Electronic Arts: Publisher will weg von festgefahrenen Wegen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EA gründet Innovationszentrum

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts hat zusammen mit der USC School of Cinema-Television ein ehrgeiziges Forschungsprojekt begonnen, das ganz neue Konzepte fürs Gamedesign entwickeln soll. Das neu gegründete EA Game Innovation Center soll dabei zukünftig als Ideengeber tätig sein, um eingefahrene Spielgenres, Märkte und Spielmuster aufzubrechen. So sollen sich neue Möglichkeiten für die Spielebranche ergeben.   

Quelle: MCVgamesmarkt

Kommentare

konsolero schrieb am
Konami Lebt wohl blos noch von ISS und Silent Hill.
Was ist mit den geilen sachen ? Was ist mit mal einem TOP Castlevania ? haben die es nimmer drauf ? die letzten teilen waren alle OK aber leider auch nicht mehr.
was sich verkauft wird nun halt nochmal unter anderem namen bzw. als fortsetzung in den regalen stehen
iss eben so
so lang die konami boys&girls den neuen metal gear teil bald in unsere regale bringen
kann mir das relativ sein ob ISS pro uns silent auch noch 20 fortsetzungen bekommen
ihr müsst doch nichts kaufen :roll:
haldolium schrieb am
naja das ding ist einfach folgendes:
die grundideen sind schon quasi verbraucht, was jezt noch funktioniert sind DETAILS - genau wie in der realen welt, alles geht immer mehr und mehr ins detail weil es auf der groben basis nichts neues mehr gibt. Das nutzen ATM kaum aus, was man an den produkten sehen kann. (z.B. D3 ist gameplay technisch aufm stand von vor 3,4 jahren)
mal sehen was das bringt, EA ist nicht gerade meine lieblingsfirma.
Eisregen121 schrieb am
Die grafik verwöhnten Jünge können sagen was sie wollen.
Ich will wieder spiele mit grips und humor.
Ich will wieder Adventures, wie Maniac Manson, DoT, Monkey Island, Goblin 3, Kings Quest usw...
Natürlich macht es mir auch fun durch spiele wie Doom 3 oder Far Cry zu rennen, die details bestaunen usw...
Aber immer wenn ich so ein spiel durchhabe fühle ich mich unbefridigt (lol nix sagen ja)
Nicht ausgefüllt genug. die Motivation fehlt irgennd wie. Derzeit habe ich das glück nicht viel kaufen zu müssen da ich in 3 Beta Spielen vertreten bin davon 2 Closet. Aber auch die reisen es nicht so raus.
Wenn Halo 2, Kingdom Underfire, DoA u nicht das bringen was ich mir erhoffe, dann werde ich wohl eine längere Pause einlegen. Es gibt sooo viele spiele die echt mal gut waren oder mich begeistern konnten.
Die fortsetzungen mich nur angeödet zu haben oder werden.
So kommt es das ich Gold Eye jetzt schon hasse, ich den entusiasmus von EA über Timesplitters 3 nicht teilen kann, ich Rainbow Six auf xbox gerade mal 10 min. gezockt habe, und online nie eingelegt habe.
(oder wollt ihr da sitzt und dauernt was neben euerer freundin, lebenspartnerin, ehefrau... über go on Zulu ins mikro brüllen ?? und die euch nur immer dumm ansieht...)
Die denken alle die machen tolle neue ideen, das können sie sich schnken, die ideen erschlagen einen bald, der markt ist zu voll von dem käse, wie Eye Toy, Singstar, Xbox Musik mixer, Mario Party 6 mit micro, Donkey conga, und wie sie alle heisen.
Und wirklich inovation hat nichts.
Bin ich nur so doof oder was weis ich.
Ich dachte die Studien belegen das der durchschnittsspieler immer so 25-35 jahre alt ist, aber die kaufen das doch nicht, oder zumindest weniger. oder nutzen das auch nur 1-2 mal.
Ich habe mir Eye Toy gekauft, lustige idee, nach der ersten woche nie wieder angelangt.
In all den jahren gibt es nicht gerade sehr viele spiele bei denen ich sage hut ab, das war...
johndoe-freename-34545 schrieb am
EA hats auch bitter nötig. Ich finde den Schritt sehr gut, EA hat ein ausreichendes finanzielles Polster um auch mal ausgefallenere Spiele rauszubringen. Ich befürchte allerdings, dass das ganz schnell wieder aufgegeben wird, wenn sie bemerken, dass sich FIFA 2010 ungefähr 20x so gut verkauft wie ein Game mit abgefahrenem Spielkonzept.
johndoe-freename-4248 schrieb am
ich hoffe auch das endlich mal innovative Spiele dadurch rauskommen, bei den Schund den es seit Jahren gibt... Gute grafik hin oder her, ich will endlich mal ein Spiel was mich wieder wochenlang am rechner fesselt...
schrieb am

Facebook

Google+