Overwatch: Patch 1.1 mit der neuen Heldin Ana veröffentlicht; D.Va und Zenyatta verstärkt; Kopf-Trefferzonen leicht überarbeitet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overwatch: Patch 1.1 mit der neuen Heldin Ana veröffentlicht; D.Va und Zenyatta werden verstärkt; Kopf-Trefferzonen leicht überarbeitet

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment hat den Patch 1.1 für Overwatch veröffentlicht (PC: 1,7 GB). Das Update fügt die neue Heldin Ana (Unterstützung) hinzu und überarbeitet bzw. verstärkt die Charaktere D.Va und Zenyatta. Darüber hinaus laden Fähigkeiten, die Selbstheilung bieten, nun ebenfalls die ultimative Fähigkeit auf, daher wurden die Kosten einiger ultimativer Fähigkeiten angepasst. Zudem wurde der Countdown bei Verlängerungen beschleunigt. Wenn ein Spiel für mehr als 200 Sekunden in der Verlängerung bleibt, wird die "Zündschnur" nun "schneller abbrennen". Spieler werden jetzt in der Verlängerung langsamer wiederbelebt (die Zeit zur Wiederbelebung wird um zwei Sekunden verlängert).

Außerdem wurden die üppig dimensionierten Kopf-Trefferzonen bei den Helden allem Anschein nach angepasst (wir berichteten). Sie fallen fortan kleiner aus, reichen aber noch etwas über die tatsächliche Silhouette des Helden hinaus. Ein Kopftreffer ist somit schwieriger und erfordert mehr Präzision. Des Weiteren wurde ein Problem mit unpräzisen Schüssen, beim direkten Schießen nach oben oder unten, behoben. Diese beiden Veränderungen werden im Change-Log nicht erwähnt, konnten aber von uns auf dem Live-Server überprüft und bestätigt werden.

Neue Heldin: Ana (Unterstützung)
Nachdem sie sich für mehrere Jahre aus dem Kampf zurückgezogen hat, kehrt eines der Gründungsmitglieder von Overwatch zurück. Wir stellen vor: Ana - eine kampferprobte Veteranin, die ihre Teammitglieder mittels einzigartiger und hochspezialisierter Waffen aus der Entfernung unterstützt.

Anas primäre Waffe ist ein Biotisches Gewehr, welches Pfeile mit hoher Reichweite verschießt. Diese Pfeile können die Trefferpunkte ihrer Verbündeten wiederherstellen oder Gegnern anhaltenden Schaden zufügen. Ihre Biotische Granate kann gleichzeitig Teammitglieder heilen und Gegnern Schaden zufügen und ist somit perfekt für Kämpfe auf engem Raum geeignet. Sollte der Kampf außer Kontrolle geraten, kann Ana aus ihrer Sekundärwaffe einen Betäubungspfeil abfeuern, der Gegner ohnmächtig werden lässt.

Zusätzlich verstärkt Anas ultimative Fähigkeit, Nanoboost, ihre Teammitglieder, die sich schneller bewegen und sowohl mehr Schaden austeilen als auch einstecken können.

ALLGEMEINE UPDATES
Gameplay
  • Der Countdown bei Verlängerungen wurde beschleunigt. Wenn ein Spiel für mehr als 200 Sekunden in der Verlängerung bleibt, wird die "Zündschnur" nun "schneller abbrennen".
  • Spieler werden jetzt in der Verlängerung langsamer wiederbelebt (die Zeit zur Wiederbelebung wird um zwei Sekunden verlängert).

Ranglistenmatches
  • In Ranglistenmatches kann jeder Held nur noch ein Mal pro Team gewählt werden. Klickt hier für mehr Informationen.

Verschiedenes
  • Ana wurde als KI-Heldin in den Modi Training gegen die KI, Spiel gegen die KI und benutzerdefiniertes Spiel hinzugefügt.
  • Es wurden fünf Sprays umbenannt, um doppelte Namen zu vermeiden.
  • Anvisierte Teammitglieder antworten nun mit "Ich folge dir", wenn Spieler die "Bei mir sammeln"-Kommunikation verwenden.
  • Die Zeitbegrenzung für Zenyattas Erfolg "Zwietracht säen" fällt jetzt etwas großzügiger aus.

