Test (Wertung) zu Grand Slam Tennis (Sport, Nintendo Wii)

 

Test: Grand Slam Tennis (Sport)

von Jörg Luibl





FAZIT



Stellt euch vor, es gibt Wii MotionPlus und keiner merkt's. Wo ist diese Präzision, die das Tennisspiel noch "authentischer" machen sollte? Jedenfalls steckt sie nicht in dem kleinen Aufsatz, wenn man Grand Slam Tennis damit spielt. Bis auf ein wenig Handgelenkanimation hier und Schnitt da ist es nämlich vollkommen egal, ob man mit der alten oder der aufgestockten Remote spielt. Man spürt mit der neuen Technik allerhöchstens einen Hauch der Verbesserung. Und wenn das Spielgefühl nicht klar von Wii MotionPlus profitiert, wenn die "vollkommene Kontrolle" über den Schläger nicht dazu führt, dass ich immer gezielt in die gewünschte Richtung schlage, wozu ist es dann gut? Dieses grafisch sterile Tennis macht nur zwischendurch Spaß, wenn mal etwas klappt, aber es lässt letztlich immer noch so viel Präzision vermissen, dass man sich fragen muss, ob bewegungssensitives Filzballgefuchtel überhaupt sinnvoll ist. Es liegen qualitative Welten zwischen dem Spaß und dem Spielfluss, den eine klassische Steuerung in Virtua Tennis 3 vermittelt und dieser Bewegungsbeta mit Kalorienverbrauchszähler. Nur wenn man sich reinsteigert und Zufälle als Können interpretiert und nur, wenn man die automatische Bewegung der Stars einstellt, kann man einigermaßen unterhalten werden. Erst dann ergeben sich durchaus dynamische Ballwechsel - auch wenn man viele der Schläge gar nicht so anbringen wollte. Aber nicht Wii MotionPlus, sondern die auf Knopfdruck (!) auslösbaren Stopps und Lobs sorgen dann für Abwechslung und retten den Spielspaß zusammen mit der Karriere sowie dem guten Online-Modus letztlich auf ein gerade noch befriedigendes Niveau. Wann kann man auf Nintendos Konsole schon mal Sport über das Internet erleben? Hier wird also mehr hinsichtlich Umfang und Multiplayer geboten als noch in TopSpin für Wii. Unterm Strich ist Grand Slam Tennis aber den Beweis schuldig geblieben, den Electronic Arts im Handbuch verspricht: "Wenn du das neue Wii MotionPlus besitzt, (...) kannst du die präzisesten Tennisschläge erleben, die es in einem Videospiel jemals gab." Das ist ganz großes PR-Kino. Und natürlich vollkommener Blödsinn.
Entwickler:
Publisher: EA Sports
Release:
kein Termin
Q2 2010
10.06.2009
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



Nintendo Wii

„Umfang, Online-Technik & Co stimmen - aber dieses Tennis und Wii MotionPlus bleiben den Präzisionsbeweis schuldig. ”

Wertung: 69%



 

Lesertests

Kommentare

Z101 schrieb am
Ich frage mich gerade ob die 4players-Redakteure mal ein Wii-Update machen sollten. Bei dem eurogamer-Redakteuer war die Steuerung nach dem Firmware-Update viel besser:
http://www.eurogamer.de/articles/grand-slam-tennis-test
Dabei ist wohl interessant, das die Testredaktionen ja oftmals keine vollwertigen Spiele erhalten, wie sie auch in den Verkauf kommen. Also ohne automatisches Firmwareupdate beim ersten einlegen des Spiels. Es ist wohl tatsächlich so, dass in manchen Redaktionen noch Wiis ohne ein einziges Firmwareupdate benutzt werden.
Auch viele Spieler mit gemoddeten Wiis haben sich in den Foren beschwert, das auf ihren Raubkopierkisten (mit alten oder modifizierten Firmwareversionen) M+ nicht so gut funktioniert, aber das neueste Firmwareupdate können sie sich nicht ziehen aus Angst das dann ihre Raubkopien nicht mehr funktionieren. :lol:
beerra schrieb am
ich habe das spiel nach längerer zeit gestern wieder mal gespielt. kommt es mir nur so vor oder kommen im online-modus die schläge nicht mehr so präzise rüber. offline treff ich fast alles so wie ich will. ausserdem ist mir es mir jetzt schon öffter passiert, dass online falsch gezählt wird. vorhin habe ich und mein gegner auf das selbe punktekonto gespielt,leider nicht auf meins :wink: . jeder punkt den ich gemacht habe hat mein gegner bekommen. kam so etwas bei euch auch schon vor?
mittlerweile stimme ich dem testergebnis von den punkten her zu, wenn auch aus anderen gründen.
Happyflow schrieb am
Ich selbst besitze das Spiel und meiner Meinung nach hat es auch besonders aufgrund des Spielspaßes mindestens 75% verdient.
Watchful_Eye schrieb am
Nur falls es unklar ist:
Beim 1. Start ist es normal, dass der Trainingsmodus gestartet wird.
Sobald du allerdings aus dem Trainingsmodus rausgegangen bist und eine Runde "normal" gespielt hast, sollte das nicht mehr vorkommen.
Übrigens würde ich dem Spiel auch locker 10% mehr geben - auch wenn ich mich der allgemeinen Heulerei, dass Wii Spiele hier grundsätzlich zu schlecht bewertet werden, ausdrücklich nicht anschließen will. ;)
Andi_Bass schrieb am
FordPerfect hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich habe in Problem mit dem Spieleinstieg. Wenn ich üner das Wii-Hauptmenü das Spiel starte, kommt immer automatisch der Trainingsmodus. Laut Anleitung kann ich im Hauptmenü einen Spieler erstellen, ein Spiel starten usw. Wie gesagt: Bei mir kommt nur der Trainingsmodus. Kann mir jemand bitte helfen und sagen, was ich falsch mache, bzw. wie ich ein Spiel starten kann?
Viele Grüße
und Danke vorab.
Michael
Hast du vielleicht vergessen ein Profil zu erstellen. Das fragt er dich doch am anfang?
schrieb am