Electronic Arts: EA Sports-Titel ohne Handbücher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA Sports-Titel ohne gedruckte Handbücher

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Gedruckte Handbücher - in der altbekannten Form - soll es bei EA Sports-Titeln nicht mehr geben, dies bestätigte Rob Semsey von Electronic Arts gegenüber Kotaku. Künftig sollen die Anleitungen im Spiel (Tutorial, Hilfe-Texte, etc.) untergebracht oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden. Als Hauptgrund für den Handbuchverzicht führt Rob Semsey den Umweltschutz an bzw. die umweltfreundlichere Produktion von Spielen - und natürlich werden weitere Kosten bei EA eingespart. Die neue Strategie soll bereits mit Fight Night Champion  (3. März 2011) umgesetzt worden sein.

EA Sports folgt damit den Umweltschutz-Bemühungen von Ubisoft, die schon im letzten Jahr eine ähnliche Vorgehensweise angekündigt hatten.


Quelle: Kotaku

Kommentare

KOK schrieb am
Gut, ermäßigte Steuern bei einem Gut wie Büchern... das macht aber auch Sinn.
Vendetta192 schrieb am
Habe gerade nochmal nachgeschaut, bezieht sich nur auf Bücher & E-Books.
Bücher besitzen verminderte MwSt (7%), E-Books dagegen 19%.
Siehe Link
Linden schrieb am
Vendetta18 hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:
KOK hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:
Vendetta18 hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:Naja mit Umweltschutz hat es nichts zu tun, dass sollte jedem klar sein und mir als Digital Käufer ist das schon lange nicht mehr wichtig. Schön wäre nur wenn sich das noch aufn Preis auswirken könnte... ach halt... Plastikverpackung, Rohling etc kosten ja nur 1$27Cent. :/.

Die MwSt ist bei Digitalenmedien höher als wie die im Retailmarkt. :wink:

Das ist mir neu, Quellen? Zuverlässige bitte. Naja aber wo bekomme ich sonst original Neuerscheinungen für 29? statt für 45?? Außer im Digitalenvertrieb. Das ist mit den Steurn macht mich Neugierig, oder beziehst du das auf die U. S. und A. ? Weil da ja jeder Staat andere Steuern erhebt. Bevor ich groß bohre, lass ich mir von dir lieber die antwort vorkauen.

Ich glaube, das war nicht enrst gemeint...

Jetzt fühl ich mich wie ein Idiot. Danke, Tag im Arsch.

Hab die Antwort ein wenig falsch formuliert, bin auf der arbeit da hat man nicht viel zeit :)
Hab letzte Woche Abends einen Bericht über E-Books gesehen bzw. einen Bericht über E-Book Reader und dort wurde auch die Frage gestellt, wieso E-Books genauso teuer sind wie Ihre Verwanten und dort wurde gesagt, das es daran liegt das die MwSt im Retailmarkt niedriger ist wie die im Digitalenvertrieb.

Ob es bei digitalen Games auch daran liegt, bezweifel ich, sieht man ja wie schnell die Spiele zum halben Preis bei "Mid und Weekend" Deals verfügbar sind. Entweder ist es abzocke, oder man möchte sich nicht selbst die Retailverkäufe kaputt machen - Selbst CoD kostet im digitalen Vertrieb noch genauso...
KOK schrieb am
Das ist aber nicht korrekt. Die Preise werden nur deswegen künstlich hochgehalten, damit man sein eigenes Produkt im Retailmarkt nicht durch den Digitalvertrieb ausboxt. Die Mehrwertsteuer aber ist fest, zumindest in Deutschland. In anderen Staaten ist es Ländersache, bzw Bundestaatssache. In Deutschland aber Bundessache und somit gelten die allgemeinen Mehrwertsteuer.
Das Einzige, was man hätte machen können ist den Digitalvertrieb zusätzlich zu versteuern, aber so ein Entwurf würde sich niemals durchsetzen.
Vendetta192 schrieb am
Linden hat geschrieben:
KOK hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:
Vendetta18 hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:Naja mit Umweltschutz hat es nichts zu tun, dass sollte jedem klar sein und mir als Digital Käufer ist das schon lange nicht mehr wichtig. Schön wäre nur wenn sich das noch aufn Preis auswirken könnte... ach halt... Plastikverpackung, Rohling etc kosten ja nur 1$27Cent. :/.

Die MwSt ist bei Digitalenmedien höher als wie die im Retailmarkt. :wink:

Das ist mir neu, Quellen? Zuverlässige bitte. Naja aber wo bekomme ich sonst original Neuerscheinungen für 29? statt für 45?? Außer im Digitalenvertrieb. Das ist mit den Steurn macht mich Neugierig, oder beziehst du das auf die U. S. und A. ? Weil da ja jeder Staat andere Steuern erhebt. Bevor ich groß bohre, lass ich mir von dir lieber die antwort vorkauen.

Ich glaube, das war nicht enrst gemeint...

Jetzt fühl ich mich wie ein Idiot. Danke, Tag im Arsch.

Hab die Antwort ein wenig falsch formuliert, bin auf der arbeit da hat man nicht viel zeit :)
Hab letzte Woche Abends einen Bericht über E-Books gesehen bzw. einen Bericht über E-Book Reader und dort wurde auch die Frage gestellt, wieso E-Books genauso teuer sind wie Ihre Verwanten und dort wurde gesagt, das es daran liegt das die MwSt im Retailmarkt niedriger ist wie die im Digitalenvertrieb.
schrieb am

Facebook

Google+