Electronic Arts: Access-Programm auf One läuft gut, vorerst keine PS4-Pläne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Electronic Arts: Access-Programm auf One läuft gut, vorerst keine PS4-Pläne

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts zeigt sich damit zufrieden, wie sich das Access-Programm bisher auf der Xbox One schlägt, mit dem man durch ein Abo-Modell Zugriff auf ausgewählte Spiele des Publishers bekommt und oft schon vor dem offiziellen Release loslegen darf. Das gab CEO Andrew Wilson im Rahmen einer Investoren-Telefonkonferenz bekannt, wie VG247 berichtet.

"Die Mitgliedschaften von EA Access sind stärker gewachsen als wir zunächst erwartet hatten und wir gehen davon aus, dass sich das aktuelle Momentum in den kommenden Monaten fortsetzen wird", so der CEO.

COO Peter Moore fügt außerdem hinzu, dass man mit dem Programm auch Leute erreichen würde, die sich Spiele wie FIFA oder Madden normalerweise nicht gekauft hätten, sie dank Early Access aber jetzt ausgiebig spielen.

"EA Access übertrifft all unsere internen Erwartungen, was die Anzahl an Abonnenten angeht. Und es bietet genau das, von dem wir dachten, dass es ein großartiger Weg für Spieler sein könnte, einen guten Gegenwert zu bekommen und Erfahrungen mit mehr Spielen sammeln zu können", meint Moore.

Bisher steht das Programm allerdings nur auf der Xbox One zur Verfügung und kostet monatlich 3,99 Euro. Und was ist mit der PlayStation 4?

"Darüber gibt es derzeit nichts zu sagen", so Moore kurz und bündig. Trotzdem kann man davon ausgehen, dass EA Access bei wachsendem Erfolg früher oder später auch den Weg auf die Sony-Konsole finden wird.

Kommentare

DARK-THREAT schrieb am
Für lediglich 25 Euro im Jahr aktuell Battlefield 4, FIFA 14, NBA Live 14, Madden 14, PvZ, Need for Speed Rivals und Peggle 2 zu bekommen ist halt sehr schmackhaft. Vorallem da immer mehr Spiele da reinkommen.
Wer solche Spiele jährlich zockt, für den ist das ein super Angebot. Ich hab auch schon überlegt...
papperlapapp schrieb am
bitte klärt mich jemand auf. was ist der sinn hinter ea von EA?
fürs betatesten bezahlen und sich für das finale produkt jegliche spannung zerstören, oder ist das nur für mp spieler interessant, damit sie schon vorher "üben" dürfen. wahrscheinlich die selben unentspannten trottel, die 6 tage for einem apple device realease vorm laden campen und sich dabei noch filmen lassen.
obs auf der ps4 kommt oder nicht ist für mich egal. für mich ohnehin kein interessantes angebot.
Temeter  schrieb am
Early Access-Programm? :wink:
edit: Nvm, das Ding war ja wirklich ein Beta-Programm. :Blauesauge:
schrieb am

Facebook

Google+