Echtzeit-Strategie
Publisher: Valve Software
Release:
09.07.2013
Test: DOTA 2
85

Leserwertung: 85% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DotA 2: Info-Häppchen

DOTA 2 (Strategie) von Valve Software
DOTA 2 (Strategie) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Mit DotA 2  hatte Valve vor Kurzem eine eigene Version von Defense of the Ancients angekündigt. Screenshots liegen bis dato nicht vor, auf der offiziellen Webseite hat Icefrog jetzt aber erstmal ein paar Fragen aus der Community beantwortet.

DotA 2 werde keine Generalüberholung des Gameplays, schließlich wurde die Vorlage in jahrelange Arbeit weiterentwickelt und verfeinert. Man habe zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen für die Hülle, den Kern werde man aber nicht modifizieren. Änderungen seien evolutionärer Natur - Valve sehe DotA 2 als langfristiges Projekt. 

Natürlich werde es Optionen für Spectators und Shoutcasts geben. Das Spiel vertrage eine beliebige Anzahl an Zuschauern. Die Übertragung könne zeitverzögert geliefert werden, um eventuellen Missbrauch zu verhindern. In Replays soll der Spieler spontan zu jedem beliebigen Zeitpunkt springen können, auch kann man sich jederzeit Statistiken einblenden lassen, bestimmte Momente mit Bookmarks markieren oder Dinge in eigenen Replays kommentieren.

Das Reconnecting sei einer der ersten Funktionen gewesen, die man bei Valve umgesetzt habe. Auch sei es möglich, aus einer Partie auszusteigen und stattdessen einen Freund mit vergleichbarem Skill-Niveau weiterspielen zu lassen. Regionale Beschränkungen wird es nicht geben, man werde also auch gegen Nutzer jenseits des Atlantiks antreten können. Das Studio werde die Steam-Infrastruktur optimieren, um die Ping-Zeiten bzw. den Lag so gering wie möglich zu halten.

Hinsichtlich der Hardware-Anforderungen heißt es: DotA 2 soll sich fixe Rechner zu Nutze machen, wird aber auch auf schwächeren PCs laufen und soll somit LAN-Center tauglich sein.

Q: Are you going to work on DotA after DotA 2 is released? 

A: I plan to keep DotA updated for as long as the community wants. That being said though, I think that DotA 2 represents the long term future for the game.

Kommentare

Nago Enkidu schrieb am
Hier muss mal etwas für Klarheit gesorgt werden...
Ich persönlich habe ja League of Legends schon kurz nach der Beta gezockt (zu der Zeit als Pantheon als neuester Champ galt) und über ein Jahr gezockt. Dann habe ich unvoreingenommen auch Hereos of Newerth gekauft und gezockt. Ich muss sagen es ist wirklich einfach nur Geschmackssache was einem mehr gefällt. Beide Games haben ihr Vor -und Nachteile. Ich fasse mal kurz übersichtlich zusammen:
League of Legends
Pro
-> einsteigerfreundlicher
-> übersichtlicheres Itemsystem
-> interessantes Runen + Masterie System
-> viel mehr Champ-Skins
-> Free2Play
-> eigene Konzepte (kein 1zu1 Dota-Klon z.B. komplett anderes Itemsystem)
Kon
-> Schere-Stein-Papier Champions (viele Games schon im Pick entschieden)
-> langsameres Gameplay (Champs langsamer, Laningphase ereignisarmer)
-> schlechtere Grafik (vorallem Umgebung)
-> IP-Farm zu gering / Runen und Champs sind viel zu teuer
-> keine Replayspeicherfunktion + kein Ingame-Voicechat
Hereos of Newerth
Pro
-> anspruchsvolleres Gameplay (z.B. einzelne Bäume zum Verstecken statt billige Stealth-Büsche usw.)
->dynamisches Gameplay (schnellere Champs, mehr Schaden...)
->faireres Shop-System (Champs alle von Anfang an freigeschaltet, Skins usw. mit Spielgeld erwerbar statt nur mit gekauften Points)
->schönere Grafik
->Replayspeicherfunktion + Ingame-Voicechat
->besseres Championbalancing
Kon
-> unübersichtliches Itemsystem
-> einsteigerunfreundlich
-> Dota-Konzept fast 1zu1 übernommen
Community ist bei beidem Games vergleichbar. Flamer gibts in jedem Game. Vergisst nicht das jeder Spieler immernoch ein individueller Mensch ist...
kugelschreiber_ schrieb am
Ich bin voller Zuversicht und traue es dem Frosch zu, mit Valve ein würdigen Nachfolger zu schaffen :)
Das einzige, was mich an Dota 1 stört ist die Plattform, nichts gegen das BNet, aber wenn man einmal die Vorzüge von LoL (dem Programm an sich) genossen hat und nicht mehr an die technischen Möglichkeiten von WC3 gebunden ist, will man nicht mehr zurück :D
kayoneex schrieb am
bin sehr gespannt auf DotA 2! Hoffe es wird nicht zu viel geändert.
akacase schrieb am
Moccajoe hat geschrieben: Mein Post ist die Reaktion auf ein höchstmaß an nivealoser Kritik
Kritik mit trockener Haut geht auch gar nicht klar. Da hätte ich genauso reagiert!
Moccajoe schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben:Lustig wie du dich versuchst abzuheben und dich genauso verhälst - wie das, was du den anderen vorwirfst...
Wow. Wo versuche ich mich denn abzuheben? Mein Post ist die Reaktion auf ein höchstmaß an nivealoser Kritik von Leuten die so ziemlich jede Gelegenheit nutzen um Ihre albernen Parolen zu verbreiten (zumindest trifft dies auf sinsur zu).
Ich verstehe auch nicht warum man, wenn man über Dota 2 diskutiert diesen ewigen Disput nicht mal außen vor lassen kann. Es wurde diesbezüglich definitiv schon genug geschwafelt.
Peter__Piper hat geschrieben:Aber wird schon richtig sein du ach so großer Pro-Gamer... :roll:
Achso, jaja. Du hast also nicht den blassesten Schimmer von der Materie und wolltest einfach mal deinen Senf dazugeben. Ich verstehe. Aber wird schon richtig sein das so zu machen (du ach so großer Forentroll).
schrieb am

Facebook

Google+