Spielkultur: So sieht der 'Social Gamer' aus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

So sieht der 'Social Gamer' aus

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Social Games sind derzeit in aller Munde - auch Branchen-Oldies wie Sid Meier und Richard Garriott beschäftigen sich mittlerweile mit dem, was da so auf Facebook & Co. möglich ist.

Bei PopCap (Plants vs. Zombies , Bejeweled -Reihe) wollte man mal wissen, für wen man da eigentlich Spiele produziert. Laut eines Gutachtens (PDF) ist der typische 'Social Gamer' weiblich und 43 Jahre alt.

In Großbritannien und Nordamerika gibt es den Schätzungen zufolge ca. 100 Mio. Leute, die Titel wie Farmville konsumieren würden - knapp 24 Prozent der befragten Internet-Nutzer hätten das nämlich angegeben.

Es wird kaum überraschen, dass die vom Hersteller initiierte Untersuchung zu dem Schluss kommt, dass es sich bei jenem Bereich um einen großen Wachstumsmarkt handelt, in dem man in diesem Jahr über eine Mrd. Dollar erwirtschaften dürfte.

Nur sechs Prozent der erfassten Social Gamers sei 21 Jahre alt oder jünger gewesen.

Kommentare

BluZockov schrieb am
Peron hat geschrieben:Zum Thema Social Game siehe z. B. folgender Link:
Zeit Online
Danke für den Link - schon heftig wofür viele Leute ihre Zeit "ausgeben".
Wer sich durch diese "social-games" spieletechnisch befriedigt fühlt.....
....nun gut, ist jedem seine Sache, meine aber nicht.
Ugly Old Hurgs schrieb am
Ein Social Gamer ist einer, der vorher auf Twitter kundtut, daß er seinem Kumpel gleich in den Kopf schießt, und sich hinterher auf Facebook dafür entschuldigt.
zer0souL schrieb am
social gamer = carebear
Smer-Gol schrieb am
Ich hab das Farmville mal bei nem Kumpel gesehen. Das ist echt das langweiligste was ich je gesehen habe.
Du kannst nen Bauernhof bestellen, Tiere züchten und deine Ernte...naja... nochnichtmal Verkaufen oder Tauschen.
Die Spielfläche ist in Vierecke aufgeteilt und ein Tier mit Zaun umfasst ein ganzes Feld. Hat man 6 Kühe, stehen die also auf 6 Feldern nebeneinander und bewegen sich noch nicht mal.
Das ganze in Gameboy 1 grafik. Aber 100 Millionen Spieler 8O
dcc schrieb am
was meint ihr wer die WII so kauft? stellt euch mal 30 minuten im media markt hin und schaut selbst.
wo ich nach meiner tastatur gesucht hab sind rund 4 frauen mit einer wii im arm zur kasse. eine hab ich mit den SiMS erwischt.
naja, immerhin zocken die. das ist erst der anfang ;>
irgendwann wird das alles zu einfach (wie für mich), dann wechseln die ins andere lager ;D
wobei...ich hab mit zeug wie colonization angefangen (das ur alte)
der gemeinsame nenner bei mann/frau sind wohl eher games wie anno.
schrieb am

Facebook

Google+