerade getestet, ob man die Überlebensfähigkeiten oder das Schadenspotenzial von D.Va verbessern könne, erklärte Jeff Kaplan (Game Director) in einem Interview mit Eurogamer. Auch Widowmaker würden sie im Auge behalten. Wobei zunächst die Verringerung des Schadens von McCree anstehen würde. Kaplan bestätigte weiter, dass die Ranglistenspiele mit dem ersten (großen) Patch im Juni hinzugefügt werden sollen; Tendenz: Ende Juni. Für solche Ranglistenmatches wird man sich einzeln oder als Gruppe anmelden können. Das Matchmaking-System soll dann Gegner mit einer ähnlichen Stärke und einer ähnlichen Gruppen-Zusammensetzung suchen. Gewonnene Partien führen zu einer Verbesserung des eigenen Rangs. Verliert man zu viele Spiele, wird man herabgestuft. Eine Ranglisten-Saison soll ungefähr zweieinhalb bis drei Monate dauern.

Später im Sommer soll es weitere Details zu den neuen Helden und den weiteren Karten geben. Neue (kostenlose) Inhalte seien schon jetzt bis Anfang 2017 eingeplant, aber der Zeitraum der Veröffentlichung würde sich u.a. an dem Feedback der Community orientieren. Neue Helden sollen dem Overwatch-Aufgebot einzeln hinzugefügt werden, denn das Betatest-Feedback war ziemlich negativ als drei Helden auf einen Schlag ergänzt wurden. "Sombra" wird höchstwahrscheinlich die erste neue Heldin (Spekulation: Cyborg-Scharfschützin; Unterstützer-Rolle) sein, aber die Spieler hätten längst nicht alle Hinweise entdeckt, meinte Kaplan.

Auch auf die Server-Client-Tickrate kam er zu sprechen. Er stellte erneut klar, dass die Server mit einer 60er-Tickrate laufen würden und die Tickrate der Clients (Modus: Schnelles Spiel) ebenfalls auf 60 angehoben werden könnte, wenn mehr Spieler die entsprechende Option in den benutzerdefinierten Spielen ausprobieren würden. Er schätzt, dass derzeit die höhere Tickrate bei ca. 20 Prozent der Spielerschaft für Probleme sorgen dürfte. Kaplan sagte weiter, dass die meisten "Kills hinter einer Ecke" mit der Latenz und nicht mit der Tickrate zusammenhängen würden. Wenn mehr Leute die höhere Bandbreite ausprobieren würden, könnten sie mehr Testdaten erhalten, etwaige Probleme aus der Welt schaffen und ggf. die Tickrate dauerhaft erhöhen.

Apropos benutzerdefinierte Spiele: Einige Spieler haben eine Partie Badminton mit einer Granate von Junkrat und vier Genjis als Spielern in einem benutzerdefinierten Match organisiert, während zwei Mercys das Netz bereitstellten.



Quelle: Eurogamer, Blizzard

Kommentare

Mentiri schrieb am
Wenn ein Nerf nervt, dann kann man doch sicher auf von nerven reden^^
AtzenMiro schrieb am
kindred_riegel hat geschrieben:Ist "nerfen" schon in der deutschen Sprache angekommen? :ugly: Steht das im Duden? xD War ja nix anderes als ein englisches Akronym ...

Steht auch nicht im englischen Duden, ist eher eine Zweckentfremdung eines Namen, sonst nichts und eher in Internet-Phänomen und kein Englisch-Phänomen.
AtzenMiro schrieb am
Nur mal so nebenbei: Nerf =/= Nerv. Wenn etwas nervt, dann geht es einem auf den Sack. Wenn etwas generft wird, dann wird etwas verschlechtert, bzw. nach unten korrigiert.
Mentiri schrieb am
Ich finde Mei viel schlimmer. Da muss an gar nicht zielen und ales fällt tot um
Der Amboss schrieb am
kindred_riegel hat geschrieben:hab manchmal das gefühl ich wär der einzige, der das mit McCree gar nicht so heftig sieht, dass er jetzt groß generft wird. Wenn man vonner flashbang getroffen wird und er dich mit allen kugeln trifft, wieso sollte man dann noch stehen?^^

Die rechte Maustaste ist einfach zu genau. Mit nur einem Rechtsklick kann man mit ihm so viel erreichen. Das muss einfach genervt werden. Wenn man als Tank einfach so durch eine Flashbang - RMB - Rolle - RMB zerlegt wird, ist was nicht ganz ok ^^
schrieb am

Facebook

Google+