Test zu Portal 2 von unserem Leser "Zero-Sen" - 4Players.de

 
Puzzlegames
Entwickler: Valve Software
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.04.2011
19.04.2011
19.04.2011
Jetzt kaufen
ab 34,90€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

82%Gesamt
88%
60%
76%

Alle Lesertests

Lesertest von Zero-Sen

Es ist Grandios!

Damals beim ersten Teil war ich sehr skeptisch ob so etwas funktionieren kann.
Dann kam das Wochenende als es Portal bei STEAM gratis gab...

Ich war fasziniert vom Spielprinzip, der Präsentation. Aber leider war es viel zu kurz.
Dementsprechend saß ich bei Teil 2 auf heißen Kohlen.
Gestern kam dann mein Exemplar, und ich hab den Singleplayer in einem Rutsch Durchgespielt...

Auch hier ist das was das Spiel ausmacht die Präsentation. Die Spielmechanik hat sich nicht geändert, wurde aber verfeinert und durch sinnvolle und interessante Elemente erweitert.
Aber die Präsentation...Alleine der Anfang macht direkt Lust auf mehr.
Wenn man die ersten Teile der verfallenen Anlage durchstreift bekommt ein wirklich beklemmendes Gefühl. Alles wirkt herrlich passend, verrottet, kaputt.

Die Musikalische Untermalung macht den Rest. Man weis nie genau ob es jetzt Musik ist, ob die Anlage noch irgendwelche Geräusche von sich gibt oder ob da noch wer ist.

Und dann haben haben wir noch unseren kleinen Sidekick Wheatley. Ein kleiner, unsicherer KI-Kern der uns durch die Kammern begleitet. Er sagt viel, und manchmal kommt sogar etwas sinnvolles dabei herum. Aber es tut unheimlich gut wen dabei zu haben...

Zum Gameplay:
Das Altbekannte Portal Gameplay, erweitert um Laserstrahlen, Gravitationsfelder, verschiedene arten von Schleim der die Eigenschaften von Oberflächen ändert und Katapulte. Lobend zu erwähnen ist auch das man immer wieder aus der "Testroutine" ausbricht und Areale "frei" erkunden kann. Und diese Areale sind wirklich beeindruckend. Optisch wirklich riesig.
Einige gute Fluchtszenen würzen das ganze.

Zur Grafik:
Durch das verfallen der Anlage wird der klinisch reine Grafikstil des Vorgängers herrlich durchbrochen. Texturen sind sehr gut, Animationen, soweit vorhanden, sehr flüssig, Und der Grafikstil, besonders im späteren Spielverlauf herrlich passend.

Zum Sound:
Herrlich! Die Soundeffekte und die "Musik" tragen einen erheblichen Teil zur Atmosphäre bei. Es wirkt wirklich sehr beklemmend stellenweise. Und die Audiokommentare von unserm Wheatley sind einfach herrlich.

Zur Story:
...sag ich nichts dafür ist sie einfach zu gut und ich möchte hier keinem den ersten Spieldurchlauf versauen.

All das fügt sich zu einem (fast) perfekten Spiel zusammen. Die Story ist grandios, die Atmosphäre genial, die Rätsel sind allesamt fair sodass man mit nachdenken keine Probleme haben sollte.
Aber das was dieses Spiel ausmacht ist die Präsentation. Alles fügt sich zusammen. Ich bin einfach fasziniert.

Das einzige Manko ist die (für meinen Geschmack) relativ kurze Spielzeit im Einzelspieler.
Den Koop-Modus konnte ich leider nicht testen.

Fazit:
Klare Kaufempfehlung! Optisch schönes Spiel mit grandioser Atmosphäre, genialem Humor und einer an Perfektion grenzenden Präsentation.
Neben einigen anderen ein definitiver Kandidat auf das Spiel des Jahres.


Pro
  • Großartige Präsentation
  • Großartige Atmosphäre
  • Genialer Humor
  • Gut durchdachte und überraschende Story
  • Faire Rätsel
  • Koop-Modus
Kontra
  • Zu kurz im Singleplayer
  • Selten unübersichtlich
  • Ganz selten mal matschige Texturen
 

Portal 2

Portal 2
Zero-Sen
Zero-Sen 21.04.2011 PC 
94%
3 1

War dieser Bericht hilfreich?