Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Crytek

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crytek: Klagt über Raubkopien

Crytek (Unternehmen) von Crytek
Crytek (Unternehmen) von Crytek - Bildquelle: Crytek
PC Play unterhielt sich mit Cevat Yerli u.a. über Crysis und die zukünftige Ausrichtung des in Frankfurt verorteten Studios, welches mittlerweile auch zwei Ableger in Osteuropa hat. Der Shooter, dem Vernehmen nach nicht ganz der erhoffte kommerzielle Erfolg, leide unter der Verbreitung von Raubkopien. Softwarepiraterie sei generell ein Kernproblem des PC-Markts, so der Crytek-Chef. Wer Spiele illegal beziehe, schade der Plattform.

"Vergleichbare Konsolenspiele verkaufen sich vier- oder fünfmal so gut. Das war uns eine Lehre, und ich glaube nicht, dass wir in Zukunft noch PC-exklusive Spiele wie Crysis machen werden. Wir werden den PC weiterhin unterstützen, allerdings nicht mehr exklusiv."

Das Projekt sei insgesamt zwar als Trilogie angelegt gewesen, man müsse aber entsprechende Pläne überdenken, falls der Absatz nicht stimmen sollte.

Yerli dementiert allerdings weiterhin eine Konsolenumsetzung des Shooters - Crysis, "so wie wir es kennen", könne "unmöglich" auf PS3 oder Xbox 360 portiert werden. Dazu wären tiefgreifende Änderungen notwendig. Crysis sei als PC-exklusiver Titel angelegt gewesen, es sei "nicht der interne Fokus" Cryteks, den Titel für die Konsolen zu umzusetzten.

Eine andere Sicht auf das Thema hatte vor Kurzem Brad Wardell dargelegt. Der Stardock-Boss hinterfragte die Wirtschaftlichkeit von absoluten High-end-Spielen für den PC, würden diesen doch oft arg optimistische Erwartungen hinsichtlich der potenziellen Käuferschaft zu Grunde liegen.

Kommentare

galto schrieb am
crytek sollte sich für die nächsten Spiele wohl nen neuen Puplisher suchen
necrowizard schrieb am
dobpat hat geschrieben:
Mein Monitor ist ein 24" und hat eine native auflösung von 1980x1200, weist du wie ein spiel in 1024 darauf aussieht? Ungefähr so wie ein C64 Spiel ;)
Habe F.E.A.R in 1600 gezockt. Das sieht noch gut aus. Aber alles unter dieser auflösung kann man vergessen.
naja auf den konsolen läuft alles in 1280x720(bis runter zu 600). der monitor, bzw. die konsole interpolieren es dann gegebenenfalls auf 1080 rauf.
beim pc wird das bild wenisgstens wirklich(sofern nicht anders konfiguriert) in der nativen qualität deines bildschirms/tv ausgegeben, was natürlich auflösungsabhängig mehr performance benötigt.
daher währe ich vorsichtig 1280x1024 als auflösung von vorgestern hinzustellen. mit dem monitor liegst du einfach etwas über dem derzeitigen standard.
bist du kein konsolero und willst auf dem monitor auch etwas spielen, brauchst du natürlich eine entsprechend stärkere grafikkarte.
ist ein wenig wie 8-zylinder fahren und über den sprit jammern.
TNT.ungut schrieb am
klar ist das am markt vorbei, aber was ist daran schlimm? wer nur spiele zockt, die für den markt genormt sind, wird zu über 90 % sowieso nur noch scheisse spielen :)
also vor ein paar 10 jahren hätte man deswegen bestimmt nicht so ein theater gemacht.
dobpat schrieb am
TNT.ungut hat geschrieben:also ruckeln wie sau hatte ich nur an einer stelle und das war beim endgegner. das war wirklich extrem und eigentlich unspielbar. aber weil ich trotzdem nichts runterstellen wollte habe ich mich da irgendwie durchgebissen ^^
ansonsten war die framerate das ganze spiel über aber stabil und ich habe es immerhin mit den einstellungen auch auf delta durchspielen können und konnte immer noch auch in hektischen feuergefechten meine headshots landen.
native auflösungen? tja das kommt davon wenn jeder meint sich irgendwelche teuren tft´s anschaffen zu müssen, die dann doch nix taugen. selbst schuld. ich habe damit keine probleme. bei mir sieht alles gut aus, egal ob ich crysis in 1024, cod4 in 1600, oder broodwar und cs in 640 zocke :)
Ist halt wirklich ein Nachteil bei LCDs, aber haben auch viele Vorteile die ich nie wieder missen will. Hatte ja auch vorher schon lange einen 19" TFT.
Aber mal ehrlich. In 1024 will ich kein spiel mehr spielen, das habe ich glaube ich das letzte mal so vor 8 Jahren oder so gemacht ;)
Koommt aber auch immer drauf an was man gewohnt ist. Und ich denke meine aussage steht immer noch richtig da. Ein Spiel rauszubringen was heutzutage selbst in 1024 mit einem teuren Rechner ruckelt ist am Markt vorbei, oder siehst du das etwa ganz anders?
Und du wirst mir ja wohl auch zustimmen müssen das die meisten nunmal einen TFT haben und somit mit der 1024 Auflösung nunmal ihre "Probleme" haben dürften um es noch gut auszudrücken ;)
TNT.ungut schrieb am
also ruckeln wie sau hatte ich nur an einer stelle und das war beim endgegner. das war wirklich extrem und eigentlich unspielbar. aber weil ich trotzdem nichts runterstellen wollte habe ich mich da irgendwie durchgebissen ^^
ansonsten war die framerate das ganze spiel über aber stabil und ich habe es immerhin mit den einstellungen auch auf delta durchspielen können und konnte immer noch auch in hektischen feuergefechten meine headshots landen.
native auflösungen? tja das kommt davon wenn jeder meint sich irgendwelche teuren tft´s anschaffen zu müssen, die dann doch nix taugen. selbst schuld. ich habe damit keine probleme. bei mir sieht alles gut aus, egal ob ich crysis in 1024, cod4 in 1600, oder broodwar und cs in 640 zocke :)
schrieb am

Facebook

Google+