Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wasteland 3: Fig-Kampagne zur Finanzierung neigt sich dem Ende zu

Wasteland 3 (Rollenspiel) von
Wasteland 3 (Rollenspiel) von - Bildquelle: inXile Entertainment
In 15 Stunden endet die Fig-Kampagne zur Schwarmfinanzierung von Wasteland 3. Das Finanzierungsziel bei 2,75 Mio. Dollar wurde bereits nach drei Tagen erreicht, danach ging es deutlich langsamer voran. Derzeit stehen 3.102.290 Dollar von 17.372 Unterstützern unter dem Strich. 2,25 Mio. Dollar stammen dabei von Investoren mit Fig-Funds (mögliche Gewinnbeteiligung). Um die Finanzierung noch etwas anzukurbeln, haben die Entwickler einen Deal mit Harebrained Schemes geschlossen: Alle Unterstützer, die mehr als 40 Dollar zusagen, erhalten eine kostenlose Steam- oder GOG-Version von Shadowrun: Dragonfall - Director's Cut.

Auch einige Zusatzziele wurden erreicht. So wird die Individualisierung der Ranger ausführlicher ausfallen. Die Ausrüstung, die Charaktere angelegt haben (z.B. Schaufeln oder Ferngläser), soll zudem an den Modellen sichtbar sein. Des Weiteren wird ein "sprechendes Auto" (Name: Morningstar) als Begleiter eingeführt. Morningstar ist eine künstliche Intelligenz, die ursprünglich für Präsident Reagan gestaltet wurde und mehr oder weniger hilfreiche Hinweise im Kampf gegen die "Kommunisten" geben wird. Zudem wird man für seine Ranger-Gruppe ein Abzeichen individuell anpassen können. Für den Marktplatz "The Bizarre" (ab 3,25 Mio. Dollar) in einem halbverschütteten alten Einkaufszentrum wird es wohl nicht mehr reichen.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen Pre-Alpha - A Frosty Reception


Quelle: inXile Entertainment, Fig

Kommentare

Chigai schrieb am
Alle Unterstützer, die mehr als 40 Dollar zusagen, erhalten eine kostenlose Steam- oder GOG-Version von Shadowrun: Dragonfall - Director's Cut.
Wobei die GOG-Version gerade für 2,79 zu haben ist.
FightingFurball schrieb am
Knarfe1000 hat geschrieben:Sind nicht ein Großteil der 3 Mio. von professionellen Investoren? Zumindest die Zahl der Backer ist deutlich kleiner als bei W 2 und anderen.
Stimmt...
Teilweise mag es aber auch an der Platform Fig liegen, da es sicherlich auch viele gibt, die nicht extra einen neuen Account einrchten wollen.
Trotzdem die Menge an Leuten liegt doch nur bei ca 40% der W2 Unterstützer.
Knarfe1000 schrieb am
Sind nicht ein Großteil der 3 Mio. von professionellen Investoren? Zumindest die Zahl der Backer ist deutlich kleiner als bei W 2 und anderen.
FightingFurball schrieb am
Euch ist schon klar, dass sie trotzdem über 3 millionen $ eingenommen haben oder? Mehr als D:OS 1+2, Bards Tale, Shadowrun, Wasteland 2 und die meisten anderen (außer POE und Torment um genau zu sein) bekommen haben.
Das Ding war im Vorfeld einfach schon länger angekündigt und alle die 'pledgen' wollten, haben das gleich am Anfang gemacht.
357er-Argument schrieb am
Ja, versteh mich nicht falsch: Wasteland 2 war ein tolles Spiel. Das kam in meinem vorherigen Beitrag vermutlich nicht so rüber.
Ich denke nur, dass Wasteland 2 ziemlich auf der Welle geritten ist, die Leute abzugreifen, für die Fallout 3 kein rechtes Fallout mehr war. Es wurde so als der inoffizielle "echte" Fallout 2-Nachfolger stilisiert und dieser Rolle wurde das Spiel halt hinten und vorne nicht gerecht. Es war halt in Quests, Story und Charakteren weit durchschnittlicher als sich so mancher vielleicht erhofft hatte.
schrieb am

Facebook

Google+