Test zu F.E.A.R. 3 von unserem Leser "TaLLa" - 4Players.de

 
Shooter
Entwickler: Day 1 Studios
Release:
24.06.2011
24.06.2011
24.06.2011
Jetzt kaufen
ab 19,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

69%Gesamt
62%
71%

Alle Lesertests

Lesertest von TaLLa

F.E.A.R. 3 wird für die Freunde des guten Horror in Verbindung mit einer spannenden Story und Action mit Top-KI, womit der erste Teil bekannt wurde, eine herbe Enttäuschung werden.

Der zweite Teil wurde sehr, teilweise zu unrecht, gescholten, da er mehr Action-Elemente brachte. Meiner Meinung nach war er aber trotzdem mit genug gutem Horror, vorallem viel Story und Hintergrundinfos ein sehr gutes Spiel.

Der dritte Teil stellt fast alles auf den Kopf. Der Gruselanteil ist belanglos niedrig, leider sieht man in den kleinen Situationen, dass der Entwickler es hätte besser machen können, vorallem im Mittelteil der Story gewinnt das Spiel leicht an Atmosphäre nur um diese dann direkt wieder zunichte zu machen. Allerdings liegt das nicht nur an den schlechten Szenen sondern auch am Gesamtpaket. Fettel spricht immer rum und lässt einen in der Dunkelheit nie allein, dann fühlt man sich wie im schlechten Zombie-Film, wenn die Verrückten auf einen zurauschen statt bessere subtile Horrormomente einzubauen und das Schlimmste von allem ist die bunte Einblendung von EXP. Nichtmal der Soundtrack, vorher immer glänzend, kann hier überzeugen. Trotz John Carpenter hat man hier komplett versagt.

Der rote Faden der Belanglosigkeit zieht sich in der Story weiter. Die alten Teile lebten vorallem von der Komplexität der Welt mit Armacham ihren Plänen und Projekten, von denen man meist erst erfuhr wenn man selber die Informationen fand oder abhörte. Hier wurde nun alles Komplexe gestrichen und eine dünne Jagd bzw. Zusammenkunft auf/mit Alma geboten, die nie wirklich an Spannung gewinnt. Wichtige Charaktere aus den Vorgänger kamen zwar netterweise vor aber sie, vorallem Beckett aus FEAR 2, wurden ziemlich verheizt. Wahrscheinlich aus Angst, dass Alma keinen mehr vom Hocker reißt wurde auch ihr Part ziemlich beschnitten. Passend zur ganzen Belanglosigkeit hat FEAR 3 auch zwei sehr schwache und unbefriedigende Enden.

Nur technisch kann es punkten. Die Optik sieht ausgezeichnet aus, vorallem die Regeneffekte machen einiges her. Die KI ist gewohnt ausgezeichnet, kann sich in den meist engen Kampfgebieten aber kaum austoben. Allerdings hat sie mehr HP, dass sie nicht mehr so schnell fällt wie in 2. Hier wurde aber wohl nur halbgar am HP-Regler gedreht, sodass die Gegner auch beim direkten Kopfschüssen munter weiterschießen. Trotzallem machen die Kämpfe viel Spaß, auch wenn die Gegnerfluten vorallem bei den Monstern und Verrückten viel zu groß sind. Diese hätte man auch lieber streichen können und wie im Vorgänger mehr auf verschiedenartige Replika setzen sollen.

Leider gibt es von den neuen Entwicklern kaum neue eigene Ideen, die Kämpfe, Features und die kleinen Gruselszenen sind fast alle aus den anderen Teilen recycelt, nur dass man dieses Mal auch komplett ohne Zeitlupe auskommt. Schade, dass man Monolith keine Chance gab kreativ zu werden und die paar Kritikpunkte aus 2 wettzumachen. Dann hätte man sicher mehr als nur eine spaßige aber belanglose Ballerei
Pro
  • Sehr schicke Grafik
  • Sehr gute KI
  • Spaßige Actionszenen
  • Guter Koop dank Fettels Fähigkeiten
  • Viele alte Bekannte
  • Gute Multiplayer Modi
  • Mittelteil der Kampagne erinnert wenigstens etwas an alte Stärken
Kontra
  • Hat mit F.E.A.R. nichts mehr zu tun
  • Enge Kampfgebiete
  • Fast kompletter Horrorverzicht
  • Gegnermassen - Dauergeballer statt Taktik
  • Schwacher Soundtrack
  • Story insgesamt blass
  • weitesgehend belanglose und schwache Hauptcharaktere
  • Bekannte Charaktere, auch Alma, wurden verheizt
  • Sehr schwaches Ende
  • Viel Recycling, kaum eigene Ideen
  • Kaum Hintergründe/Kein Kodex
  • Zuviele Zombies und Monster statt ernster Gegner
  • Sinnfreies Level-System in der Hauptstory
  • Grausige, bunte EXP Einblendungen
  • Zeitlupe spielt keine Rolle mehr
  • Kurze Spielzeit
  • Point Man sieht aus wie ein russischer Söldner, Fettel wie die Karikatur eines Vampirs mit Kopfschuss
 

FEAR 3

F.E.A.R. 3
TaLLa
TaLLa 30.06.2011 PC 
62%
8 1

War dieser Bericht hilfreich?