PlayStation Vita: Bald auch als Mega-Pack erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
22.02.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation Vita: Bald auch als Mega-Pack erhältlich

PlayStation Vita (Hardware) von Sony
PlayStation Vita (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Während Sony in Japan bereits den Preis der Vita etwas gesenkt hat, bleibt man in den USA und Europa wie seinerzeit bei der PSPgo eher stur: Statt direkt an der Preisschraube zu drehen packt man lieber noch etwas Software dazu.

Das Mega-Pack soll ab dem 26. Juni im Handel erhältlich sein und umfasst eine 8-GB-Speicherkarte sowie einen Download-Gutschein für insgesamt zehn Spiele. Die da wären:  

 

  • LittleBigPlanet Vita
  • WipeOut 2048
  • MotorStorm RC
  • Little Deviants
  • Frobisher Says! (mit Fun Pack DLC)
  • Ecolibrium (mit Bronze-, Silber-, Gold- and Platin-Spielpaketen)
  • Ratchet and Clank: Size Matters
  • Lemmings
  • Hungry Giraffe
  • The HD Adventures of Rotating Octopus Character

 

 

Eine offizielle Preisempfehlung ist naturgemäß nicht angegeben. Bei Amazon schlägt das Paket mit 265 Euro zu Buche.

Letztes aktuelles Video: Update 200-Tour


Kommentare

The Chosen Pessimist schrieb am
Die sollen endlich mal mit Hotline Miami und Binding of Isaac rausrücken. Auf die beiden Spiele warte ich schon eine gefühlte Ewigkeit.
die-wc-ente schrieb am
Danke für die Antworten ! :danke:
8BitLegend schrieb am
die-wc-ente hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.
Ich will meiner Tochter zum 7. Geburtstag eine Sony PSP (E 1004) kaufen.
Taugt das Ding was oder sollte ich lieber eine teurere kaufen wie z.b. die PlayStation Vita?

Kauf ihr am besten einen Nintendo DSi oder einen 3DS. Das System hat ein freundlicheres, kindgerechteres Look & Feel, ist robuster und besser für kleine Kinderhände geeignet. Zudem gibt es dort zahlreiche Titel, die auch ein 7jähriges Mädchen spielen kann, während diese bei Sony eher rar gesät sind. Eine Vita ist gar nichts für Kinder. Viel zu groß, so gut wie keine passenden Spiele und überhaupt gehört so ein Hi-Tech Gerät nicht ins Kinderzimmer finde ich.
monthy19 schrieb am
Ich habe mir das Paket heute bestellt. Und zwar bei Amazon.fr. Dort gibt es das Pakt für 194,90?. Ich denke das lohnt sich schon. Hatte noch den ein oder anderen Gutschein und somit passt es. Der perfekte Controller für die Ps4.
Hier der Link: [url]http://www.amazon.fr/Console-Playstation-voucher-Carte-Mémoire/dp/B00CXONBIO/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1371667951&sr=8-7&keywords=Ps+Vita[/url]
Ps. Schreibe vom IPad aus. Also Link kopieren und einfügen im Browser wenn es nicht geht.
Mit freundlichem Gruss
Monthy
mr. mojo risin schrieb am
ich würd sagen, mit sieben jahren braucht sie noch kein high-end handheld wie die vita... und es sollte natürlich auch ein paar spiele geben, die für ein kind in dem alter geeignet sind. was gibts da für die vita im moment außer little big planet?
die psp fänd ich persönlich eher "angemessen", aber letztendlich entscheidest du. ich würd einfach davon ausgehen, zu gucken, was sie gerne spielt und inwiefern das mit dem angebot fürs jeweilige gerät übereinstimmt.
ganz verrückte idee: vielleicht wäre sogar ein nintendo ds oder 3ds die bessere wahl für ein siebenjähriges mädchen? :wink:
(womit ich nicht ausdrücken will, dass die handhelds "kinderkram" bzw nix für erwachsene seien.)
edit, anderes thema: ich hab selber ne psp und bin größtenteils zufrieden damit, außerdem liebäugele ich schon länger mit der vita - aber das portfolio an games, die mich interessieren, kann ich momentan noch an einer hand abzählen.
bei der psp is das größte manko bekanntlich der fehlende rechte stick, ansonsten wärs ein imho perfektes handheld. (gibt natürlich auch spiele, bei denen man den fehlenden stick nicht vermisst oder solche, die das problem wenigstens einigermaßen gelöst haben, aber auch oft genug das gegenteil.)
was die speicherkarten angeht, tuts schon weh, nen 16gb memory stick pro duo für ~60? (!) im laden zu finden. ich hab derzeit eine 8er und eine 4er als "reserve", welche aber beide auch relativ voll sind. meiner meinung nach kann man nie zuviel speicherkapazität haben. ^^
schrieb am

Facebook

Google+