Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Live: neue Features angekündigt

Xbox Live (Sonstiges) von Microsoft
Xbox Live (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Microsoft hat für diesen Sommer einen neuen Online-Service namens Xbox Live Arcade angekündigt, über den ihr Spieleklassiker wie Galaxian, Dig Dug, Poker, Bejeweled oder Feeding Frenzy zocken könnt. Neben diversen Aracade-Klassikern sollen sowohl virtuelle Umsetzungen bekannter Brett- und Kartenspiele als auch beliebte Action-, Puzzle-, Sport- und Kneipenspiele angeboten werden, die ihr kostenlos anspielen, bei Gefallen herunterladen und dann online mit euren Freunden daddeln könnt. Der Service soll nach Händleraussagen zwischen 5 und 20 Euro pro Spiel betragen.

Des Weiteren stehen euch ab Sommer auch die so genannten Xbox Live Alerts zu Verfügung, mit denen ihr euch auf Wunsch über online gehende Freunde, Freundesanfragen und Einladungen sowie neue Dowloads und Spieleveröffentlichungen auf dem Laufenden halten könnt. Xbox Live zählt zur Zeit knapp eine Million User in 24 Ländern.


Kommentare

johndoe-freename-65828 schrieb am
nicht jeder ist student/auszubildender!
aber das dies der geistig stark zurückgebliebene mondknallschlumpf nicht rafft ist ja allen klar. selbst im areaxbox-forum labert der nur solchen dünnschiß.
ich bekomme auch 400 euro im monat. ich muß davon aber keine miete, kein benzin, kein essen, kein trinken, keine kinder bezahlen und kann alles für games und hardware ausgeben, was ich auch tu. mit dem gehalt kriegt man keine kk, hat aber mehr zur verfügung als einer der 1500 euro im monat verdient, aber miete, familie, auto, essen usw bezahlen muß. das ist ja das paradoxe.
wieviel geld schon ms durch die lappen gegangen ist, nur wegen deren kk-mauer. ich würde jeden premium-download kaufen und kaufe mir etwa 5-6 games im monat. selbst schuld ms, investiere ich das eben in sonys onlinegames. und xbox-live wird ewig so ein flop bleiben wie heute: keiner online!
johndoe-freename-65325 schrieb am
Blödsinn. Du kannst als Schüler mit 16 schon eine Kreditkarte beantragen. Soweit ich weiß, ist sie bei der Volksbank sogar kostenlos für Studenten/Auszubildende. Kartstadt bietet auch eine an usw.
ErikStoni83 schrieb am
Eisregen121
Oh oh da bist du aber wirklich nicht auf den aktuellsten stand. Wenn du in einer Schufa bist = NEin, Hast du kein gutes regelmäßiges einkommen = nein.
Ich selbst hab rein garkeine schulden, Bekomme jeden Monat gut 400? die ich so zu verfügung hab. Tja überall sagt man mir: Nein nein nein, Das so leicht kriegen war damals vielleicht leicht. Aber angenommen du hast keine arbeit dann ist es total aus mit kreditkarte selbst wenn du eine Daily Charge haben willst wo es gleich abgebucht wird.
Wenn du mir ne Bank nennen könntest die bei solchen punkten nicht gleich sagt nein dann immer her damit.
Eisregen121 schrieb am
es braucht gar keiner zu weihnen... ganz im gegenteil Sony wird demnächst das selbe machen. Also das auch der service eine pauschale im jahr kostet und das mit KK bezahlt wird. Ist ja schon ewig angekündigt.
Dazu kommet das EA im laufe des nächsten jahres seine spiele kostenpflichtig macht.
Und bei Xbox nicht weil man da schon was zahlt und das M$ mit EA gelöst hat, wie weis allerdings nur gott alleine, das würde mich auch interessieren.
Also man sieht ja das M$ nicht flopt sondern es richtig macht.
Und schaut man die online user in der realtion mit besitzer ist Live deutlich erfolgreicher.
Selbst leute die heute bei der Schufa eingetragen sind bekommen eine KK. Selbst schüler ab 16 können welche beantragen. Und das kostet ja nicht mal was für die, und für studenten gibt es KK die kosten 2.50 im jahr. Also man kann schon alles schwarz malen.
Ich meine es wäre M$ eine gute alternative sicher recht, aber diese sicher aufzustellen ist nicht leicht. Es geht ja nicht nur um die anmeldung
es geht ja auch um die bezahlung der premium dienste.
Und wenn ihr euch erinnern, am anfang als die aufladbaren handy karten kamen gab es auch so key generatoren. Stellt euch vor das würde da auch passieren. Das ding muss sicher sein immer hin schickt man da keine mail sondern quasi bares geld....
schrieb am

Facebook

Google+