ÄNDERUNGEN AN DER HELDENBALANCE

Allgemein
  • Fähigkeiten, die Selbstheilung bieten, laden jetzt ultimative Fähigkeiten auf. Daher wurden die Kosten einiger ultimativer Fähigkeiten angepasst (siehe unten).

Ana
  • Biotic Rifle
    • Magazine size increased from 6 to 8
  • Nano Boost
    • Ultimate cost increased from 1150 to 1250

Bastion
  • Konfiguration: Tank
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

D.Va
  • Defensivmatrix
    • Die Abklingzeit wurde von 10 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
    • Eine neue Ressourcenleiste wurde hinzugefügt. Diese Leiste leert sich, wenn Defensivmatrix aktiv ist und lädt sich wieder auf, wenn Defensivmatrix nicht verwendet wird.
      • Die Defensivmatrix bleibt jetzt so lange aktiv, wie die zugeordnete Taste gedrückt wird.
      • Die Aufladezeit für Defensivmatrix von leerer bis zu voller Ladung beträgt 10 Sekunden.
      • Auf voller Ladung hält Defensivmatrix 4 Sekunden lang an.
    • Defensivmatrix wurde als sekundärer Feuermodus eingestuft und kann jetzt standardmäßig mit Rechtsklick aktiviert werden.
      • Die Option "Defensivmatrix Ein/Aus" wurde unter Optionen > Steuerung > D.Va hinzugefügt.
  • Selbstzerstörung
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 15 % verringert.
    • Die Zeit bis zur Explosion wurde von 4 auf 3 Sekunden verringert.
    • Die Explosion fügt der D.Va, die diese Fähigkeit aktiviert, keinen Schaden mehr zu.
Kommentar der Entwickler: D.Va wird nicht so oft ausgewählt wie unsere anderen Tanks und wir glauben, dass dies an ihrer mangelnden Schadensabsorption liegt. Daher haben wir ihre Verteidigungsmatrix neu konfiguriert, um sie vielseitiger einsetzbar zu machen und Spielern die Möglichkeit zu geben, sie öfter zu verwenden. Wir haben auch Selbstzerstörung etwas mächtiger gemacht, da sie sich im Vergleich zu anderen ultimativen Fähigkeiten nicht so eindrucksvoll anfühlte.

Lúcio
  • Soundbarriere
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

McCree
  • Friedensstifter
    • Fügt jetzt auch aus größerer Entfernung den vollen Schaden, aus extrem großer Entfernung jedoch weniger Schaden zu.
Kommentar der Entwickler: Obwohl sich das Spiel nach der Verringerung von McCrees Schaden auf kurze Distanz im vorigen Patch jetzt besser anfühlt, wirkt er jetzt ein bisschen zu schwach. Also erhöhen wir seine Reichweite auf ein ähnliches Niveau wie jene von Soldier: 76. Damit wollen wir Spielern eine weitere Möglichkeit bieten, mit lästigen Distanzhelden wie Pharah und Hanzo fertig zu werden.

Mercy
  • Caduceus
    • Schadensboost
      • Der Bonusschaden wurde von 30 % auf 50 % erhöht.
      • Dieser Effekt ist nicht mehr mit dem Bonusschaden von anderen Mercys stapelbar.
  • Wiederauferstehung
    • Die Aufladungskosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 30 % erhöht.
    • Mercy kann sich jetzt während der Aktivierung bewegen.
    • Schutzengel wird sofort nach Verwendung zurückgesetzt.
Kommentar der Entwickler: Mercys ultimative Fähigkeit ist eine der mächtigsten Fähigkeiten im Spiel. Jedoch kam es oft vor, dass Spieler bei der Aktivierung ins Gefecht flogen und starben. Mit diesem Update dauert das Aufladen von Wiederauferstehung etwas länger, dafür wird es für Mercy jedoch viel sicherer sein, diese Fähigkeit im Kampfgetümmel zu verwenden. Zusätzlich war es immer unsere Absicht, dass Mercys Schadensboost ihre Hauptmethode ist, um Schaden auszuteilen. Leider wirkte er oft so schwach, dass es besser war, zu ihrer Handfeuerwaffe zu greifen. Um dem entgegenzuwirken, haben wir den Schadensboost leicht erhöht.

