Electronic Arts: Star-Wars-Lizenz gesichert, Spiele von DICE & Visceral - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Star-Wars-Lizenz gesichert, Spiele von DICE & Visceral

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nach einigen mäßig erfolgreichen Ausflügen in den "Core"-Markt hatte Disney schon vor einiger Zeit verkündet, man wolle sich auf vorwiegend familienfreundliche Social- und Mobile-Spiele konzentrieren. Für die Versoftung von Lizenzen von Marvel oder aus der Filmsparte suche man sich lieber Partner. 

Und so war es dann auch wenig überraschend, dass sich der Konzern nach der Übernahme von LucasFilm der Spielesparte der Firma entledigte und LucasArts schloss. Auch hier werde man Kooperationen mit anderen Herstellern eingehen, um Marken wie Indiana Jones und Star Wars am Leben zu erhalten.

Wie Electronic Arts heute mitteilt, hat man einen auf mehrere Jahre angelegten Vertrag mit Disney unterzeichnet, der es dem Unternehmen exklusiv gestattet, Spiele auf Basis des Star Wars-Universums zu produzieren und zu vertreiben. Dank jener Vereinbarung werde man Spiele für das "Core-Publikum" auf allen erdenkbaren Plattformen und in den beliebtesten Genres entwickeln. Disney selbst werde nach wie vor in der Sci-Fi-Marke verortete Social- und Mobile-Spiele produzieren.

Dank Star Wars: The Old Republic und BioWare ist EA bereits mit der Marke vertraut. Laut Angaben des Publishers arbeiten derzeit auch DICE (Battlefield) und Visceral (Dead Space) an Star Wars-Titeln und verwenden dabei natürlich Frostbite 3.

"This agreement demonstrates our commitment to creating quality game experiences that drive the popularity of the Star Wars franchise for years to come,” said John Pleasants, Co-President of Disney Interactive. “Collaborating with one of the world’s premier game developers will allow us to bring an amazing portfolio of new Star Wars titles to our fans around the world.”

“Every developer dreams of creating games for the Star Wars universe,” said EA Labels President Frank Gibeau. “Three of our top studios will fulfill that dream, crafting epic adventures for Star Wars fans. DICE and Visceral will produce new games, joining the BioWare team which continues to develop for the Star Wars franchise. The new experiences we create may borrow from films, but the games will be entirely original with all new stories and gameplay.”    
 

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Hongii schrieb am
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
Ash2X schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:
Sevulon hat geschrieben:EA + DICE + Star Wars = Battlefront 3!
<3
Nein.
Man braucht keine "realistische" Grafik mit 100facher Sonnenblendung, dafür nur einer handvoll Maps und 2 Spielmodi und dem Rest als DLC.
Nur denken die meisten Gamer heute nur noch in Grafik, weshalb das eh untergehen wird.
Mal abgesehen davon das ich deine Aussage nicht komplett unterschreiben will, gerade mechanische Gegenstände und Dinge mit steril glänzedem "Zukunftsdesign" machen die Umsetzung deutlich leichter :wink:
blubbblubb schrieb am
Quasi ein BF3 StarwarsTextureDLC für 60 ?
Wie kreativ, star wars, juhu :|
Dannach vielleicht ein Indiana Jones mpshooter? Statt Panzer, gibts rollende Felsbrocken.
Stellt mich ein, EA! Ich kann auch nichts & will medienverdummten Kiddies die Kohle abziehen. :cry:
Freakstyles schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben:Na ganz toll! Dann können wir ja bald eine wahre schwemme von SW Games erwarten. :x
Ich find SW eingentlich schon ziemlich ausgelutscht, glaube nicht das da eine Schwemme von Spielen kommt. Vielleicht nochmal ein Shooter, vielleicht nochmal ein Action Smasher, aber das wars dann auch. Ansonsten gibts davon bereits mehr als genug.
bondKI schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:Man braucht keine "realistische" Grafik mit 100facher Sonnenblendung, dafür nur einer handvoll Maps und 2 Spielmodi und dem Rest als DLC.
Nur denken die meisten Gamer heute nur noch in Grafik, weshalb das eh untergehen wird.
QFT.
schrieb am

Facebook

Google+