Electronic Arts: Sims auch über den Wolken - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spiele von EA im Flugzeug

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Im Flugzeug hat man außer Stewardessen auf Trab halten, schlafen oder blöd ins langweilige Bordkino zu starren meist wenig zu tun. Was liegt da näher, als für Spiele zu sorgen, die endlich die Langeweile über den Wolken vertreiben. Das dachte sich auch Electronic Arts, die künftig die Sims und Pogo.com-Titel (darunter viele Karten-, Wort- oder Knobelspiele) auch im Flieger anbieten wollen. Zu diesem Zweck wurde jetzt ein Vertrag mit der Firma DTI Software geschlossen, die bereits 90 Spiele in 62 verschiedenen Airlines anbietet.  

Quelle: GamesIndustry

Kommentare

Gryfid1 schrieb am
hat der pilot nicht das neue microsoft flight simulator? :lol:
Afrikula schrieb am
Naja ich hoff lieber mal das das Rumgespiele den Piloten erspart bleibt...
Xcellent schrieb am
Super Idee, da deckt EA als erster noch eine völlige Marktlücke ab. Bisher gabs sowas ja nur für das Starensemble im Privatjet. Bleibt zu hoffen, das viele dem Beispiel von EA folgen werden und ebenfalls Spiele anbieten werden um die Angebotepallette etwas zu erweitern, denn Knobel-, Wort-, Karten u. Denkspiele? Ich weiss ja nicht sowas gibts ja bereits zu genüge auf jedem Handy und damit werden sicherlich auch nicht sehr viele Zielgruppen angesprochen . Aber dennoch schon mal ein Super Anfang und macht das fliegen noch angenehmer. Mal sehen wie sich das weiterhin entwickelt.
Padmix schrieb am
Hi,
Is ja Cool^^ Endlich mal ein bisschen mehr unterhaltung beim fliegen, wenn sie das wirklich verwirklichen. Aber ich schätze mal, dass das eh noch eine weile dauern wird. Naja aber der Ansatz ist schon mal Klasse.
Man sieht sich
schrieb am

Facebook

Google+