The Legend of Zelda: Link's Awakening: Gameboy-Abenteuer von 1993 wird neu aufgelegt - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Legend of Zelda: Link's Awakening: Gameboy-Abenteuer von 1993 wird neu aufgelegt

The Legend of Zelda: Link's Awakening (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: Link's Awakening (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Neben Marios neuem Hüpfbaukasten wurde in der heutigen Nintendo Direct auch einer anderen Nintendo-Ikone eine Ankündigung gewidmet: Links GameBoy-Abenteuer aus dem Jahr 1993 bekommt eine überarbeitete Neuauflage für Nintendo Switch. Das für 2019 angesetzte The Legend of Zelda: Link's Awakening wird - wie im ersten Trailer zu sehen - aus der schrägen Draufsicht und Seitenperspektive gespielt.

Screenshot - The Legend of Zelda: Link's Awakening (Switch)

Screenshot - The Legend of Zelda: Link's Awakening (Switch)



Dem alten Handheld-Klassiker solle neues Leben eingehaucht werden. Nähere infos darüber, wie das im Detail geschehen soll, soll es aber erst demnächst geben. Ähnlich wie bei Marios Baukasten hielt sich Nintendo vorerst mit Informationen zurück, der Ankündigungs-Trailer gibt aber bereits einen ersten Einblick in Kämpfe, einige Schauplätze und Dungeons mit Förderband-Rätseln:



"Originally released for the Game Boy™ system more than 25 years ago, one of the most beloved games in the Legend of Zelda series returns. In this modern re-imagining, players once again return to the mysterious island of Koholint to guide Link on a perilous adventure. The Legend of Zelda: Link’s Awakening arrives exclusively on Nintendo Switch in 2019."

Quelle: Nintendo Direct

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Mich erinnert der Grafikstil sehr an dieses WiiU-Eröffnungsspiel dessen Name ich gerade vergessen habe. Ich mag zwar den Artstyle, aber es sieht mir zu künstlich aus...das würde als Cel Shading ganz wunderhübsch aussehen.
Naja, wenn sie es mehr oder weniger 1:1 umsetzen mit hier und da ein paar neuen Elementen wird es eh Klasse. Wird wahrscheinlich aber nicht das längste Erlebnis werden für den modernen Konsolenspieler.
Levi  schrieb am
Und lila Haaren ;)
JesusOfCool schrieb am
naja, das war damals schon was anderes als heute. damals hat alleine durch eine leichte änderung des zoomfaktors (also wie groß die figur am bildschirm ist) schon alles anders ausgesehen. zelda 2 hat auch eine top-down ansicht auf der landkarte und da ist der unterschied zu zelda 1 gar nicht mal besonders groß. da war die seitenansicht in zelda 2 mehr eine ergänzung als sonst was. in alttp haben sie das dann vereinheitlicht, da sieht beides gleich aus, aber vom stil ist es immer noch das gleiche wie teil 1, nur detaillierter und mit mehr farben.
sabienchen schrieb am
greenelve hat geschrieben: ?
18.02.2019 18:18
sabienchen hat geschrieben: ?
18.02.2019 02:35
..doch gabs... weil Legend of Zelda bspw. Top Down ist und Zelda 2 dagegen SideScroller.... dieser Wechsel war damals ebenfalls "heiß" diskutiert.
Ist das nicht mehr Perspektive sowie Gameplay und weniger Grafikstil?
Neben der Umstellung des Gameplays und der Perspektive hast eben auch nen anderen GrafikStil.
.. Ansonsten s. mein vorheriger Post.
greenelve schrieb am
sabienchen hat geschrieben: ?
18.02.2019 02:35
..doch gabs... weil Legend of Zelda bspw. Top Down ist und Zelda 2 dagegen SideScroller.... dieser Wechsel war damals ebenfalls "heiß" diskutiert.
Ist das nicht mehr Perspektive sowie Gameplay und weniger Grafikstil?
schrieb am