Overwatch: Mehr als zehn Mio. aktive Spieler; Patch schwächt McCree und Widowmaker ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 48.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overwatch: Mehr als zehn Mio. aktive Spieler; Patch schwächt McCree und Widowmaker ab

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment hat bekanntgegeben, dass es "weltweit" mittlerweile mehr als zehn Millionen Overwatch-Agenten bzw. mehr als zehn Millionen aktive Spieler gibt. Am 3. Juni 2016 lag die Zahl noch bei sieben Millionen. Darüber hinaus wurde der erste Balance-Patch veröffentlicht. So wurde der alternative Schussmodus von McCree abgeschwächt, damit er Tanks nicht mehr so schnell ausschalten kann. Auch Widowmaker richtet mit ihrem gezielten Schuss fortan weniger Basis-Schaden an, dafür wurde aber der Multiplikator für kritischen Schaden (Kopfschuss) erhöht. Auch die ultimative Fähigkeit lädt sich fortan langsamer auf.


McCree
  • Peacekeeper: Alternate Fire
  • Recovery time (i.e. the amount of time before McCree starts reloading) decreased from 0.75 seconds to 0.3 seconds
  • Bullet damage decreased from 70 to 45

Developer Comments: McCree was performing too well against all targets, making him feel like a must-pick in many situations. By reducing the damage of his alternate fire, McCree is now significantly weaker against tanks like Roadhog and Reinhardt, but still maintains his lethality against smaller targets like Tracer and Genji.

Widowmaker
  • Widow's Kiss: Alternate Fire (Scoped Shot)
  • Base damage decreased from 15 to 12
    Note: Scoped shot damage multiplier remains unchanged
  • Headshot damage multiplier increased from 2x to 2.5x
  • Players must now wait for the unscoping animation to completely finish before scoping
  • Infra-Sight: Ultimate cost increased by 10%

Developer Comments: In the right hands, Widowmaker can often feel unstoppable - even when just landing body shots instead of critical heads shots. The changes to her alternate fire weaken body shot damage while leaving her headshot damage unchanged. Additionally, we felt her Ultimate ability, Infra-Sight, was coming up a little too frequently, especially considering its impact on the game.


Letztes aktuelles Video: Video-Guide Overwatch


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Obscura_Nox schrieb am
Widowmaker Nerf ist definitiv notwendig.
1) Zenyata und Tracer sind One-Shot, selbst ohne Kopfschuss
2) 200 HP sind für den Hero der die mit Abstand höchste Range hat völlig überrissen.
3) Ihre Movement Möglichkeit in Kombination mit den HP sind ein Graus
4) Ihr vollautomatischer Modus macht mehr als ausreichend Schaden für Panic Kills.
Sniper sind welche die an letzter Front stehen sollten, wichtige Ziele ausschalten sollten oder angeschwächten Gegnern den Rest geben. Dafür sollten sie aber auch Fischfutter sein wenn man es schafft sich an sie ranzuschleichen. Spielt man mit Headset, hört man meist recht effektiv die anderen Spieler - Wenn man es dann also endlich geschafft hat hinter der Widowmaker zu stehen, sollte es dass auch für sie gewesen sein. Aber Pustekuchen, wenn man es nicht schafft mit Reaper nen sehr glücklichen Headshot zu landen ist das Ende vom Lied dass sie sich mit ihrem Haken davonschwingt, oder es sogar schafft den Angreifer auszuschalten. Nimmt man dann noch die Giftmine dazu...Have Fun.
Widowmaker und gerade Zenyata auf 175 HP setzen, und eventuell noch etwas an der Charge Rate / Feuerrate ihres Primär bzw Sekundärfeuers schrauben würde mMn völlig ausreichen.
grEEnbÖrg schrieb am
Mentiri hat geschrieben:MCCree finde ich jetzt fast nutzlos. Ich bekomme nun gar nichts mehr tot, innerhalb des stuns.

Ist ja auch richtig so. McCree hat bis jetzt seinen Stun (der eine extreme Hitbox hat) blind geworfen und jeden Charakter einfach getötet. Ein bisschen Skill darf schon sein.
sphinx2k schrieb am
Ich finde das geht eigendlich in Ordnung was sie anpassen.
Auch wenn ich nie eine Widow hatte wo ich gesagt hab sie hat das Spiel gewonnen. Selbst die Beste Widow ist leicht gekillt, solange sie nicht von ihrem Team gut abgeschirmt wird. Wird sie das ergibt sich aus der Synergie des ganzen ein sehr starkes Gegner Team, das liegt dann aber eben nicht alleine an der Widow.
Ich hab mit Widow schon Kill Streaks hingelegt die nicht mehr Feierlich waren, aber auch genauso oft da gestanden und gegen ein gutes Gegner Team gar nichts ausrichten können.
Wichtiger war eindeutig McCree wobei ich mir ehr einen Nerv in der Form vorgestellt hätte das die Waffe im Alternativen Modus noch mehr verreißt. Also es einfach schwieriger macht das Ziel zu treffen mit allen Schüssen.
Btw. zu Widow kann ein Spiel zunichte machen. Ich hatte jetzt mal 4 Runden eine Fara im Gegner Team die genau das gemacht hat. Es hatte überhaupt keinen Sinn irgend etwas zu tun weil die as Spiel massiv Dominiert hat. Eine Rackete trifft einen, schleudert einen etwas zur Seite genau in Rackete Nr. 2 (Auf mittlere Distanz) von ihr -> tot.
Wir waren zu dritt und haben überhaupt kein Land gesehen.
Ein guter Spieler ist einfach eine Macht der obwohl es ein Team Spiel ist fast alleine gewinnen kann, hier kommt dann aber natürlich wieder das Matchmaking zum tragen was solche ausreißer erfassen muss. Wobei ich gar nicht weiß ob es bei der schnellsuche überhaupt ein MMR gibt?
L!ght schrieb am
Mentiri hat geschrieben:Widow ist auf dem PC schlimmer, als auf den Konsolen. Falls hier wer auf den anderen Plattformen spielt. Auf PC ist Widow definitiv zu stark. Und D.VA kann recht wenig gegen Widow was machen. Der Mech hat so eine riesige Hitbox für Headshots, man verliert da sogar eher nen Zweikampf, wenn Widow vorher nen Headshot landen konnte.
Was ich hier als Nerf verkauft wird, ist ein ganz ganz kleiner. Headshots sind immer noch 1 Hitkills und die "Pros" die sowieso nur darauf zielen, wird der Nerf nicht stören. Immerhin könnte damit aber Zenyatta einen Körpertreffer überleben, das wäre doch mal was.

So aussagen können nur von Leute kommen die versuchen beim still stehen eine Widowmaker zu töten und sich wundern warum man früher tod ist als sie :D
Lern einfach spielen dann hast auch keine Probleme mehr mit na Widowmaker
SethSteiner schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:Wer sagt das widow okay ist oder sogar nen Buff braucht hat noch nie gegen eine fähige widow gespielt die dazu noch sehr gut vom Team gedeckt wird.

Doch das ist schon vorgekommen aber das akzeptiert man bei einem Sniper leicht, im Gegensatz einem Stationären Geschütz, bei dem es halt kaum Skill braucht. Der Buff bezieht sich wie gesagt auch gar nicht auf Schadensoutput sondern ihren Enterhaken und dass Widowmaker gegen Tanks generft würde, fände ich deutlich akzeptabler als grundsätzlich.
schrieb am

Facebook

Google+