Electronic Arts: Gerücht: Visceral Games arbeitet an Star-Wars-Spiel rund um Han Solo - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Electronic Arts - Gerücht: Visceral Games arbeitet an Star-Wars-Spiel rund um Han Solo

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Visceral Games (Dead Space, Battlefield Hardline) arbeitet seit 2013 ebenfalls an einem noch nicht angekündigten Spiel im Star-Wars-Universum. Worum es genau geht, ist bisher unklar, aber Gameinformer hat mehrere Hinweise zusammengetragen und geht davon aus, dass Han Solo im Mittelpunkt stehen könnte. Die Spekulation beruht darauf, dass Scott Warner (Director des unangekündigten Spiels), Amy Hennig (Autorin von Uncharted, nun bei Visceral), Todd Stashwick (Schauspieler) und Nolan North (Synchronsprecher) in den vergangenen Monaten reichlich Bildmaterial veröffentlicht haben, das drei ähnliche Motive enthält: Han Solo, der Millennium Falke und die Star-Wars-Version der Piratenflagge. Letztere hängt auch deutlich sichtbar im Studio von Visceral Games.

Schon Anfang des Jahres gab es Gerüchte über einen Third-Person-Shooter rund um Han Solo in seinen "jungen Jahren". Damals hieß es, dass die Entwicklung durchaus turbulent verlaufen würde, aber das Spiel trotzdem ziemlich gut aussehen würde.

Quelle: gameinformer

Kommentare

SethSteiner schrieb am
Episode 1 Racer habe ich letztens bei Rocketbeans.tv gesehen. Das war schon echt nett gewesen und nun stelle man sich das mit zeitgemäßer Grafik vor. Einfach wow. Es gibt allgemein viel zu wenige Fantasy-Rennspiele heutzutage, Star Wars liefert dabei soviel potential. Da hätte man ein Mal die Podracer, ganz klar aber ich kann mir auch Rennen mit Gleitern wie Lukes X-34 Landspeeder vorstellen oder den Ein-Mann Speedern (Maul, Anakin, Rey).
casanoffi schrieb am
Naja, nachdem ich heute weiß, dass Dead Space 1 ein Zufallstreffer von EA/Visceral war, mache ich mir keine Hoffnung, dass aus dieser Zusammenarbeit nochmal was gutes entstehen sollte.
KING_BAZONG schrieb am
Episode One Racer war ebenfalls genial. IMO besser als jedes F-Zero oder Wipeout (Extreme G lass ich mal weg, denn das rangiert irgendwo dazwischen bei mir).
SW kenne ich nur von Konsole und da finde/fand ich gut:
Rogue Squadron/Leader-Reihe + Battle for Naboo
Jedi Knight II
Beide SW Starfighter-Teile auf PS2
Nicht gefallen bzw. enttäuscht hat mir Force Unleashed.
Temeter  schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:Du darfst mich Baron nennen, Baron Soontir Fel :P
Ich mag generell das Schiffsdesign beider Fraktionen aber ich wünsche mir nichts mehr als mal einen neuen Fokus auf die "Bösen". Ich denke das geht vielen so, weshalb auch das Tie Fighter Video auf Youtube so dermaßen erfolgreich ist. Wobei da sicher auch die Stilistik ihres dazugetan hat. Insgesamt fänd ich in Hinsicht auf Spiele etwas großartig, wo man wie früher zwei Wege wählen kann, ich denke da bspw. auch an sowas wie bei Command & Conquer. Rebellen- und X-Wing Pilot und sich beide Storylines vielleicht sogar miteinander verweben. Man könnte soviel machen, wenn man nur wollen würde.
Auch nett, das sage ich als jemand der die PT nicht besonders leiden kann, fänd ich ja ein neues Podrennspiel. Ich habe gestern Episode I zum Spaß mal wieder gesehen und das Podrennen weiß mich immer noch zu begeistern und mit der gegenwärtigen Technik wäre auch hier wieder soviel möglich.
Jep, damals gab es sogar das ziemlich nette Ep1 Racer. Leider kriegt man das heutzutage kaum noch zum laufen. :/
SethSteiner schrieb am
Du darfst mich Baron nennen, Baron Soontir Fel :P
Ich mag generell das Schiffsdesign beider Fraktionen aber ich wünsche mir nichts mehr als mal einen neuen Fokus auf die "Bösen". Ich denke das geht vielen so, weshalb auch das Tie Fighter Video auf Youtube so dermaßen erfolgreich ist. Wobei da sicher auch die Stilistik ihres dazugetan hat. Insgesamt fänd ich in Hinsicht auf Spiele etwas großartig, wo man wie früher zwei Wege wählen kann, ich denke da bspw. auch an sowas wie bei Command & Conquer. Rebellen- und X-Wing Pilot und sich beide Storylines vielleicht sogar miteinander verweben. Man könnte soviel machen, wenn man nur wollen würde.
Auch nett, das sage ich als jemand der die PT nicht besonders leiden kann, fänd ich ja ein neues Podrennspiel. Ich habe gestern Episode I zum Spaß mal wieder gesehen und das Podrennen weiß mich immer noch zu begeistern und mit der gegenwärtigen Technik wäre auch hier wieder soviel möglich.
schrieb am

Facebook

Google+