Roadhog
  • Fleischwolf
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 45 % erhöht.

Soldier: 76
  • Schweres Impulsgewehr
    • Der Grad der Streuung wird jetzt nach einer kurzen Verzögerung anstatt umgehend zurückgesetzt.
  • Taktisches Visier
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

Zenyatta
  • Das Schild wurde um 50 erhöht (jetzt 50 Trefferpunkte / 150 Schild).
  • Sphäre der Zwietracht und Sphäre der Harmonie
    • Die Geschwindigkeit des Projektils wurde von 30 auf 120 erhöht.
  • Transzendenz
    • Die Bewegungsgeschwindigkeit wird nun bei der Aktivierung verdoppelt.
    • Die Heilung wurde von 200 auf 300 Trefferpunkte pro Sekunde erhöht.
Kommentar der Entwickler: Zenyatta konnte nie so viel Schaden heilen wie Lúcio oder Mercy, machte dies jedoch wett, indem er mehr Schaden austeilte. Seine fehlende Mobilität und die Tatsache, dass er über wenige Trefferpunkte verfügte, führten jedoch dazu, dass er sich nur in wenige Teams einfügen konnte. Um ihn effektiver zu machen, führen wir einige Änderungen ein. Die wichtigste ist ein verbesserter Schild. Das ermöglicht es ihm, öfter die direkte Konfrontation mit Gegnern zu suchen. Die Änderungen an Sphäre der Harmonie und Sphäre der Zwietracht sollten Zenyatta helfen, seine Sphären schneller verteilen zu können und ihre Effekte schneller anzuwenden. Und schließlich haben wir das Heilungspotential von Transzendenz erhöht. Diese ultimative Fähigkeit sollte besonders wirksam gegen andauernden hohen Schaden sein und weniger nützlich gegen hohen, mit einem Schlag zugefügtem Schaden (etwa durch die ultimativen Fähigkeiten von D.Va oder Junkrat). Es konnte jedoch manchmal passieren, dass auch andauernder Schaden den Heilungseffekt von Transzendenz überwog. Wir haben den Heilungseffekt verstärkt und gleichzeitig Zenyatta die Möglichkeit gegeben, sich schneller zu bewegen, während die Fähigkeit aktiv ist.

BENUTZEROBERFLÄCHE
Spieloptionen
  • Spieler können jetzt Zahlenwerte für alle Optionen eingeben, die über einen Regler verfügen (zum Beispiel Sichtfeld, Lautstärke, Mausempfindlichkeit, usw.)
  • Steuerung
    • Die Mausempfindlichkeit kann jetzt mit einer Genauigkeit von zwei Stellen hinter dem Komma eingestellt werden.
      • Spieler können einen Zahlenwert eingeben, indem sie auf die Zahl neben dem Regler klicken.
  • Gameplay
    • Während des Spiels erscheinende Tipps können jetzt ein- und ausgeschaltet werden (dies aktiviert/deaktiviert Tipps, die erscheinen, wenn ein Spieler stirbt).
  • Kommunikation
    • Freundschaftsanfragen können jetzt ein- und ausgeschaltet werden.
    • Benachrichtigungen von Freunden können jetzt ein- und ausgeschaltet werden.
    • Flüstern kann jetzt ein- und ausgeschaltet werden.
  • Video
    • Das Bildformat 21:9 wird jetzt unterstützt.
    • Spieler können jetzt eine Echtzeit-Uhr anzeigen lassen, indem sie die Einstellung "Systemuhr anzeigen" aktivieren.

Soziale Funktionen
  • Bestimmte Auszeichnungen erscheinen jetzt seltener während der Abstimmung am Ende der Runde (z.B. Zenyattas Heilung während Transzendenz und Zaryas projizierte Barrieren).

