Valve Software: Angeblich auf Googles Einkaufliste *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Valve Software

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Valve: Angeblich auf Googles Einkaufliste *Update*

Valve Software (Unternehmen) von Valve Software
Valve Software (Unternehmen) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Dass Google Ambitionen haben könnte, ins Spielegeschäft reinzuschnuppern, wird nicht erst seit gestern spekuliert. Das Unternehmen selbst betont allerdings immer wieder, dass man nur die eigene Werbeplattform ausbauen will und sich deswegen mit In-Game-Werbung auseinandersetzt. Deswegen hatte der Konzern vor einiger Zeit auch Ad-Scape Media geschluckt.

The Inquirer will nun allerdings von "gut platzierten Quellen" erfahren haben, dass Google angeblich Valve Software ins Visier genommen haben soll. Der Deal könne quasi jederzeit über die Bühne gehen. Das Interesse soll natürlich besonders Steam gelten. Der Artikel ist allerdings wie so manches Gerücht vom Inquirer mit Vorsicht zu genießen. Immerhin: Vor ein paar Wochen hatte Doug Lombardi verlauten lassen, dass man sich durchaus gerne über derartige Optionen unterhalten könne, falls es einen Kaufinteressenten gäbe.

Update: Bei Google heißt es nur: "Wir kommentieren Gerüchte und Spekulationen nicht." Und auch Doug Lombardi hat das Ganze als Gerücht abgetan.

Kommentare

Sabrehawk schrieb am
Ilove7 hat geschrieben:
Sayth hat geschrieben:
Ilove7 hat geschrieben:Ich finde das alles andere als cool, ich nutze nur google.de um alles andere von/mit google mache ich einen weiten bogen.

Auch den Firefox?
Immerhin trifft hier dein "mit" zu, da Google sich unter den Haupt-Finanzierenden der Mozilla Foundation befindet.

Das wusste ich nicht, aber der firefox geht i.O, immerhin ein gutes programm, und daten tut das ding auch nicht sammeln.

Das stimmt so auch nicht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Fo ... nanzierung
Google ist kein Finanzier der Mozilla Foundation, sondern man hat miteinander ein Geschäft laufen, das ist ein himmelweiter Unterschied.
Google verdient sich über die Integration von Google als Standard Suchmaschine im FF genauso dumm und dämlich und die Mozilla Foundation bekommt dafür Geld von Google dass per default (aber auch jederzeit änderbar) Google die Standardsuchmaschine im Firefox ist.
Da FF der browser mit dem zweitgrössten Marktanteil ist und MS LIVE als
standardsuchmaschine vorgibt (jedoch auch kein Problem das zu ändern)
ist das nichts weiter als eine Kooperation, nur dass man beim IE keine Google Options Addons hat mit der sich sämtliche Google Spy Scheisse wegschalten lässt, oder Adblock+ usw usw.
Das Google jetzt Chrome rausbringt (der im übrigen der Witz ist im Vergleich zum bereits existierenden FF 3.1b1 Pre mit neuer Gecko Rendering Engine, der im übrigen schon als Alpha bei mir so stabil läuft,
dass ich keinen Unterschied zu einem RC erkenne) ist da ja kein Zufall,
man hat wohl erkannt dass man bei mozilla eben NICHT mehr an Integration erwarten kann und das man ordentlich dafür latzen...
Dolgsthrasir schrieb am
Valve ist eine der wenigen letzten richtig guten Gameschmieden. Das wäre schon ziemlich bescheiden gewesen, wenn Google sie gekauft hätte.
Und welchem Unternehmen gehts bitte nicht ums Geld machen? Dafür existieren sie doch. :roll:
Wenn alle so qualitativ hochwertige Spiele rausbringen würden, wäre die Gamingwelt in Ordnung. Valve ist nicht Geldgeiler als andere Unternehmen auch.
TaLLa schrieb am
Wäre mal wieder typisch Valve, hauptsache Geldmachen.^^
-Empire- schrieb am
Valve is cool und es völlig unwarscheinlich das valve sich verkaufen wird....
Kajetan schrieb am
Spunior hat geschrieben:Schon längst geschehen...

Wieder mal schneller als die Polizei erlaubt :)
schrieb am

Facebook

Google+