Test zu Fallout 4 von unserem Leser "yojinbo85" - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Release:
kein Termin
10.11.2015
10.11.2015
kein Termin
10.11.2015
Jetzt kaufen
ab 11,00€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

74%Gesamt
74%
74%
74%

Alle Lesertests

Lesertest von yojinbo85

Angefangen habe ich mit Oblivion und Fallout 3. Seitdem bin ich immer dabei geblieben und hatte sehr viel Spaß mit den Spielen. Seit Freitag kann ich nun Fallout 4 mein Eigen nennen und konnte das Wochenende zum intensivem Zocken nutzen. Ich fange daher mal mit meinem Fazit an:

Fallout 4 hat mich gefesselt und tut dies immer noch. Grafisch solide, atmosphärisch eine Wucht und ein Umfang, der gigantisch ist. Es gibt technische Mängel, die mich aber nur bedingt stören.

Nun im Detail:
Ich besitze das Spiel für die PS4. Wie bei Bethesda üblich, habe ich keine großen Ansprüche an die Story gestellt und habe auch grafisch kein Wunderwerk erwartet. Was ich aber bisher sehen und erleben durfte, hat mich voll und ganz überzeugt.
Die Story an sich ist nicht spektakulär, aber solide. Ich habe den roten Faden bereits in den Anfängen verlassen, weil mich die vielen Nebenaufgaben, kleine Geschichten und auch der Siedlungsbau direkt mindestens genauso in ihren Bann gezogen haben, wie die Hauptgeschichte. Ich will hier auch nicht spoilern. Ich bin hier auf jedenfall durchaus zufrieden, auch wenn hier nicht das Niveau eines Witchers erreicht wird.

Das postapokalyptische Boston ist wirklich sehr atmosphärisch und stimmig gestaltet und auch wenn grafisch garantiert noch Luft nach oben ist, so ist hier von Fallout 3 / NV ein ordentlicher Schritt nach vorne gemacht worden. Hin und wieder ruckelt das Spiel ein kleines bisschen, lädt Texturen nach oder man sieht Clipping-Fehler bzw. Pop-Ups. Das Ganze hält sich meiner Meinung nach aber im Rahmen und nehmen mir persönlich keinen Spielspaß. Zu den grafischen Highlights gehören für mich die Licht- und Wettereffekte, sowie die Explosionen im Spiel.

Die Soundeffekte und musikalische Untermalung ist auch sehr gelungen und unterstützen die ohnehin sehr gute Atmosphäre. Die Sprecher machen einen sehr guten Job und es sind auch einige bekannte Stimmen zu hören.

Der Umfang des Spiels ist einfach gigantisch und es gibt Unmengen zu tun. Sei es der Bau der eigenen Siedlung, an dem ich wirklich Spaß habe, bei der ich aber auch sagen muss, dass die Steuerung nicht wirklich gelungen ist oder die Modifizierung von Waffen, Rüstungen und der Power-Rüstung (auch ein sehr nettes Gimmick). Die Quests allgemein sind in der Regel wirklich gut eingebettet in die Welt und das Erforschen macht richtig Spaß.

Die Begleiter sind meiner Meinung nach ein zweischneidiges Schwert. Es macht Spaß, wenn man jemanden dabei hat, der seine eigene kleine Geschichte zu erzählen hat und hin und wieder Sachen kommentiert, aber die KI der Begleiter lässt zum Teil dermaßen zu wünschen übrig, dass es schon öfter vorgekommen ist, dass ich versuche, mich schleichend fortzubewegen, während mein Begleiter vorprescht und das Feuer auf sich zieht. Ebenso läuft er mir des Öfteren mal in die Schussbahn, was man dann wohl "friendly fire" nennt.

Abschließend kann ich nur sagen, dass das Spiel genau das erfüllt, was ich von einem guten Spiel erwarte: Ich habe Spaß damit und es fesselt mich an die Konsole. Ich habe seit Freitag bestimmt schon an die 30 Stunden Spielzeit auf dem Buckel und das spricht eindeutig für Fallout 4.

Pro
  • Story durchaus solide...
  • Siedlungen bauen macht Spaß...
  • gigantischer Umfang
  • gut eingebettete Quests
  • tolle Licht- und Wettereffekte
  • gute Soundeffekte und Musik
  • sehr atmosphärische Spielwelt
Kontra
  • ...aber mit Luft nach oben
  • ...wenn die Steuerung nicht wäre
  • Grafikfehler (Pop-Ups usw.)
  • Begleiter KI
 

Fallout 4

Fallout 4
yojinbo85
yojinbo85 10.11.2015 PS4 
88%
2 2

War dieser Bericht hilfreich?