BEHOBENE FEHLER

Allgemein
  • Die Heldengalerie speichert jetzt den letzten Helden, den ihr euch angesehen habt, und wird diesen Helden wie vorgesehen hervorheben, wenn ihr zur Galerie zurückkehrt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Musik, die abgespielt wird, wenn die Fracht sich dem Ziel nähert, weiter abgespielt wurde, obwohl das Match bereits vorbei war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche verschwunden ist, wenn das Spiel von einer anderen Anwendung in den Fenstermodus gezwungen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der visuelle Heilungseffekt manchmal beim falschen Helden angezeigt wurde, wenn mehrere Spieler versucht haben, ein Medikit aufzusammeln.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Siegerposen verschiedener Helden manchmal überschnitten haben.
  • Es wurden einige Fehler in Bezug auf die Beleuchtung während der Killcam behoben.

Karten
  • Auf King's Row bewegt sich die Fracht nicht mehr ins Innere ihres Startortes zurück, wenn das angreifende Team sie nicht vorwärts befördert.
  • Die Lautstärke des Heldenauswahlbildschirms für das angreifende Team auf Watchpoint: Gibraltar wurde angepasst.
  • Auf den meisten Karten wurde Kollision für die Zuschauerkamera hinzugefügt.
  • Es wurden Fehler in Bezug auf die Spielerkollision auf mehreren Karten behoben.
  • Es wurden Fehler in Bezug auf die Beleuchtung und Schatten auf mehreren Karten behoben.

Helden
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va manchmal die Spielerkollision ignoriert hat, wenn sie ihren Mech angefordert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Meis Eiswall in der Spielwelt verblieben ist, nachdem der Spieler den Helden gewechselt oder das Spiel verlassen hatte.
  • Es wurden weitere Fehler behoben, durch die Reaper mit Schattenschritt in ungültige Bereiche gelangen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Barrierenfeld auf der Position "ein" festhängen konnte, wenn Spieler die Einstellung "Barriere ein/aus" verwendet haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Roadhog mit seinem Abschlepphaken irrtümlicherweise Ziele getroffen hat, die hinter ihm standen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schild von Winstons Barrierenprojektor die Einstellung "Effektlautstärke" ignoriert hat.
Letztes aktuelles Video: Ana Spielszenen


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Arkatrex schrieb am
DonDonat hat geschrieben:
Arkatrex hat geschrieben:Sein Ultimate ist meiner Meinung nach am schwersten anzuwenden da die Tanks kein viable target sind und sich die eigentlichen "Opfer" in der Zeit eh in Sicherheit bringen
Ich würde mir als Ultimate eher wünschen das er eine höhere einzelschuss Abfolge hätte , innerhalb seines ults aber nicht Nachladen müsste.
Besser als der Käse wo man sich kaum bewegen und eigentlich eine fette Zielscheibe mit holofadenkreuz ist.

Dem kann ich mich anschließen: weder in PVP noch in PVE habe ich es bisher geschafft die Ulti sinnvoll bzw. gewinnbringend zu nutzen :(
1-2 Kills sind da beste was ich bisher rausgeholt habe, nun ja es scheint doch noch einige Leute zu geben die gerne mit Revolver spielen, ich gehöre nicht dazu...
PS: ich freu mich ja über die 21:9 Unterstützung :D

Ich muss gestehen Mccree ist für mich ein wenig die Railgun aus q3 :-)
Mentiri schrieb am
Muss da zustimmen. Gutes Update!
Mr.Prinz schrieb am
Die buffs von den Charaktern waren dringend nötig. D.VA war einfach zu schwach und unnütz. Mercy mit ihren dauerendem "HELDEN STERBEN NICHT" zu mächtig. Mir gefällt das Update, sie haben dabei alles richtig gemacht.
sphinx2k schrieb am
Gestern war ich überrascht der der Patch auf einmal da war. Gut die Runden danach waren wirklcih desolat weil jeder nur rumgetestet hat was die Buffs jetzt ausmachen selbst wenn sie ansonsten keinen Plan von den Chars hatten.
Mal sehen auf jeden fall war gestern vom bekannten Meta keine Spur mehr, erst mal wieder reinfinden was funktioniert und was nicht.
schrieb am

Facebook

Google+